Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Gästebuch
  • Seite:
  • 1

THEMA: Bohmsche Mechanik

Bohmsche Mechanik 11 Nov 2017 15:23 #22145

  • Klaus 63
  • Klaus 63s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo werte Wissenschafts-Gemeinschaft,
ich bin neu im Forum, habe jedoch bereits einige Beiträge in Youtube interessiert verfolgt. Zu den Themen Quantenmechanik und auch Relativitätstheorie habe ich einige Bücher und allenfalls eine grobe Übersicht. Ich verfolge das, soweit es die Zeit zulässt, weil ich das alles höchst faszinierend finde.

Jetzt zur Überschrift meines Eintrags. Soweit ich das gesehen habe, gibt es (noch) keinen Beitrag zum Thema Bohmsche Mechanik. oder auch De-Broglie-Bohm Führungsfeldtheorie. Die Theorie enthält eine deterministische Beschreibung der Natur, die gänzlich ohne Kopenhagener Deutung, Zusammenbruch der Wellenfunktion, verschmierte Zustände, Beobachter oder Messvorgang auskommt. Die Theorie ist in der Lage die Phänomene der Quantenphysik korrekt zu beschreiben, hat aber anscheinend nicht viele Anhänger.
Was ist oder wo ist der Haken an der Sache.

Ich würde mich freuen, wenn man das vielleicht mal in einem Beitrag erläutern könnte.

VG
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Bohmsche Mechanik12.42Donnerstag, 03 März 2016
Folge 34: Bohmsche Mechanik12.28Sonntag, 03 März 2019
Bohmsche Mechanik und Doppelspalt: Impulsübertrag auf beide Spalte!?!11.88Mittwoch, 19 Juni 2019
Die molekulare Mechanik als bislang blinder Fleck5.9Sonntag, 18 August 2019

Bohmsche Mechanik 11 Nov 2017 17:27 #22146

Moin!

Die Theorie finde ich auch super; sie ist aber mathematisch wohl einen Tick komplizierter als die Kopenhagener Deutung der Quantenmechanik. Weil sie aber nicht mächtiger ist als diese, wird sie von Fachleuten eher gemieden.

Auch scheint die Pilotwellentheorie irgendwie inkompatibel zum Relativitätsprinzip zu sein, denn das allgegenwärtige Quantenfeld müsste ja eine absolute Lichtgeschwindigkeit haben, mit dem sich die Pilotwellen und die von ihnen geführtenTeilchen unabhängig von der Bewegung des Bezugssystems ausbreiten.

Könnte man da nicht vielleicht sogar irgendein Paradoxon draus basteln - irgendwelche Interferenzmuster, die zwischen Elektronenstrahlen aus einer bewegten und einer unbewegten Quelle entstehen? Die dann aus Sicht des Ruhenden anders beurteilt werden würden als aus Sicht des schnell Bewegten?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 15:13 #22193

  • Klaus 63
  • Klaus 63s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Reisender,

ich danke für den Beitrag, aber ich muss gestehen, dass ich nicht kompetent antworten kann. Wie gesagt bin ich interessierter Laie und hoffe nur, dass wer anders auf Ihren kommentar eingehen kann.
Mein Hauptanliegen war, Herrn Gaßner oder Herrn Lesch zu bitten, mal darüber nachzudenken ggf. ein Video über dieses Thema ins Netz zu stellen.

VG
Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 15:16 #22194

Klaus 63 schrieb: Was ist oder wo ist der Haken an der Sache.

Es gibt keinen Haken. Die Theorie ist experimentell nicht von der Kopenhagener Deutung unterscheidbar. Sie benötigt aber eine zur Schrödinger-Gleichung zusätzliche Differentialgleichung.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 15:27 #22196

Klaus 63 schrieb: Mein Hauptanliegen war, Herrn Gaßner oder Herrn Lesch zu bitten, mal darüber nachzudenken ggf. ein Video über dieses Thema ins Netz zu stellen.


Dem möchte ich mich vollumfänglich anschließen.

Ich würde sehr gerne einen Beitrag über Bohmsche Quantenmechanik sehen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 15:35 #22201

Dito. Auch von meiner Seite der Wunsch nach einem diesbezüglichen Beitrag.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 16:24 #22218

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Erstmal die Aristoteles-String-Theorie-Reihe zu Ende bringen; das ist schon anspruchsvoll genug :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Bohmsche Mechanik 12 Nov 2017 22:22 #22245

Zu meiner Studienzeit (vor über 20 Jahren) hieß es, dass die Bohmsche Mechanik so komplex ist, dass sie mathematisch nicht wirklich zu handeln ist - daher Ockhams Rasiermesser.

Es wurde z.B. erzählt, dass diese Theorie so "komisch" ist, dass z.B. passieren kann, dass ein Teilchen bei einem Doppelspaltexperiment durch einen Spalt fliegt, aber der Detektor des anderen Spalts anschlägt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum