Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA:

Schwarze Löcher 02 09. 2020 22:46 #75721

Die Frage mag zunächst simpel erscheinen, aber warum sind schwarze Löcher denn überhaupt schwarz. Die Erklärung ist ja bekanntlich, dass Licht ,was auf das schwarze Loch trifft nicht zurück reflektiert wird, weil die Gravitation des Loches zu stark ist. Allerdings sind doch hinter den schwarzen Löchern überall Sterne etc. deren Licht durch den Gravitationslinseneffekt auf den Beobachter vor dem schwarzen Loch trifft. Dann müsste man doch anstatt der Schwärze das was hinter dem schwarzen Loch ist sehen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasDatum des letzten Beitrages
Schwarze LöcherMontag, 02 November 2015
Schwarze LöcherMontag, 12 Juni 2017
Schwarze LöcherDonnerstag, 27 August 2020
Schwarze LöcherFreitag, 25 Oktober 2019
Schwarze LöcherMontag, 19 September 2016

Schwarze Löcher 02 09. 2020 23:26 #75723

Just a simple man schrieb: Die Frage mag zunächst simpel erscheinen, aber warum sind schwarze Löcher denn überhaupt schwarz. Die Erklärung ist ja bekanntlich, dass Licht ,was auf das schwarze Loch trifft nicht zurück reflektiert wird, weil die Gravitation des Loches zu stark ist. Allerdings sind doch hinter den schwarzen Löchern überall Sterne etc. deren Licht durch den Gravitationslinseneffekt auf den Beobachter vor dem schwarzen Loch trifft. Dann müsste man doch anstatt der Schwärze das was hinter dem schwarzen Loch ist sehen?

Das ist richtig, und man sieht dann einen Einsteinring, wenn es perfekt passt. Das Loch selbst bleibt aber schwarz.

Der Name Schwarzes Loch war ja ursprünglich eine Verballhornung der Idee, wurde dann aber als Fachbegriff beibehalten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 18 09. 2020 12:22 #76479

  • Ray
  • Rays Avatar
  • Offline
  • Forum Neuling
  • Forum Neuling
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 0
Durchaus sind wir in der Lage alles was sich um "schwarze Löcher" bewegt zu erkennen. Wie sonst sollten wir wissen das diese Gebilde etwas absorbieren können ohne es wieder in seiner ursprünglichen Form oder einer anderen Form wieder freizugeben. Wahrscheinlich passiert innerhalb dieser Gebilde mehr als wir bislang mit den uns möglichen Mittel erfassen können daher ist es auch wichtig all das zu beobachten und zu messen was sich Rund um diese Gebilde abspielt.

Meisterlich verstehen wir es die einfachsten Dinge kompliziert zu machen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Meisterlich verstehen wir es die einfachsten Dinge kompliziert zu machen

Schwarze Löcher 18 09. 2020 13:55 #76483

Ray schrieb: Wie sonst sollten wir wissen das diese Gebilde etwas absorbieren können ohne es wieder in seiner ursprünglichen Form oder einer anderen Form wieder freizugeben.

Dies läßt sich berechnen. John Michell hat dies bereits 1783 getan.

Ray schrieb: Wahrscheinlich passiert innerhalb dieser Gebilde mehr als wir bislang mit den uns möglichen Mittel erfassen können

Das ist sehr unwahrscheinlich, weil alles höchst symmetrisch sein wird. Aber ein "bisschen mehr" wäre auch schon "viel mehr" als gar nichts.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Powered by Kunena Forum