Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 11:34 #28686

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14
Was passiert, wenn sich zwei SL "sanft" miteinander vereinigen (also langsam ineinander hinein rotieren) wissen wir ja.
Was passiert aber, wenn zwei SL etwa gleicher Masse direkt / frontal mit hoher Geschwindigkeit miteinander kollidieren oder einander streifen?
Es wird ja vermutlich nicht "Plop" machen und das Summen-SL bewegt sich spontan unter Impulserhaltung entsprechend weiter (oder bleibt ggf. eben stehen), oder?

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Maximalgröße schwarzer Löcher10.35Dienstag, 24 Januar 2017
Informationsparadoxon Schwarzer Löcher10.35Sonntag, 29 Januar 2017
Form/Shape schwarzer Löcher10.24Mittwoch, 07 November 2018
Gravitationswellen und Drehimpuls schwarzer Löcher10.24Montag, 11 September 2017
GW170817 Verschmelzung zweier Neutronensterne6.77Samstag, 21 Oktober 2017
Kollision der Protonen6.24Montag, 12 November 2018
Urknall aus Kollision?6.24Sonntag, 28 Oktober 2018
Peta-eV-Kollision am LHC | Neues aus dem Universum6.1Montag, 21 Dezember 2015
Weisse Löcher4.44Donnerstag, 01 März 2018
Schwarze Löcher4.44Montag, 02 November 2015

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 11:39 #28688

Dann wabert das ganze Gebilde erstmal hin und her oder es gibt ein Swing-By bei einem Streifschuss.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 11:57 #28690

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14
Ok. Du meinst die beiden würden sich entweder vereinigen (und dabei dann eben etwas herum wabern) oder aber sie ziehen sich nur ein wenig auseinander, wabern herum, ändern ihre Richtung und beruhigen sich dann wieder?. Das dabei Teile des Inhaltes des einen oder anderen SL herausgerissen und wieder frei werden oder sich die beiden im Extremfall vielleicht gegenseitig "zerlegen" ist nicht denkbar?

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 12:02 #28691

Nein, ist nicht denkbar. Die Computersimulationen sprechen dagegen.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.
Folgende Benutzer bedankten sich: HardyG, Fischerbmx

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 16:23 #28699

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14
Gibt es eigentlich Simulationssoftware die man auch als "normalsterblicher" verwenden kann um selbst Simulationen durchzuführen?

Noch eine Nebenfrage: Ich bin im Internet auf folgende Seite gestossen: centauri-astronomie.de/objekte_im_univer...schwarze_loecher.php
Erst mal nix spannendes aber unten auf der Seite ist die Raumkrümmung durch ein SL dargestellt bei der (laienhaft ausgedrückt) die Funktion der Raumkrümmung zur Relation zu entarten scheint. Das ist doch Quatsch, oder?

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 16:28 #28700

HardyG schrieb: Gibt es eigentlich Simulationssoftware die man auch als "normalsterblicher" verwenden kann um selbst Simulationen durchzuführen?


Ich nutze dazu immer wieder gerne Universe Sandbox² auf Steam. Kannst aber auch direkt auf deren Homepage gehen:

universesandbox.com/

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: HardyG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 16:44 #28701

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14

Madouc99 schrieb:

HardyG schrieb: Gibt es eigentlich Simulationssoftware die man auch als "normalsterblicher" verwenden kann um selbst Simulationen durchzuführen?


Ich nutze dazu immer wieder gerne Universe Sandbox² auf Steam. Kannst aber auch direkt auf deren Homepage gehen:

universesandbox.com/


Hab gerade mal geschaut - scheint ja ganz gut zu sein.
Allerdings simuliert das Spiel basierend auf Newton und nicht RT - dafür wäre vermutlich (für akzeptable zeitnahe Ergebnisse) auch mehr HW notwendig als man so als Normalbenutzer zuhause herumstehen hat...

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 16:55 #28702

HardyG schrieb: Gibt es eigentlich Simulationssoftware die man auch als "normalsterblicher" verwenden kann um selbst Simulationen durchzuführen?

Du kannst dir z.B. Mathematica runterladen, dann kannst du meine Codes mit deinen eigenen Startbedingungen laufen lassen. Universe Sandbox verwendet so weit ich weiß newtonsche Formeln, während die relativistischen Effekte nur sehr grob nachgeäfft werden. Das ist eher ein Computerspiel, keine richtige Simulationssoftware.

HardyG schrieb: Noch eine Nebenfrage: Ich bin im Internet auf folgende Seite gestossen: http://centauri-astronomie.de/objekte_im_universum/schwarze_loecher.php . Erst mal nix spannendes aber unten auf der Seite ist die Raumkrümmung durch ein SL dargestellt bei der (laienhaft ausgedrückt) die Funktion der Raumkrümmung zur Relation zu entarten scheint. Das ist doch Quatsch, oder?

Bei den meisten Bildern bei denen nicht dabeisteht nach welcher Formel sie geplottet wurden kann man schon mal zu 90% davon ausgehen dass sie Quatsch sind, und bei diesem Bild (und auch der danebenstehenden Beschreibung) ist das definitiv der Fall - da passen weder die Proportionen noch der Text. Wenn nur die Masse mit reinspielt wie die Beschreibung es andeutet sollte es nicht tiefer als das flammsche Paraboloid werden. Mit Rotation hinterlässt man im Gummituch zwar einen noch viel tieferen Eindruck, aber, aber das sieht dann eher so:



aus, und nicht so wie auf dem Bild auf der Centauri-Seite, wo ein nach oben hin fast verschlossener Sack gezeichnet wird. Auf so einer Darstellung muss der Schlund oben immer breiter sein als unten.

Dagegen,

Folgende Benutzer bedankten sich: HardyG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 17:05 #28703

HardyG schrieb: Was passiert, wenn sich zwei SL "sanft" miteinander vereinigen (also langsam ineinander hinein rotieren) wissen wir ja.
Was passiert aber, wenn zwei SL etwa gleicher Masse direkt / frontal mit hoher Geschwindigkeit miteinander kollidieren

Das kann man sich ansehen wenn man auf Youtube nach "Head on collision" eingibt bzw. mit Google nach "Pair of pants" sucht (in Kombination mit dem Suchbegriff "Black Hole" , versteht sich.

Verlinkend,

Folgende Benutzer bedankten sich: HardyG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 17:05 #28704

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14
Dachte ich mir schon - danke Dir!

Jup, Mathematica hab ich schon mal gehört. Ist leider (wenn man denn die 14 Tage trial überschreiten möchte) mit €320 für private nicht gerade ein Schnapper.
Aber vermutlich muss man da schon tief in die Tasche greifen wenn man was vernünftiges haben möchte.
Open Source gibt es da nix? Wie brauchbare ist den SageMath?

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 17:20 #28706

  • HardyG
  • HardyGs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 415
  • Dank erhalten: 14

yukterez schrieb:

HardyG schrieb: Was passiert, wenn sich zwei SL "sanft" miteinander vereinigen (also langsam ineinander hinein rotieren) wissen wir ja.
Was passiert aber, wenn zwei SL etwa gleicher Masse direkt / frontal mit hoher Geschwindigkeit miteinander kollidieren

Das kann man sich ansehen wenn man auf Youtube nach "Head on collision" eingibt bzw. mit Google nach "Pair of pants" sucht (in Kombination mit dem Suchbegriff "Black Hole" , versteht sich.

Verlinkend,


Sehr schön, danke!
Es sieht so aus als wäre die Kollisionsgeschwindigkeit nicht sehr hoch aber das kann natürlich täuschen...

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Werd‘ ich geboren wird es wenig kühl.
Bin ich ewig ist ewig für mich jetzt.
Was ist liegt vor mir und ist dennoch hier.
Mein Tod mag Bahnen stören doch sorgt er für Niveau.
Pflanz‘ ich mich fort bin ich nicht attraktiv.
Doch bin ich beides und auch beides nicht.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 17:29 #28707

HardyG schrieb: Es sieht so aus als wäre die Kollisionsgeschwindigkeit nicht sehr hoch aber das kann natürlich täuschen...

Es sind eh ein paar tausend km/sek (also mehrere Millionen km/h), das ist auch nicht gerade wirklich langsam (siehe das zum Video gehörige PDF).

HardyG schrieb: Wie brauchbare ist den SageMath?

Wenn es gekoppelte Differentialgleichungen mit variabler Schrittweite schafft und eine symbolische Toolbox hat sollte es gehen. Am wichtigsten ist meiner Meinung nach dass einem die Syntax zusagt, aber diese Geschmacksfrage muss eh ein jeder mit sich selber ausmachen. Ich hatte es auch mal eine Zeit lang installiert, bin damit aber nie so wirklich warm geworden. Dagegen es zu probieren spricht aber trotzdem nichts, da es ja sowieso gratis ist.

Nicht wirklich wissend wie weit man damit kommt,

Folgende Benutzer bedankten sich: HardyG

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Feb 2018 19:25 #28716

Michael D. schrieb: Nein, ist nicht denkbar. Die Computersimulationen sprechen dagegen.


Hast Du da eine Quelle? Fände ich sehr interessant.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 28 Feb 2018 15:31 #28756

Michael D. schrieb: Nein, ist nicht denkbar. Die Computersimulationen sprechen dagegen.

ClausS schrieb: Hast Du da eine Quelle? Fände ich sehr interessant.

Das würde ich auch gerne sehen, alle Merger-Simulationen die ich kenne halten sich nicht mit der Materie auf sondern betrachten die schwarzen Löcher als reine Energiegebilde. Dass aus einem schwarzen Loch kein Material mehr herausgerissen werden kann liegt aber schon in der Definition des Ereignishorizonts begründet, und an der Tatsache dass die Horizonte sich zwar aufeinander zubewegen und miteinander verschmelzen können, durch die lokale unendliche Zeitdilatation an den Horizonten aber nichts die Horizonte verlassen kann (im Bezugssystem eines externen Beobachters ist man also quasi auf einer sich bewegenden bzw verschmelzenden Oberfläche eingefroren, ergo ist vor, während und nach der Verschmelzung kein Entkommen möglich).

Über den Daumen peilend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Okt 2018 07:58 #44046

Hallo

Ich hoffe das ist ein passender Thread für meine Amateurfragen zu diesem Thema.


Wieso verliert das neue SL bei einem Merge eigentlich mehrere Sonnenmassen? was ist dafür verantwortlich das ein SL soviel Energie abgeben muss? Geben beide SL gleichviel Masse ab? Und was würde mit 2 sehr großen Eisenkugeln passieren wenn sie "mergen" würden? Würden sie schrumpfen weil sie soviel Energie als Gravitationswellen abgeben müssten?

Der neue Schwarzschild-Durchmesser des SL ist nach einem Merger ja deutlich größer nehme ich an. Wenn zb. 2 TON618 mergen, wären das ja mehrere tausend AU die das neue SL wachsen muss. Expandiert der Ereignishorizont mit Lichtgeschwindigkeit?

z.b. 2 hinreichend riesige hypothetische SL mergen zu SL Nummer 1. Wenn sich nun innerhalb des neuen (zukünftigen) SL Durchmessers von SL 1 ein 3. SL befindet, wird es dann einfach von dem sich mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitenden Ereignishorizont von SL 1 geschluckt? Gäbe es bei dieser Art von Merger auch derartige Masseverluste? würde es dann einen Merge innerhalb des Schwarzschildradius von SL 1 geben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Okt 2018 09:57 #44051

Flukke schrieb: Wieso verliert das neue SL bei einem Merge eigentlich mehrere Sonnenmassen?

Beim Mergen geht keine Ruhemasse verloren, sondern nur relativistische Masse, siehe Beitrag #26916.

Verlinkend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Direkte Kollision zweier schwarzer Löcher 27 Okt 2018 17:03 #44068

  • Z.
  • Z.s Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 942
  • Dank erhalten: 150
Hi Y.

Es sind eh ein paar tausend km/sek (also mehrere Millionen km/h), das ist auch nicht gerade wirklich langsam


Bzgl. Frontalkollision, könnten da hypothetisch nicht auch Geschwindigkeiten kurz vor c erreicht werden?
ZB. ein kleines SL fällt radial auf ein Massives ein...

DiV.
Z.

Je suis un gilet jaune

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Je suis un gilet jaune

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum