Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA:

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 12:23 #71154

Falsifikator schrieb:

ra-raisch schrieb:

Falsifikator schrieb: Wäre in dem Fall nicht die Eigenzeit 30 Jahre? Oder verwechsel ich was und es passiert alles immer gleichzeitig?

Nein, die Eigenzeit ist Null, die 30 Jahre vergehen bei uns. In einem anderen IS vergeht wieder andere Zeit.


Moment, das musst du mir genauer erklären. Ich dachte bei uns vergehen 30.000 Jahre?
Ok, wie lange brauche ich als Photon für eine Strecke von 30.000 Lichtjahren? Wie groß/lang wäre meine Eigenzeit als Photon?

30000 ly → 30000 Jahre klar.
Du hattest zuletzt von 30 Jahren gesprochen.

(Zeitdilatation und Raumstauchung) hatte ich überlesen, die sind hier für das Photon →∞, es vergeht keine Zeit und die Entfernung ist Null, in Ausbreitungsrichtung der Welle.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 12:42 #71156

Ich kann dir folgendes Video ans Herz legen.
Ca. ab Minute 14-17 wird es ganz gut erklärt, wie ich finde.



Ab Minute 3 ca. sind auch schöne reale Bilder von Sternen um ein SL herum zu sehen...
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 12:52 #71157

Die Gefahr ist "mehr als gering".......:woohoo:

...bis an die Grenzen des Universums "und darüber hinaus" .:woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 21:32 #71193

Falsifikator schrieb:

ra-raisch schrieb:

Falsifikator schrieb: Wäre in dem Fall nicht die Eigenzeit 30 Jahre? Oder verwechsel ich was und es passiert alles immer gleichzeitig?

Nein, die Eigenzeit ist Null, die 30 Jahre vergehen bei uns. In einem anderen IS vergeht wieder andere Zeit.


Moment, das musst du mir genauer erklären. Ich dachte bei uns vergehen 30.000 Jahre?
Ok, wie lange brauche ich als Photon für eine Strecke von 30.000 Lichtjahren? Wie groß/lang wäre meine Eigenzeit als Photon?


Hat ra-raisch doch gesagt: Ein Photon hat keine Eigenzeit. Die Eigenzeit ist die Koordinatenzeit eines Beobachters in seinem eigenen Ruhesystem. Ein Photon hat kein Ruhesystem, ergo auch keine Eigenzeit.

Edit: Um es klarer zu machen: Die Eigenzeit eines Photons ist nicht Null sondern das Konzept ist für ein Photon per Definition nicht anwendbar.
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 21:54 #71198

Ferragus schrieb: Moment, das musst du mir genauer erklären. Ich dachte bei uns vergehen 30.000 Jahre?
Ok, wie lange brauche ich als Photon für eine Strecke von 30.000 Lichtjahren? Wie groß/lang wäre meine Eigenzeit als Photon?


Hat ra-raisch doch gesagt: Ein Photon hat keine Eigenzeit. Die Eigenzeit ist die Koordinatenzeit eines Beobachters in seinem eigenen Ruhesystem. Ein Photon hat kein Ruhesystem, ergo auch keine Eigenzeit.

Edit: Um es klarer zu machen: Die Eigenzeit eines Photons ist nicht Null sondern das Konzept ist für ein Photon per Definition nicht anwendbar.[/quote]

Okeee. Das verstehe ich jetzt. Man darf bei einem Photon keine Eigenzeit, per Definition, annehmen. Das war mir nicht bewusst. Komisch, aber akzeptier ich dann mal so.

Danke für die Aufklärung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 22:07 #71200

Okeee. Das verstehe ich jetzt. Man darf bei einem Photon keine Eigenzeit, per Definition, annehmen. Das war mir nicht bewusst. Komisch, aber akzeptier ich dann mal so.

Danke für die Aufklärung


per Definition heißt hier allerdings nicht "man definiert, dass etwas für Photonen nicht gilt" sondern: die Definition von Eigenzeit bezieht sich auf ein Ruhesystem. Photonen haben allerdings kein Ruhesystem, weil sie sich in jedem Bezugssystem mit Lichtgeschwindigkeit bewegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 22:15 #71201

Ok. Das war ein guter Zusatz. Photonen bleiben für mich komische Teilchen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 15 06. 2020 22:38 #71207

Was ist denn jetzt die Wellenfunktion?

Bitte beschreibt mir mal, welches Verständnis ihr von der Wellenfunktion habt.

Solange das nicht klar ist, erübrigt sich jegliche Diskussion.

Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Falsifikator

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 16 06. 2020 02:40 #71220

Das Problem ist, dass es bei Photonen mindestens drei Wellen gibt, über die man spricht.

Das Photon ist eine em.Welle, mit einem wellenförmigen E-Feld und einem wellenförmigen B-Feld. Daher hat das Photon Energie und eine Frequenz wie eine Welle und kann polarisiert werden und kann interferieren.

Das Photon breitet sich wellenförmig aus. (Huygens)

Und die Aufenthaltswahrscheinlichkeit eines Photons läßt sich mit einer Welle beschreiben. (Schrödinger, Dirac)

Ich hoffe, ich habe keine weitere Welleneigenschaft übersehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 16 06. 2020 07:01 #71221

Gehen wir auf die Grundfrage zurück: Wellenfunktion und Kollaps!

Ich bin da etwas anderer Ansicht was die Messung und Dekohärenz angeht. Ich glaube nicht, dass es die Messung als solche ist, welche die Wellenfunktion kollabieren lässt. Nach meiner Meinung ist es die Verteilung der Information im Raum. Was der Dekohärenz entspricht.
=> Es ist nicht wichtig, ob eine Wechselwirkung statt findet. Es ist wichtig, dass die Information der Wechselwirkung sich im 3-dimensionalen Raum verteilt. Dann kann man auch den Quantenradierer sehr gut erklären. Die Messung wurde gemacht. Die Information hat aber keine Relevanz. Dann tritt wieder Interferenz auf.

Die Idee für die spontane Wirkung ist bei mir wie folgt. Ich gehe von einem Multiversum aus. Die Verschränkung passiert auf niederdimensionale Ebene. Dann kann bei der Dekohärenz die Information im 2-dimensionalen sich dort mit der "Lichtgeschwindigkeit" ausbreiten. Da ein niederdimensionales Universum aber niemals unserer Raumzeit (insbesondere die Zeit) haben kann, ist es für uns im 3-dimensionalen sofort. Die Zeit aus dem niederdimensionalen können wir nicht kennen.
=> Wenn man die ART erst nimmt, dann liegt ein 2dimensionalen Universum nicht in unserer Raumzeit und muss eine eigene Raumzeit haben. Die kann nicht unsere sein. Damit sind alle Ereignisse im niederdimensionalen für uns sofort.
Das schöne an der Idee: Einstein und Bohr hätten dann beide Recht mit Ihren Aussagen. Da verhält sich die Physik wie das echte Leben ;-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 16 06. 2020 11:29 #71228

Cossy schrieb: Multiversum aus. Die Verschränkung passiert auf niederdimensionale Ebene

Da wir hier von Physik reden, bitte von Esoterik Abstand nehmen! (zumal "Multiversen" in etwa das Gegenteil von einer Reduzierung der Dimensionen wäre).

Cossy schrieb: Ich bin da etwas anderer Ansicht was die Messung und Dekohärenz angeht. Ich glaube nicht, dass es die Messung als solche ist,

Es geht aber nicht um Meinungen und Ansichten sondern um Beobachtungen, die zu erklären sind. Deine Begründung enthält keinerlei Argumente sondern eine Aneinanderreihung von Annahmen. Es mag ja auch sein, dass Du mit "Verteilung der Information im Raum" genau das meinst, was ich folgend beschreibe:

Am Doppelspalt bildet sich Interferenz.
Nur eine Störung verursacht eine Veränderung und die Interferenz fällt zB aus. Das offene Problem ist lediglich die instantane Wirkung in Zeit und Raum auf die Gesamtwelle.

Nachdem dies klar ist, kann über Verschränkung nachgedacht werden. Hier ist es dasselbe. Nur die Störung legt die Eigenschaft fest. Das offene Problem ist auch hier lediglich die Wirkung auf die Gesamtwelle, was gedanklich leicht auf den verschränkten Partner erweiterbar ist.

Wer im ersten Fall den "Zusammenbruch der Wellenfunktion" verstehen/erklären kann, kann es auch im zweiten Fall.

Wie der Quantenradierer oder der Spinteiler zeigen, bricht die Wellenfunktion gar nicht zusammen, im Sinne einer eindeutigen Festlegung, sondern die Wellenfunktion wird lediglich in Teilwellen aufgeteilt. In beiden Fällen wurde ja auch gar nicht festgestellt, ob ein Teilchen passierte und welcher Art es war. Mischt man diese Teile wieder, dann ist auch die alte Wellenfunktion wieder da. Bleiben die Teilwellen getrennt, ist noch gar nicht sicher, welche von beiden letztlich am Schirm sichtbar wird. Es ist immer noch eine Gesamt-Wellenverteilung, und die Teilwellen stehen weiterhin in gemeinsamem Zusammenhang, mit einer gegenseitigen Wahrscheinlichkeit von 50:50.

Ich will nicht sagen, dass es so ist, und erst Recht nicht, dass ich dies glaube. Es scheint mir hingegen die Phänomene plausibel zu erklären. Jede bessere Erklärung wäre natürlich besser, wenngleich ich außer der Fernwirkung keinen Schwachpunkt sehen kann. Diese Fernwirkung ist aber bei jedem einzelnen Photon gegeben: Das Photon tritt immer nur an einem einzigen Punkt zutage, obwohl die Welle längst über das halbe Universum ausgebreitet sein mag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 17 06. 2020 00:24 #71284

Die Wellenfunktion ist die Beschreibung der Aufenthaltswahrscheinlichkeit.
Hat mit den Eigenschaften der Teilchen nichts zu tun.

Schreibt nicht soviel, sondern studiert lieber die Hintergründe.

Und kommt dann wieder, wenn ihr es verstanden habt.

Gut gemeinter Rat.

Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Was ist der Kollaps der Wellenfunktion, bzw. was ist die Wellenfunktion? 23 06. 2020 20:40 #71757

Anfang und besonders Ende des Videos zeigen eine recht interesante Visualisierung...

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Powered by Kunena Forum