Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ist c eine Eigenschaft des Higgsfelds?

Ist c eine Eigenschaft des Higgsfelds? 22 Jul 2015 17:24 #59

  • Gast
  • Gasts Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Wenn ein Elektron und ein Positron anhillieren, wie können dabei augenblicklich zwei Gamma-Photonen entstehen und diese dann sofort, ohne Beschleuinigung mit c davon eilen. Ohne Beschleunigung, das kommt einem sehr seltsam vor, weil es der Alltagserfahrung wiederspricht. Aber das scheint nur deshalb so zu sein, weil c eine Eigenschaft des Raumes ist und da der Raum vom Higgs erfüllt ist, könnte doch c auch eine Eigenschaft des Higgs sein. Nach dem Motto: Alles, was sich nicht materialisieren lässt, hat mit c unterwegs zu sein?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Weitere Eigenschaft von Dunkler Materie entschlüsselt6.78Donnerstag, 07 März 2019
Eine aufgezogene Armbanduhr hat eine höhere Masse wie eine abgelaufene6.21Samstag, 21 Juli 2018
Eine Erfolgreiche Zukunft und noch eine besinnliche Zeit .5.31Mittwoch, 02 Januar 2019
Eine schöne "App"3.66Montag, 12 Oktober 2015
Ist die Raumzeit eine Supraflüssigkeit?3.62Donnerstag, 22 März 2018
Ist das Universum eine Welle?3.62Donnerstag, 11 Mai 2017
Hat Information eine Masse3.62Dienstag, 20 März 2018
Was denkt eine Plancklänge?3.62Sonntag, 28 Mai 2017
Expansion eine Art Lorentztransformation ?3.62Mittwoch, 30 Mai 2018
Eine lustige Geschichte3.62Mittwoch, 11 Oktober 2017

Ist c eine Eigenschaft des Higgsfelds? 22 Jul 2015 21:02 #79

Wir wissen leider (noch) nicht, was Licht wirklich ist. Wählt man das Teilchenbild - in Form eines Photons mit Ruhemasse null - so stellt die damit verbundene unendlich schnelle Beschleunigung unser Anschauungsvermögen vor arge Probleme. Das Bild einer elektromagnetischen Welle ist an dieser Stelle hilfreicher, letztendlich ist jedoch auch dieses Modell falsch.

Wir wissen lediglich, dass sich Licht stets (im Vakuum) mit identischer Geschwindigkeit bewegt, die wir c nennen, dass es einerseits interferiert und andererseits einen Impuls übertragen kann und dass es dabei seine Energie quantisiert überträgt in der Form Planckkonstante mal Frequenz. Bei manchen Phänomenen ein somit das Teilchenbild und anderswo ein Wellebild hilfreich bei der Beschreibung des Lichts. Eines Tages wirden wir beide Modelle durch ein Besseres ersetzen, das hoffentlich unsere Anschauung weniger strapazieren wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum