Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

11.03.2016
Artikel bewerten
(38 Stimmen)

Computersimulationen in der Astrophysik | Junge Wissenschaftler • Alexander Beck

Unsere Reihe "Junge Wissenschaftler" geht in die dritte Runde: Alexander Beck ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der
Universitäts-Sternwarte München im Bereich Plasmaphysik, Kosmologie und Computersimulationen.
Im Jahr 2014 hat er für seine Doktorarbeit über kosmische Magnetfelder einen Dissertationspreis der LMU München in den Naturwissenschaften gewonnen.
Er ist Spezialist für numerische Simulationen, durchgeführt in riesigen Rechenzentren. Dass der Einsatz von Supercomputern aus der theoretischen Astrophysik nicht mehr wegzudenken ist, unterstreicht Alexander Beck anhand eines Beispiels aus dem Gebiet der simulierten Struktur- und Galaxienentstehung.
Weiterführende Informationen auf unserer Webseite www.Urknall-Weltall-Leben.de oder speziell zur gezeigten Simulation unter http://www.magneticum.org.

 

Video ansehen

Weitere Informationen

  • Schwierigkeitsgrad: - Leicht
  • Dauer (min.): 11
  • Format/Stil: Harald Lesch solo

Personen in dieser Konversation