Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Entstehung der ersten Quasare 21 08. 2018 15:10 #40590

Im Spektrum der Wissenschaft habe ich einen sehr interessanten Artikel hierzu gesehen: www.spektrum.de/magazin/wie-entstanden-d...sten-quasare/1580888 (nur der erste Teil öffentlich zugänglich).

Hierin wird die Hypothese aufgestellt, dass die ersten sehr großen Schwarzen Löcher direkt aus dem Kollaps einer Gaswolke entstanden sein könnten. Dies würde zumindest erklären, warum es relativ kurz nach dem Urknall bereits die sehr großen Quasare (Schwarze Löcher) gab.

Experimentell hofft man, mit besseren Instrumenten in den nächsten Jahren Indizien für oder gegen diese Hypothese zu finden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Philzer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Quasare und DopplerfaktorSamstag, 06 Oktober 2018
Quasare sprechen für neue extreme Dunkle EnergieDonnerstag, 07 Februar 2019
Die ersten 3 minutenDienstag, 03 März 2020
Veränderungen zum ersten OktoberSamstag, 29 September 2018
Kosmische Inflation in der ersten SekundeDienstag, 28 Januar 2020

Entstehung der ersten Quasare 29 08. 2018 02:59 #41206

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Forum Profi
  • Forum Profi
  • Beiträge: 1534
  • Dank erhalten: 272
Moin Moin @ClausS,

sehr viel zu tun habend, hast du mich mit dem Thema "erste Quasare" nun doch aus der Reserve gelockt.. sozusagen.
Vielen Dank.

Nun der relativ neue Artikel suggeriert dass das Thema irgendwie "neu wäre".
So neu ist es aber nicht, es geistert schon länger durch so einige Köpfe.. ;)
Deshalb steure ich mal ein paar Infos zum hochinteressanten Thema bei.

Einer der "Pioniere", der da schon vor langem viel Zeit und Gehirnschmalz reingesteckt hat (um 2008-09),
war zB. Prof. Lucio Mayer, von der Uni Zürich.

Lucio sollte mM. unbedingt Erwähnung finden, da er einer der ersten, der zudem Zugang zu einem Supercomputer*.
Lucio bekam sodann 2010 in Nature diesen Artikel veröffentlicht:
"Direct formation of supermassive black holes via multi-scale gas inflows in galaxy mergers"
www.nature.com/articles/nature09294

Hier erstmal was und wie dort gearbeitet wurde.
Lucio erklärt was ihn beschäftigt und wer ihm zur Seite steht* bei seinen Überlegungen.


Zum eigentlichen Video, ein Vortrag von Mayer der auch die entsprechenden C-Simulationen enthält.
In dem zudem einsehbar, das bereits ab 1966, zB. von Fowler Hoyle u.A. Berechnungen unternommen wurden,
die auf Bildung von SuperMassivB... (Quasare) aus Gaswolken etc.. hinweisen.


Auch andere kamen mittlerweile auf solche Ideen..
Hier MPI,Heidelberg. Dr. F. Walter .
Der sich allerdings noch etwas zurückhält.. :)

"Auch eine andere Beobachtung, die Walter und seine Kollegen bei Quasaren kurz nach dem Urknall gemacht haben, gibt Rätsel auf: Obwohl die Objekte äußerst jung sind, ist ihr schwarzes Loch bereits ähnlich massiv wie bei heutigen Galaxien. Die dynamische Masse, die sich rundherum verteilt, ist dagegen vergleichsweise gering. Sie beträgt lediglich das 20- bis 30-Fache des Zentrums. Bei aktuellen Galaxien ist dieser Wert deutlich höher, er liegt beim etwa Tausendfachen.

Das könnte darauf hindeuten, dass im jungen Universum zunächst die schwarzen Löcher entstanden sind. Sie saugten immer mehr Staub und Gas ab, was letztlich zur Geburt der ersten Sterne in direkter Umgebung des galaktischen Zentrums führte. „Das ist aber sehr spekulativ“, warnt Fabian Walter"

Interessanter MPI Artikel, mit einigen Einzelheiten:
www.mpg.de/6734168/astronomie_sternfabri...5.244.36.104&seite=1

Leider sind mir einige Artikel im Moment nicht zugänglich...
ZB. gibt es noch eine sehr sehr interesannte Überlegung von MPI/MPG, die auf Grund Beobachtung allzufrüher "schwerer Elemente", ähnlich Walter schliesst.

Für den der weniger mit dem Englischen anfangen kann, bzgl Lucio:

"Frühe superschwere Schwarze Löcher
Die ersten superschweren Schwarzen Löcher sind laut einer aktuellen Studie bereits kurz nach dem Urknall entstanden. Diese Erkenntnis ist laut den Schweizer Forschern wichtig, um die Entstehung der Gravitation und der Strukturen im Weltall zu verstehen."

sciencev2.orf.at/stories/1658793/index.html

HGse Z.

Ps.: Allgemein.
Bitte denkt daran, das wenn im Kontext irgendwo von "Galaxien" gesprochen wird, damit immer Protogalaxien gemeint sind.
In denen, wenn dann, nur sehr wenige Protosterne existierten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Folgende Benutzer bedankten sich: ClausS

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


"Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert". Albert Einstein
Letzte Änderung: von Z.. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum