Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 27 06. 2018 19:01 #36392

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289
Irgendwo hatte ich schon mal geschrieben, dass das, was einen jungen Wissenschaftler im Wissenschaftsbetrieb voranbringt, nicht dem entsprechen muss, was die Wissenschaft selbst voranbringt. Hierarchische Machtstrukturen in der Max-Planck-Gesellschaft und anderswo sind dem wissenschaftlichen Fortschritt jedenfalls nicht dienlich.

www.buzzfeed.com/de/pascalemueller/star-...x5KP9293#.hbkX4yvJv6

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Irrt die Wissenschaft?Sonntag, 27 Dezember 2015
Wissenschaft mit HerzMontag, 04 April 2016
Hat die Wissenschaft sich verrannt?Dienstag, 19 Juni 2018
Was ist der Unterschied zwischen Wissenschaft und EsoterikFreitag, 01 Januar 2016
BOINC - Wissenschaft von zu Hause unterstützenSonntag, 07 Februar 2016

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 27 06. 2018 19:29 #36395

1) der Artikel ist von Buzzfeed
2) die Zeugen treten unter falschen Namen auf
3) den Angeklagten werden die üblichen Buzzwords vorgeworfen
4) im selben Atemzug mit den neuen Accusations werden längst widerlegte und lachhafte Gerüchte aufgewärmt

Es genauso gut für möglich haltend dass die angeblich Gemobbten in Wahrheit wirklich inkompetent waren,


Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 30 06. 2018 16:58 #36471

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289

Yukterez schrieb: 1) der Artikel ist von Buzzfeed
2) die Zeugen treten unter falschen Namen auf
3) den Angeklagten werden die üblichen Buzzwords vorgeworfen
4) im selben Atemzug mit den neuen Accusations werden längst widerlegte und lachhafte Gerüchte aufgewärmt

Es genauso gut für möglich haltend dass die angeblich Gemobbten in Wahrheit wirklich inkompetent waren,


Hallo Yukterez,

Derartiges Drauflosspekulieren eines Außenstehenden halte ich für absolut sinnfrei.

Bisher sind mir nur namentliche Reaktionen von Ehemaligen des Instituts untergekommen, die man als bestätigend für die Kernbehauptungen des Artikels werten kann, z. Bsp. die

Dr Anna Watts

I was a postdoc at Max Planck Astrophysics back in the day. I was not in the Kaufmann/White group but the problems faced by junior scientists in that group, even then, were well known.


und die

Patrícia F. Spinelli

As a Max Planck on Astrophysics Alumni, the only thing I can say is that this lady was not the only abuser: Garching/Munich astronomy environment is harsh and non welcoming to students. I myself was very discouraged to pursue my dream and career on Astrophysics.


Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 30 06. 2018 17:23 #36473

LOL die Geschichte von Anna Watts hat aber auch eine Kehrseite:

The famous Luboš Motl wrote: Arrogant feminist astrophysicist forces Aspen to pay for a kindergarten in the mountains. So this Ms Anne Watts whined and whined while spineless shameless feminism apologists have retweeted the outrageous tweet. And at the end, she reported that "the particular case" – probably her case – was resolved. The participant could have visited for one week or Aspen has paid the full expenses for the vacation in the Rocky Mountains for the kid(s), too. I just find it absolutely staggering – another proof of the complete collapse of decency in that far left environment that is already controlled by parasitic whining spoiled brats and especially spoiled girls.


und Patrícia Spinelli bezeichnet sich sogar selbst als Feminist und Social Justice Warrior:

The infamous Patrícia F. Spinelli wrote: team member. Astronomy, Feminism, Social Justice, Travel. Twitts in PT, EN, ES, FR. Opinions are my own


Ich hoffe du weißt was ein Social Justice Warrior und ein Feminist ist, oder?

,

Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 30 06. 2018 17:37 #36474

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289
Man sollte grundsätzlich alles mit Vorsicht genießen, gerade dann wenn man sich auf jemanden wie Luboš Motl beruft:

backreaction.blogspot.com/2007/08/lubo-motl.html

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 30 06. 2018 17:47 #36475

Luboš Motl gehört auf Stackexchange zu den Top 0.04%, seine Reputation dort ist sogar noch höher als meine und nur ein bisschen geringer als die von John Rennie.

Im Zweifelsfalle für den Angeklagten,


Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufgrund politischer und fachlicher Differenzen nicht mehr im Forum aktiv, aber für Benutzer die Fragen über Physik oder Mathematik haben bis auf weiteres noch per PN erreichbar

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 30 06. 2018 17:59 #36476

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289

Yukterez schrieb: Luboš Motl gehört auf Stackexchange zu den Top 0.04%, seine Reputation dort ist sogar noch höher als meine und nur ein bisschen geringer als die von John Rennie.

Im Zweifelsfalle für den Angeklagten,


Das ändert doch nichts an seinen haarsträubenden politischen Ansichten und seiner bekannten Art, persönliche Angriffe gegen die zu fahren, mit deren Ansichten er, ob es um Wissensschaft oder um Politik geht, nicht übereinstimmt.

rationalwiki.org/wiki/Lubo%C5%A1_Motl
www.sourcewatch.org/index.php/Lubo%C5%A1_Motl

Mit Luboš Motl musst Du mir im Kontext dieses threads nun wirklich nicht kommen.

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 07 07. 2018 16:25 #36744

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289
Zum Thema dieser nature-Artikel, in dem auch Guinevere Kauffmann selbst Stellung nimmt:

www.nature.com/articles/d41586-018-05634-8

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 12 07. 2018 19:24 #37071

  • Lulu
  • Lulus Avatar Autor
  • Offline
  • Gebannt
  • Gebannt
  • Beiträge: 602
  • Dank erhalten: 289
Nachdem die MPG reagiert hat, beschäftigen sich auch andere Medien mit dem Thema.
Wichtiger als der Einzelfall ist die durch ihn angestoßene Diskussion um die Strukturen von Macht und Abhängigkeit in der Wissenschaft.

www.faz.net/aktuell/feuilleton/hoch-schu...raeume-15683036.html
www.sueddeutsche.de/wissen/belaestigung-...e-institut-1.4049657
www.nature.com/articles/d41586-018-05668-y

Gruß,
Lulu

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wer mit hinreichendem Denkvermögen analysieren könnte, unter welchen Bedingungen die Erfahrung überhaupt möglich ist, der müsste zeigen können, dass aus den Bedingungen bereits alle allgemeinen Gesetze der Physik folgen. Die so herleitbare Physik wäre gerade die vermutete einheitliche Physik. (Carl Friedrich von Weizsäcker, 1967)

Machtmissbrauch in der Wissenschaft 27 07. 2018 12:12 #38206

  • Philzer
  • Philzers Avatar
  • Offline
  • Forum Meister
  • Forum Meister
  • 4D Kognition versus 3D Kognition
  • Beiträge: 930
  • Dank erhalten: 82
Hi,

Lulu schrieb:

Yukterez schrieb: Luboš Motl gehört auf Stackexchange zu den Top 0.04%, seine Reputation dort ist sogar noch höher als meine und nur ein bisschen geringer als die von John Rennie.

Im Zweifelsfalle für den Angeklagten,


Das ändert doch nichts an seinen haarsträubenden politischen Ansichten

rationalwiki.org/wiki/Lubo%C5%A1_Motl
www.sourcewatch.org/index.php/Lubo%C5%A1_Motl


Ja, da scheint es sich wirklich um einen intelligenten Dino-Saurier zu handeln. Ein Prachtexemplar quasi.

Beispiel: Zitat:

"Science has been done without women for centuries, and it obviously worked."

Was ist das nur für ein Typ?
Wieviel hätte es aber besser laufen können wenn man sie nicht Jahrtausende unterdrückt/ausgeschlossen hätte ? ....

Zwecklos sich mit solchen extremen Sozialdarwinisten (dreidimensionale Kämpfer) auch nur abzugeben ...

Goethe:

Er nennts Vernunft und brauchts allein nur tierischer als jedes Tier zu sein ...

mvg Philzer

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Unverzichtbare ist nutzlos - F.J.Hinkelammert

Es gibt keine richtige Philosophie in der falschen
  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum