Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA:

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 20:29 #74570

Brooder schrieb: Wenn ich das alles wörtlich nehme, kann ich ja auch sagen, das ganze Universum ist ein IS bzw. es so definieren.
Egal, was darin als Objekt kreucht und fleucht, ändert dann nichts daran, das es ( Universum ) ein Inertialsystem bleibt.


Naja, im Endeffekt schon. Ein Koordinatensystem kann ja beliebig groß sein. Wenn du einen infinitesimal kleinen Zeitraum betrachtest, könntest du bspw. sagen, dass alle Sterne, die im diesem Augenblick die Bedingungen erfüllen, sich im selben Inertialsystem befinden. Viel Anfangen kann man damit aber nicht... Daher koppelt man ein Bezugssystem i.d.R. tatsächlich an ein Objekt, wie Rainer schon geschrieben hat.
Brooder schrieb: Wenn ich also das Universum als IS definiere, soll ja so möglich sein ( wenn ich es wörtlich nehme), dann wären alle Objekte darin beschleunigt zueinander,


Naja, nicht wirklich alle, s. oben. Das gilt allerdings so oder so, egal ob du ein Inertialsystem berücksichtigst oder nicht.
Brooder schrieb: Ob das folgen der Geodäten als Beschleunigung definiert werden kann, da bin ich mir nicht sicher.


In der gekrümmten Raumzeit ja, allerdings handelt es sich um eine Koordinatenbeschleunigung.
Brooder schrieb: Wenn ich also das Universum als
Der Rahmen ist weiter die SRT und nicht die ART.


Warum denn vergessen, deine Fragen sind schon auch für die SRT relevant. Das Folgen der Geodäten ist dann halt keine Beschleunigung, aber ansonsten...

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 20:33 #74571

hei Arrakai,

hatte gerade einen Nachtrag geschrieben ;)

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 20:38 #74572

Brooder schrieb: hei Arrakai,

hatte gerade einen Nachtrag geschrieben ;)


Und ich hatte ihn gerade in meine Antwort aufgenommen. ;)

Die Fragen sind schon noch sinnvoll. Die erste genau genommen sogar nur aus Sich der SRT.

Im Rahmen der SRT kann das Inertialsystem nämlich so gesehen werden, wie ich es beschrieben habe. Die ART dagegen ist eine lokale Theorie, in der es Inertialsysteme entsprechend auch nur lokal geben kann (und dann auch nur, wenn man etwas idealisiert und z.B. mit Messngenauigkeit oder einem infinitesimal kleinen Bereich argumentiert).

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 20:56 #74577

Wenigstens einmal ein Thread, in dem auch (leise) gelacht werden darf.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 22:05 #74579

ra-raisch schrieb: Wenigstens einmal ein Thread, in dem auch (leise) gelacht werden darf.

Ja, vor allem wenn man bedenkt das die Frage im Threadtitel eine Fangfrage ist^^
Die korrekte Antwort lautet nämlich: Niemals

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:05 #74582

ra-raisch schrieb: Letztlich ist es natürlich die Frage der Definition der Aufgabenstellung. Ich kann ein IS als Bezugsstem wählen und das BS sodann beschleunigen, so dass es kein IS mehr ist aber immer noch das BS.

Das ist wie die Frage, wie oft man in einen frisch gepflückten Apfel hineinbeißen kann.

Ein Bezugssystem ist in der Regel nicht abstrakt sondern an materiellen Objekten befestigt, zB ein Punkt auf der Eroberfläche. Auch wenn dies anfangs ein IS ist, muss es das nicht für die gesamte Aufgabenstellung bleiben.

Ich bin leider pedantisch, auf "zugeordnet" könnte ich mich gut verständern, aber nicht auf "befestigt", klingt ja so, als ob da wer Nägel durch die Platte schlägt und die an dem IS so befestigt.

Und ich nannte es fiktiv, nicht abstrakt. Wie auch immer, es ist nicht materiell und ohne Grenzen, es hat nicht wo man was fest machen kann.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:07 #74583

gaston schrieb: Ist denn sicher, dass sich das Karussell (der Aufbau) dreht ? Weshalb nicht die Bodenplatte, oder beides ?

Fing einfach so an, spielt auch keine Rolle, kann auch nur ein Ball sein der rotiert. Nebenbei, er kann dabei selber auch noch bewegt sein und er muss nicht um seine eigene Achse rotieren, er kann um einen beliebigen Punkt rotieren.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:09 #74584

ra-raisch schrieb: Die Bodenplatte ist fest montiert. (selbsterklärende Wortbedeutung) Das "IS" rotiert ganz geringfügig, je nach Masseverteilung, wie gesagt.

Geht so nicht. Erstmal kann kein Objekt selber mit einer Gegenkraft nur auf das IS selbst so wirken, dass dieses in Rotation versetzt wird, und wenn es rotieren würde, per Definition, dann wäre es kein IS mehr.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:14 #74585

Arrakai schrieb:
Die Befestigung spielt dann halt doch eine Rolle, zumindest wenn man die Situation möglichst vollständig beschreiben will.

Schon interessant, was so eine einfach Frage alles ausgräbt, aber ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:15 #74586

nocheinPoet schrieb: dann wäre es kein IS mehr.

Schön, dass wir uns schon wieder einig sind.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:17 #74587

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb:

ra-raisch schrieb: Ich hätte etwas vorsichtiger formuliert, dass das (ehemalige) IS vermutlich in ganz leichte Gegenrotation versetzt wurde....das hängt von den Massenverhältnissen und der Ausdehnung (Hebelarm) ab. Der Drehimpuls muss insgesamt zu Null addieren.

Gute Idee, kann ich nachvollziehen, aber leider nicht zustimmen. Das IS selber ist kein Objekt, die Rotation wird einfach vorgegeben, und so oder so, kein System klebt irgendwie materiell an einem Objekt.


Ich kann dem jetzt weder widersprechen noch zustimmen... Meinst du damit das, was auch Farasch und ich geschrieben haben? (Farasch mit der sehr prägnanten und treffenden Aussage, dass ein Bezugssystem kein Kreisel ist.)

Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez, und klar ist ein BS kein Objekt, egal ob Kreisel, Ball oder Planet.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:41 #74591

nocheinPoet schrieb: Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez

Dafür spricht gar nichts. Bitte keine derartigen Diskussionen und Verdächtigungen im Forum.
Meinst Du, Yukterez hätte ein hartes Wort zurückgenommen?
Folgende Benutzer bedankten sich: Arrakai
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 11 08. 2020 23:51 #74594

nocheinPoet schrieb: Schon interessant, was so eine einfach Frage alles ausgräbt, aber ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein.


?

Eine klein üe Erinnerung daran, was du srlbst geschrieben hast: darin ruht eine große Fläche, darauf steht fest mit der Fläche verbunden ein Karussell.

nocheinPoet schrieb: Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez, und klar ist ein BS kein Objekt, egal ob Kreisel, Ball oder Planet.


Es geht um die Rotation, das ist doch offenkundig. Und was das soll? Ich habe versucht zu verstehen, was du gemeint haben könntest. Was durch deine weiteren Aussagen mittlerweile deutlich wurde.

Edit: Teile des Kommentars gelöscht. Auf Wortklaubereien gehe ich lieber nicht mehr ein, das führt zu nichts.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 00:01 #74595

Ein Inertialsystem ist ein kräftefreies Koordinatensystem, normalerweise durch drei Raumkoordinten festgelegt.

Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 08:58 #74602

Arrakai schrieb: Es geht um die Rotation, das ist doch offenkundig. Und was das soll? Ich habe versucht zu verstehen, was du gemeint haben könntest. Was durch deine weiteren Aussagen mittlerweile deutlich wurde.

Nö, geht es nicht denn:

nocheinPoet schrieb: Ich spiele hier kein Spielchen, und ja, natürlich bleibt das System ein Inertialsystem, freut mich wenn da mal zusammenfindet.

Falsch. nocheinPoet spielt natürlich ein Spielchen, kaum einer hier merkt es doch mancher ahnt es.

Das da etwas rotiert ist nur Beiwerk das ablenken soll.
Ein IS ist ein IS, ein von Menschen erdachtes Konzept, ein Koordinatensystem mit bestimmten Eigenschaften das man so im ganzen Universum nicht finden kann.

So, und jetzt bin ich dem Spielchen doch auf den Leim gegangen... :oops:

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 09:51 #74604

Merilix schrieb: Das da etwas rotiert ist nur Beiwerk das ablenken soll.
Ein IS ist ein IS, ein von Menschen erdachtes Konzept, ein Koordinatensystem mit bestimmten Eigenschaften das man so im ganzen Universum nicht finden kann.


Natürlich ist das nur Beiwerk. Ich habe ja auch nicht behauptet, dass die Rotation eine Rolle für die Beantwortung spielt. Allerdings hatte ich in meinem ersten Beitrag den Anspruch an mich, die Situation möglichst vollständig zu beschreiben. Und dabei habe ich eben die Gegenrotation vergessen.

Spielchen? Naja, er hat eine offenkundig triviale Frage gestellt, auf die hier fast jeder die Antwort kennt. Sinn und Zweck? Ich weiß es nicht, es ist mir ehrlich gesagt auch egal. Fakt ist, dass er sich an einzelnen Formulierungen abarbeitet, worauf ich keine Lust mehr habe. Gegen inhaltliche Diskussionen habe ich allerdings nichts, Stöckchen hin oder her. Ist doch ganz lustig, mal wieder über die Basics zu plaudern. :)

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 15:03 #74610

ra-raisch schrieb:

nocheinPoet schrieb: Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez

Dafür spricht gar nichts. Bitte keine derartigen Diskussionen und Verdächtigungen im Forum. Meinst Du, Yukterez hätte ein hartes Wort zurückgenommen?

Dafür spricht alles, aus dem anderen Forum übernimmt er die Bälle, das Bild hat er auch schon mehrfach benutzt, sei es bei mir auf AT oder auf AM, aber glaubt was ihr wollt, mir ist das egal, hatte da aber nicht damit gerechnet, dass dieses so offensichtliche nicht erkannt wird.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 15:06 #74611

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb: Schon interessant, was so eine einfach Frage alles ausgräbt, aber ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein.

Eine klein üe Erinnerung daran, was du srlbst geschrieben hast: darin ruht eine große Fläche, darauf steht fest mit der Fläche verbunden ein Karussell.

Nun die zweite Übung, richtig verstehen was ich geschrieben habe, die große Fläche ruht im IS, und aus, ich schrieb nicht, sie ist am IS befestigt. An der Fläche, von mir aus fette Platte aus Stahl, ist das Karussell verbunden, der Boden.

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb: Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez, und klar ist ein BS kein Objekt, egal ob Kreisel, Ball oder Planet.

Es geht um die Rotation, das ist doch offenkundig. Und was das soll? Ich habe versucht zu verstehen, was du gemeint haben könntest. Was durch deine weiteren Aussagen mittlerweile deutlich wurde.

Dann haben wir es doch ...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 15:10 #74612

Merilix schrieb:

Arrakai schrieb: Es geht um die Rotation, das ist doch offenkundig. Und was das soll? Ich habe versucht zu verstehen, was du gemeint haben könntest. Was durch deine weiteren Aussagen mittlerweile deutlich wurde.

Nö, geht es nicht denn:

nocheinPoet schrieb: Ich spiele hier kein Spielchen, und ja, natürlich bleibt das System ein Inertialsystem, freut mich wenn da mal zusammenfindet.

Falsch. nocheinPoet spielt natürlich ein Spielchen, kaum einer hier merkt es doch mancher ahnt es.

Nein, ich spiele keine Spielchen, unterlasse diese Unterstellungen doch einfach.

Merilix schrieb: Das da etwas rotiert ist nur Beiwerk das ablenken soll.

Unfug, von was denn ablenken?

Merilix schrieb: Ein IS ist ein IS, ein von Menschen erdachtes Konzept, ein Koordinatensystem mit bestimmten Eigenschaften das man so im ganzen Universum nicht finden kann.

Ja und? Geht der Tanz nun um den Begriff materiell? Ich definiere eines, da ist es, es existiert hier im Universum, nur nicht materiell. Es gibt viele solche Dinge.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 15:14 #74613

Ist kein Stöckchen und kein Spielchen, wenn man auf die SRT bauen will, die ART anschauen, oder die SRT in beschleunigten Systemen verstehen, dann müssen die Grundlagen richtig verstanden sein, selbst wenn man dann mal "Beobachter sieht" schreibt.

Und offensichtlich war es nicht so klar, da sollten Objekte an Koordinatensysteme geklebt werden und vieles mehr. Auch die Formulierung, das Objekt wechselt sein System sollte sicher nicht so verstanden werden, dass das Objekt nun das eine System verlassen kann und in ein anderes einsteigt.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 16:10 #74616

nocheinPoet schrieb:

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb: Schon interessant, was so eine einfach Frage alles ausgräbt, aber ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein.

Eine klein üe Erinnerung daran, was du srlbst geschrieben hast: darin ruht eine große Fläche, darauf steht fest mit der Fläche verbunden ein Karussell.

Nun die zweite Übung, richtig verstehen was ich geschrieben habe, die große Fläche ruht im IS, und aus, ich schrieb nicht, sie ist am IS befestigt. An der Fläche, von mir aus fette Platte aus Stahl, ist das Karussell verbunden, der Boden.


Wo habe ich denn etwas davon geschrieben, dass es um eine Befestigung am IS geht? Was ich geschrieben habe, ist leicht nachvollziehbar, das kannst du bis zu meinem ersten Post #74539 zurückverfolgen:

Von daher: Das Inertialsystem bleibt ein Inertialsystem. Das Karussell selbst ist ein rotierendes Bezugssystem, dessen Drehachse im Inertialsystem ruht (nur die Drehachse, nicht das gesamte Karussell). Die "Scheibe" des Karussells (bzw. ein mitrotierender Beobachter) bewegt sich nicht mehr gleichförmig und geradlinig in dem Inertialsystem, d.h. die Scheibe selbst gehört in ihrer Gesamtheit nicht mehr zum Inertialsystem. Dass es an der Platte befestigt ist, sollte m.E. keine Rolle spielen.

Dann im Post #74553:

Die Befestigung spielt dann halt doch eine Rolle, zumindest wenn man die Situation möglichst vollständig beschreiben will.

Erstaunlich, dass du mir eine solche Übung aufgibst, obwohl du offenkundig selbst nicht verstehst, was ich geschrieben habe.

Noch ein Tipp, momentan noch durchaus freundlich gemeint: Mäßige dich etwas, die Diskussion wird zusehends anstrengend. Sei bitte nicht so oberlehrerhaft, und verteile vor allem keine Übungen. Du machst selbst genügend Fehler, unterliegst immer mal wieder einer selektiven Wahrnehmung und formulierst auch selbst häufig genug unpräzise.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 17:34 #74622

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb:

Arrakai schrieb:

nocheinPoet schrieb: Schon interessant, was so eine einfach Frage alles ausgräbt, aber ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein.

Eine klein üe Erinnerung daran, was du srlbst geschrieben hast: darin ruht eine große Fläche, darauf steht fest mit der Fläche verbunden ein Karussell.

Nun die zweite Übung, richtig verstehen was ich geschrieben habe, die große Fläche ruht im IS, und aus, ich schrieb nicht, sie ist am IS befestigt. An der Fläche, von mir aus fette Platte aus Stahl, ist das Karussell verbunden, der Boden.

Wo habe ich denn etwas davon geschrieben, dass es um eine Befestigung am IS geht? Was ich geschrieben habe, ist leicht nachvollziehbar, das kannst du bis zu meinem ersten Post #74539 zurückverfolgen:

Und wo schrieb ich, dass Du davon geschrieben hast? Eben ...

Arrakai schrieb: Von daher: Das Inertialsystem bleibt ein Inertialsystem. Das Karussell selbst ist ein rotierendes Bezugssystem, dessen Drehachse im Inertialsystem ruht (nur die Drehachse, nicht das gesamte Karussell). Die "Scheibe" des Karussells (bzw. ein mitrotierender Beobachter) bewegt sich nicht mehr gleichförmig und geradlinig in dem Inertialsystem, d.h. die Scheibe selbst gehört in ihrer Gesamtheit nicht mehr zum Inertialsystem. Dass es an der Platte befestigt ist, sollte m.E. keine Rolle spielen.

Ist es für Dich so schwer richtig zu zitieren?

Arrakai schrieb: Dann im Post #74553:

Die Befestigung spielt dann halt doch eine Rolle, zumindest wenn man die Situation möglichst vollständig beschreiben will.

Erstaunlich, dass du mir eine solche Übung aufgibst, obwohl du offenkundig selbst nicht verstehst, was ich geschrieben habe.

Ist es für Dich so schwer richtig zu zitieren?

Nein ist nicht offenkundig, offenkundig ist nur, Du beschäftigst Dich nicht mit der Sache, sondern mit meiner Person und meinst darüber spekulieren zu müssen, ob ich Deine Aussagen verstehen kann. Zur Sache geht anders ...

Arrakai schrieb: Noch ein Tipp, momentan noch durchaus freundlich gemeint: Mäßige dich etwas, die Diskussion wird zusehends anstrengend. Sei bitte nicht so oberlehrerhaft, und verteile vor allem keine Übungen. Du machst selbst genügend Fehler, unterliegst immer mal wieder einer selektiven Wahrnehmung und formulierst auch selbst häufig genug unpräzise.

Den Tipp kannst Du gerne behalten, wieder nichts zur Sache, dann wieder eine Unterstellung, dann hab ich keine Übung verteilt, sondern eine Frage gestellt, gab wen der schrieb, er habe daran auch Spaß. Und ja ich mache sicher auch mal Fehler und sicher findet sich auch was, dass man genauer formulieren könnte.

Aber genau was Du eben schreibst, kannst Du mal unter "oberlehrerhaft" verbuchen, wenn Dir was nicht passt, melde es, sparre Dir bitte aber diesen persönlichen Kram. Danke.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 18:25 #74625

nocheinPoet schrieb:

Arrakai schrieb: Wo habe ich denn etwas davon geschrieben, dass es um eine Befestigung am IS geht? Was ich geschrieben habe, ist leicht nachvollziehbar, das kannst du bis zu meinem ersten Post #74539 zurückverfolgen:

Und wo schrieb ich, dass Du davon geschrieben hast? Eben ...


Ich schreibe: "Die Befestigung spielt dann halt doch eine Rolle, zumindest wenn man die Situation möglichst vollständig beschreiben will."
Du schreibst: "ich interveniere, man kann nichts an einem Koordinatensystem tackern, egal ob IS oder BS. Packt also Nägel oder Kleber wieder ein."

Was heißt das anders, als dass du meine Aussage zur Befestigung auf das IS bezogen hast?

nocheinPoet schrieb:

Arrakai schrieb: Von daher: Das Inertialsystem bleibt ein Inertialsystem. Das Karussell selbst ist ein rotierendes Bezugssystem, dessen Drehachse im Inertialsystem ruht (nur die Drehachse, nicht das gesamte Karussell). Die "Scheibe" des Karussells (bzw. ein mitrotierender Beobachter) bewegt sich nicht mehr gleichförmig und geradlinig in dem Inertialsystem, d.h. die Scheibe selbst gehört in ihrer Gesamtheit nicht mehr zum Inertialsystem. Dass es an der Platte befestigt ist, sollte m.E. keine Rolle spielen.

Ist es für Dich so schwer richtig zu zitieren?


Was genau habe ich hier denn falsch zitiert? (Und ist das eigentlich eine sachliche Frage, die nichts mit meiner Person zu tun hat?)

nocheinPoet schrieb:

Arrakai schrieb: Dann im Post #74553:

Die Befestigung spielt dann halt doch eine Rolle, zumindest wenn man die Situation möglichst vollständig beschreiben will.

Erstaunlich, dass du mir eine solche Übung aufgibst, obwohl du offenkundig selbst nicht verstehst, was ich geschrieben habe.

Ist es für Dich so schwer richtig zu zitieren?


Was genau habe ich hier denn falsch zitiert? (Und ist das eigentlich eine sachliche Frage, die nichts mit meiner Person zu tun hat?)

nocheinPoet schrieb: dann hab ich keine Übung verteilt


Deshalb hast du wahrscheinlich auch folgendes geschrieben (#74611): "Nun die zweite Übung, richtig verstehen was ich geschrieben habe"

nocheinPoet schrieb: Nein ist nicht offenkundig, offenkundig ist nur, Du beschäftigst Dich nicht mit der Sache, sondern mit meiner Person und meinst darüber spekulieren zu müssen, ob ich Deine Aussagen verstehen kann. Zur Sache geht anders ...


Nein, ich beschäftige mich nicht mit deiner Person, sondern mit dem was du hier im Forum schreibst. Dich als Person kenne ich nicht, was sollte ich dieszgl. denn schreiben?

nocheinPoet schrieb: Den Tipp kannst Du gerne behalten, wieder nichts zur Sache, dann wieder eine Unterstellung, dann hab ich keine Übung verteilt, sondern eine Frage gestellt, gab wen der schrieb, er habe daran auch Spaß. Und ja ich mache sicher auch mal Fehler und sicher findet sich auch was, dass man genauer formulieren könnte.


Umgekehrt habe ich allerdings den Eindruck, dass du einiges sehr persönlich nimmst. Du hast selbst kundgetan, dass du "flapsig" schreibst. Flapsig verstehe ich so, wie es im Wörterbuch steht: "schlechte, ungeschliffene Manieren zeigend". Meine Bitte nach Mäßigung bezieht sich nur darauf - bitte zeige etwas bessere Manieren, dann läuft es hier auch. Davon abgesehen ist es schon "oberlehrerhaft", wenn man anderen das zum Vorwurf macht, was man auch selbst falsch macht.

Ganz allgemein: Solltest du dich angegriffen fühlen, dann schreibe mir bitte eine PN. Solche Dinge gehören nicht in die öffentlich Diskussion, ich möchte sie aber auch nicht ungeklärt lassen.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 18:29 #74626

Arrakai schrieb:
...

Noch mal in eigener Sache, geht mir nicht ums Ego, Zustimmung sonstig persönliches, eine Basis für die physikalischen Begriffe, so wie definiert und nicht so wie einige sich selber was zu stricken, damit die Basis gemeinsam steht.

Und wie schon geschrieben, ich schau es mir mal an, Krawall gibt es schon mehr als genug wo anders.

Sachlich soll es sein und bleiben, natürlich gern auch kontrovers, aber weniger bei der Frage, was denn nun ein IS ausmacht und was nicht, denn so was sollte einfach klar sein.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 18:31 #74628

@nocheinPoet

Dann ist's ja gut. Dann wäre mein Vorschlag, wir verbuchen die letzten Wortwechsel unter Sender-/Empfänger-Problem.

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem? 12 08. 2020 18:32 #74629

Hab den Titel im ersten Beitrag in:

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem?

geändert, ...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist das Ruhesystem kein Inertialsystem mehr, sondern ein Bezugssystem? 12 08. 2020 18:50 #74633

Wenn keiner hier gegen dieseen Link was auszusetzen hat?
so einfach und unkompliziert erklärt.
www.leifiphysik.de/relativitaetstheorie/...issen/inertialsystem


Dort unter anderem

In einem Inertialsystem können auch Beschleunigungen von Körpern auftreten. Hier ist dann der Beschleuigungsvektor in Richtung der resultierenden Kraft und der Betrag der Beschleunigung proportional zum Betrag der resultierenden Kraft (d.h. es gilt das 2. Gesetz von Newton).


Damit wäre die Frage aus dem ersten Post hier

Bevor ich nun sage, wie es richtig ist, die Frage an Euch, ist das IS nun dadurch das darin der Aufbau des Karussells rotiert kein IS mehr?

Mit Nein zu beantworten.
Um wiederum Missverständnissen vorzubeugen:
Nein = Ja es bleibt ein IS

So einfach wie lehrreich für interessierte Laien die Animation unten im Link.

Wenn nun der Diskussion hier im Thread mal folgt, dann fallen mir ra-raisch Worte dazu ein:

Ra-raisch schrieb:
Wenigstens einmal ein Thread, in dem auch (leise) gelacht werden darf.

;) ;) :evil: :evil:

mir hat´s was gebracht

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: ra-raisch
Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 19:17 #74634

nocheinPoet schrieb:

Merilix schrieb: Ein IS ist ein IS, ein von Menschen erdachtes Konzept, ein Koordinatensystem mit bestimmten Eigenschaften das man so im ganzen Universum nicht finden kann.

Ja und? Geht der Tanz nun um den Begriff materiell? Ich definiere eines, da ist es, es existiert hier im Universum, nur nicht materiell. Es gibt viele solche Dinge.

Für diesen Satz müsstest du deinen Avatar herumdrehen damit Albert Dir die Zunge raustrecken kann^^

PS: Achja, von materiell rede ich nicht. Das man ein Koordinatensystem nicht anfassen kann weis hoffentlich jeder. Du findest im ganzen Universum jedoch keinen Ort der frei von Feldern und sonstigen Sörungen ist wo sich mit Fug und Recht ein Inertialsystem aufspannen liesse, Das Inertialsystem bleibt somit ein theoretisches Konstrukt. Ich ging eigentlich davon aus das dies ganz in deinem Sinne sei...

Selbstverständlich bleibt die Antwort auf die geänderte Frage: es ist Niemals kein Inertialsystem und es bleibt Immer ein Bezugssystem.

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 19:37 #74635

nocheinPoet schrieb: Keine Ahnung was das hier nun soll, Farasch ist offenkundig Yukterez

Ich weiß zwar nicht wer dieser ominöse Bösewicht mit dem du mich anscheinend verwechselst ist, aber wenn dir die Botschaft nicht gefällt ist es sowieso zu wenig einfach nur den Boten anzugreifen.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Wann ist ein Inertialsystem kein Inertialsystem mehr? 12 08. 2020 20:23 #74638

Farasch schrieb: Das wurde dir doch erst gestern in einem anderen Forum erklärt:

Ein Körper der mit a=d²x/dt²=10m/sek² beschleunigt hat aus dem Inertialsystem in dem er vor der Beschleunigung geruht hat betrachtet die Funktion für die Position nach Zeit x(t)=a·t²/2, während er in seinem beschleunigten Bezugssystem im Koordinatenursprung x(t)=0 verbleibt und die Straße sich bewegt. Aus dem Inertialsystem betrachtet ändert der der die Kraft spürt die Position, während im System dessen der die Kraft spürt jener der keine Kraft spürt die Position wechselt. Im System dessen der keine Kraft spürt ist die Lichtgeschwindigkeit konstant, aber im System dessen der die Kraft spürt nicht.


Hast du dazu eine URL?

The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
The truth is often what we make of it; you heard what you wanted to hear, believed what you wanted to believe.
Dieses Thema wurde gesperrt.
Powered by Kunena Forum