Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Rotverschiebung durch Gravitationsfeld? 15 06. 2016 13:09 #6802

  • Gert
  • Gerts Avatar Autor
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 0
Wenn ein Photon aus einem starken Gravitationsfeld (z. B. aus der Nähe eines sL) heraus zu uns (schwächere Anziehung) gesandt wird , verliert es dann bei der Überwindung der Heimat-Gravitation an Energie und wird rotverschoben? Wird so ein Effekt berücksichtigt, wenn es um hohe Rotverschiebungen geht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Gravitationsfeld von schwarzen LöchernFreitag, 18 Dezember 2015
Ist auch das Gravitationsfeld der Lorentz-Kontraktion unterworfen?Montag, 23 Dezember 2019
Energieverlust durch Gravitaionswellen und durch GezeitenreibungSamstag, 28 September 2019
RotverschiebungDienstag, 01 März 2016
RotverschiebungMontag, 27 November 2017

Rotverschiebung durch Gravitationsfeld? 15 06. 2016 13:39 #6803

Zum ersten Teil Deiner Frage gibt es einen (zumindest am Anfang) leicht verständlichen Wikipedia-Artikel:
en.wikipedia.org/wiki/Gravitational_redshift

Ob dies berücksichtigt wird, kann ich Dir nicht sagen. Nach meinem Verständnis ist der Shift durch die Gravitation der Sonne relativ schwach. Dann kommt nochmal ein Anteil von der Galaxie dazu, der viel schwächer ist. Dann noch der Einfluss vom Galaxiensuperhaufen, der nochmal viel schwächer ist. Die Verschiebung kann man an Spektrallinien beobachten. de.wikipedia.org/wiki/Fraunhoferlinie

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum