Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: DLR / Sonnenofen

DLR / Sonnenofen 25 Mai 2017 23:19 #14929

  • 1234
  • 1234s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 14
Das deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt will Wasserstoff ohne Elektrolyse gewinnen. Dabei wird Sonnenlicht gebündelt und bei 2500 Grad Celsius Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff getrennt.

Nun sollen dort chemische Reaktionen stattfinden um Sauerstoff zu binden und den Wasserstoff zu gewinnen. Schwefelnochwas. Sie können gerne dort vorbeischauen.

Nun kann man das anstatt chemisch auch physikalisch angehen. Das Zauberwort heißt Gasultrazentrifuge. Wasserstoff 1 Sauerstoff16. Vom Atomgewicht optimal um das zu bewerkstelligen.

Darf man das, ich denke ja. Was meint Ihr dazu?

Gruß 1234

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DLR / Sonnenofen 26 Mai 2017 00:09 #14930

Sicher, darf man.

Energetisch jedoch fragwürdig. Das H2O löst sich schließlich erst in seine Bestandteile auf, wenn es die 2500 Grad erreicht hat.

Am ehesten bietet sich vermutlich eine Kombination aus beiden Verfahren an: Zunächst erhitze man das Wasser auf 2500 Grad, dann gebe man es in eine Zentrifuge.

Ergebnis sind dann Wasserstoff und Sauerstoff getrennt.

Vermutlich ist der ganze Prozess energieaufwändiger als die Elektrolyse, darum stellt sich die Frage: Wozu?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DLR / Sonnenofen 05 Jun 2017 21:18 #15237

  • 1234
  • 1234s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 14
Hallo Reisender,

man kann spezielle Gasultrazentrifugen herstellen. Momentan ist es so, das chemisch der Wasserstoff vom Sauerstoff getrennt wird. Das ist sehr schwierig und man benötigt tausende Tonnen von Schwefel.
Die Elektrolyse ist wenig effizient. Da kostet der Liter flüssiger Wasserstoff 5€

Bei einer Gasultrazentrifuge kann der Sonnenofen,oder die Katalyse genutzt werden. Dabei kostet der Liter flüssiger Wasserstoff 20€ cent.

Wir brauchen nicht mehr darüber zu reden. Die verantwortlichen wissen, ob es kommt oder nicht.

Gruß 1234

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DLR / Sonnenofen 06 Jun 2017 11:16 #15246

Reisender schrieb: Wozu?

Ich kann mir vorstellen, dass wir einen günstigen Vertrag mit der Sonne haben, und ihre Energie für lau nutzen dürfen. Das macht die Angelegenheit vermutlich günstiger als andere Trennungsverfahren mit hiesigen Energiequellen.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

DLR / Sonnenofen 06 Jun 2017 13:45 #15254

Madouc99 schrieb:

Reisender schrieb: Wozu?

Ich kann mir vorstellen, dass wir einen günstigen Vertrag mit der Sonne haben, und ihre Energie für lau nutzen dürfen. Das macht die Angelegenheit vermutlich günstiger als andere Trennungsverfahren mit hiesigen Energiequellen.


Die billigste Art und Weise, Sonnenlicht in chemische Energie zu wandeln, dürfte nach wie vor die Photosynthese sein.

Wenn es um Energieeffizienz geht (also um die maximale Ausbeute pro Lichtstrom), sehe ich Solarzellen + Li-Ionen-Akkus ganz weit vorn.

Oder ist dieses neue Verfahren mit dem Schwefeldingsbums den bereits etablierten Alternativen in einem dieser Aspekte überlegen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

DLR / Sonnenofen 06 Jun 2017 16:16 #15257

stand 2004
www.dlr.de/desktopdefault.aspx/tabid-832/1332_read-2571/

wovon wird hir gesprochen ?

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum