Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Harald Lesch

 

Harald Lesch - WissenschaftlerPhilosophAutorTV- Moderator

Geboren am 28. Juli 1960 in Gießen, verheiratet, ein Sohn.

  • Dipl. Physiker (JLU Gießen und RFWU Bonn)
  • Promotion in Physik (RFWU Bonn)
    Dissertation: Nichtlineare Plasmaprozesse in aktiven galaktischen Kernen
  • Postdoc an der Landessternwarte Heidelberg-Königstuhl und am MPlfR Bonn
  • Gastprofessor University of Toronto
  • Habilitation (RFWU Bonn): Galactic Dynamics and Magnetic Fields
  • Lehrstuhl für theoretische Astrophysik an der Universitätssternwarte München (LMU)
  • Lehrbeauftragter für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie (SJ) München
  • Moderator der Fernsehsendungen Alpha Centauri, Die Physik Albert Einsteins, Lesch & Co, Denker des Abendlandes, Alpha bis Omega, Leschs Kosmos
  • Preise und Auszeichnungen:
    • 1988 Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft (für die Dissertation "Nichtlineare Plasmaprozesse in aktiven galaktischen Kernen")
    • 1994 Bennigsen-Foerder-Preis des Landes Nordrhein-Westfalen: "Heizung galaktischer Hochgeschwindigkeitswolken durch magnetische Rekonnexion"
    • 2004 Preis für Wissenschaftspublizistik der Grüter-Stiftung
    • 2005 Communicator-Preis – Wissenschaftspreis des Stifterverbandes Medaille für naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
    • 2009 Medaille Bene Merenti de Astronomia Norimbergensi in Gold der Nürnberger Astronomischen Gesellschaft
    • 2009 Deutscher IQ-Preis
    • 2009 Bruno-H.-Bürgel-Preis
    • 2009 Pfeifenraucher des Jahres
    • 2011 Ehrenmitglied der Naturforschenden Gesellschaft zu Emden und des Physikalischen Vereins Frankfurt am Main
    • 2012 Hochschullehrer des Jahres
    • 2012 Bayrischer Fernsehpreis (Abenteuer Forschung)