Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neutrino Voltaik.

Neutrino Voltaik. 13 Jan 2017 22:29 #11280

Sehr geehrter Herr Dr. Gaßner, sehr geehrter Herr Prof. Dr. Lesch,
an erster Stelle möchte ich mich bei Ihnen für Ihr überaus couragiertes Verständnis Ihres Lehrauftrages bedanken!
Ich verfolge gespannt jeden Ihrer Beiträge und bin immer wieder überrascht, wie verständlich in diesen Beiträgen komplexe naturwissenschaftliche Ereignisse dargestellt werden.
Nun zu meinem Anliegen an Sie und die Comunity:

Ich verfolge seid längerem das Thema ITER und Kernfusion. Ihren Beitrag von Herrn Zohm habe ich zu diesem Thema bereits gesehen. Was mich an diesem Thema etwas bewegt sind die immensen Kosten die es verursacht, noch einen "Forschungsreaktor" zu bauen.
Versteht mich nicht falsch, wenn diese Energie erschließbar wird rechtfertigt das den gesamten Aufwand.
Was aber wenn der Erfolg in Cadaraché ausbleibt, so wie es bei der Kernfusion schon öfters der Fall war?
Nun zum Thema dieses Beitrags:
Wäre es da nicht als Gedankenansatz schön, mit Neutrinovoltaik Strom zu erzeugen?
Nein man muss mich an dieser Stelle nicht belächeln als wäre mir nicht bewusst, dass Neutrinos so gut wie gar nicht mit Materie Wechselwirken.
Aber so ein bisschen tuen Sie es schon, sonst hätte man Sie ja auch nicht nachweisen können.
Und da kommt man doch gerne mal ins träumen, auch wenn man wie bei vielen naturwissenschaftlichen Themen noch etwas vom Durchbruch entfernt ist.
Eine Strahlung die auch Nachts verfügbar ist und so lange die Sonne besteht nicht versiegt?!?
Ob es jetzt "einfacher" und "günstiger" ist als die Kernfusion sei an dieser Stelle einmal in Frage gestellt und übersteigt mein chemisches Verständnis, ob ein solch wechselwirkendes Mölekül überhaupt geschaffen werden kann.
Ich bin gerne bereit Energie zu sparen aber in meinem Umfeld sieht das leider ganz anders aus.
Darum diese Frage........
Herzlichen Dank, mit freundlichen Grüßen,
Maximilian S.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Neutrino-Masse5.87Dienstag, 19 Februar 2019
Video: Neutrino-Oszillationen5.81Mittwoch, 16 Dezember 2015
Desy Multimessenger - IceCube/Neutrino5.74Donnerstag, 19 Juli 2018
Wie bekommt ein Neutrino sehr hohe Energie?5.68Dienstag, 02 Oktober 2018
Alternativ: Wie bekommt ein Neutrino sehr hohe Energie?5.62Freitag, 27 Juli 2018

Neutrino Voltaik. 14 Jan 2017 00:41 #11282

Wie hoch ist noch die Wahrscheinlichkeit, dass zwei Wasserstoffkerne in der Sonne fusionieren? Ich denke diese ist ähnlich hoch wie jene, dass ein Neutrino ein Teilchen zum Wechselwirken trifft. In der Sonne ist der Wasserstoff im Sonnenkern recht hoch verdichtet und es ist ein ganzer Haufen davon da. Ausserdem ist die Energieausbeute einer Kernfusion um allerhand Größenordnungen höher als der Lichtblitz, den ein Neutrino zu verursachen imstande ist. Nehmen wir also an, dass die emittierte Energie einer Wasserstoffkernfusion zehntausend mal größer ist, als diejenige einer Neutrinowechselwirkung, dann brauchen wir in jedem Falle zehntausend mal mehr Neutrinos, die durch das zu verwendende Material aufgehalten werden, als Wasserstoffkerne im Sonnenzentrum im gleichen Ausmass wie unser Neutrinoreaktor ,vorhanden sind.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum