Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem? 26 08. 2020 16:19 #75224

borgi64er schrieb:

ra-raisch schrieb:

borgi64er schrieb: und schon ist das schöne Zwillingsparadoxon kaputt :woohoo:

Wie meinst Du das denn? Das ist doch die Lösung des ZP: Einer der beiden ZP wechselt das IS.

... der zurückbleibende befindet sich niemals in einem IS :)


Da scheint mir der Thread echt vergeblich, wenn jetzt wieder solche "Formulierungen" kommen. Man könnte wohl eine Ruhesystem wechseln, aber ein IS? Und warum sollte der nicht Reisende sich nie in einem IS befinden? Er befindet sich in unzähligen IS, in einigen bewegt, in anderen nicht, mal so und mal so schnell, mal in diese und mal in zig andere Richtungen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem? 26 08. 2020 16:43 #75225

ra-raisch schrieb: Das ist doch die Lösung des ZP: Einer der beiden Zwillinge wechselt das IS.

"Wechsel des Inertialsystems" klingt ein wenig nach physischem Umsteigen in den nächsten Zug auf dem Bahnhof. So war das natürllich nicht gemeint.

In der klassischen Mechanik gibt es einen solchen Vorgang nicht. Der Aufenthalt des Zwillings kann zu jedem Zeitpunkt in beliebig vielen Bezugssystemen quasi redundant (abgesehen von den Absolutbeträgen der Koordinaten) bestimmt werden. Der Zwilling wechselt nicht von S nach S' oder S''.

Ich deute ZP mal als Zwillingsparadoxon. Damit wären wir nicht mehr in der klassischen Mechanik, sondern in der Relativitätsmechanik.
Frage: gibt es dort tatsächlich so etwas wie den Wechsel eines Körpers vom Inertialsystem S in das Inertialsystem S' ? Wie muss man sich das vorstellen, warum macht man das und welche Konsequenzen sind mit diesem Vorgang verbunden ?
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem? 26 08. 2020 17:05 #75226

Nun wird es mir zu blöde, alle Physiker sind wohl blöde und ihr erfindet hier die Fachsprache neu?

kehrt sie um − hier muss sie das Inertialsystem wechseln!
homepage.univie.ac.at/Franz.Embacher/SRT...llingsparadoxon.html

Denn Stella wechselt das Inertialsystem.
wase.urz.uni-magdeburg.de/kassner/srt/cr...llingsparadoxon.html

sondern das Bezugssystem des reisenden Zwillings ist aufgrund der Richtungsumkehr kein Inertialsystem,
de.wikipedia.org/wiki/Zwillingsparadoxon

aus Sicht von Inertialbeobachtern, von Beobachtern, deren Raumstationen Inertialsysteme sind.
www.einstein-online.info/spotlight/Zwillinge/

von Zwillingen diskutiert, die sich in zueinander bewegten Inertialsystemen befinden
www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik...l/zwillingsparadoxon

Beobachter wechselt sein Inertialsystem
physik.cosmos-indirekt.de/Physik-Schule/Zwillingsparadoxon

Leia wechselt ihr Inertialsystem nicht!
katgym.by.lo-net2.de/c.wolfseher/web/srt...llingsparadoxon.html

So ist es im Zwillingsparadoxon der Wechsel zwischen Inertialsystemen durch Be-schleunigung
unith.desy.de/sites/sites_custom/site_un.../03_Paradoxa_SRT.pdf

Entweder wir sprechen hier so, wie es üblich ist, oder wir lassen es ganz!

Ich schließe den Thread hier, der Übersichtlichkeit halber.
Es darf aber eine neuer Thread eröffnet werden, wenn jemand immer noch Bedarf an diesem Thema hat.

Fortsetzung des Threads hier

www.uwudl.de/forum/aktuell/naturwissensc...system-ii.html#75227
Dieses Thema wurde gesperrt.
Powered by Kunena Forum