Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: CMB Cold Spot

CMB Cold Spot 08 Jun 2017 09:35 #15326

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
CMB Cold Spot
Wiki schreibt: die „kalte Stelle“ ist ungefähr 70 µK kälter als der Durchschnitt der CMB-Temperatur (ca. 2,7 K), wobei der quadratische Mittelwert von typischen Temperaturschwankungen nur 18 µK beträgt.[1][2]

de.wikipedia.org/wiki/CMB_Cold_Spot
Ich verstehe nicht, weshalb das eine so gewichtige Anomalie ist? Wir sprechen doch vom Makrobereich, oder? Was bedeuten die wenigen Mikrokelvin Unterschied? :(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
What! No Parallel Universe? Cosmic Cold Spot Just Data Artifact13.1Freitag, 26 Mai 2017

CMB Cold Spot 08 Jun 2017 10:10 #15327

  • Ropp
  • Ropps Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 616
  • Dank erhalten: 180
Laaaangweilig. :cheer: :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

CMB Cold Spot 08 Jun 2017 12:10 #15329

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165
Verunsichert euch bitte nicht gegenseitig, das Langweilig kann man sehr missverstehen solche Art von herumtrollen ist nicht immer schön. Zwar ist dieser Ort da in der tat so extrem anders, aber das aus einem anderen Grund. Da fehlt es an jeglicher Thermischen Bewegung, die offensichtliche Entwicklung einer großen Leere von einigen Milliarden Lichtjahren im Durchmesser scheint bei den gegenwärtigen kosmologischen Modellen unwahrscheinlich zu sein, und da ist dann so etwas doch beobachtbar, tja Anomalie da es sich vom Rest unterscheidet, ob groß oder klein das eher ein Betrachtung Winkel aber wie klein sind denn einige Milliarden Lichtjahre?. Dort haben so gesehen die Photonen sehr viel Arbeit bereits verrichtet, ich bin sehr sicher es ist alles andere als Langweilig dort. Gruß von Sachs-Wolfe-Effekt.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

CMB Cold Spot 08 Jun 2017 13:06 #15332

  • Chalawan2000
  • Chalawan2000s Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Vielen Dank, Chris, ich freue mich über deine Antwort!

Habt Ihr im Forum Ferien?
Ist sicher auch nervig, immer die gleichen Fragen, Ropp…
-
Ja, mir war schon klar, es muss einen Grund geben, wenn ein paar Mikrokelvin solche Wellen schlagen. Darf ich meinen Gedanken dazu äußern? Wie kann denn der Raum homogen sein, wenn es allein winzig kleine und monströs große Schwarze Löcher gibt und Sterne >1,4 SM und aufwärts <1,4 SM, die den Raum oder die Raumzeit völlig verbiegen, überall sind diese „Dehnungen“, du weißt schon, Gummitischdecke, große und kleine Murmeln werden auf sie geworfen und ploop… Ist das Sonnensystem homogen? Es ist relativ stabil, im Gleichgewicht, aber gleichmäßig ist die Masse nicht verteilt… Gut, du siehst daran, ich glaube nur auf dem Papier /PC an ein flachen Universum. :ohmy:
Schönes WE!
Chalawan2000

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum