Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Elektrizität

Elektrizität 18 Nov 2017 18:04 #22596

  • Hans
  • Hanss Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Guten Tag zusammen,

ich hätte da eine Frage... :-)

Ich habe mir ein bisschen was zum Strom überlegt und komme hier nicht weiter.
Ich versuche mich ganz kurz zu halten.

Wir haben hier Wechselstrom mit 60Hz.
Die Elektronen bewegen sich durch den Leiter.
Ich wähle jetzt einfach eine zufällige Geschwindigkeit: 299.792.458 Meter pro Sekunde :-)
Widerstand des Leiters lassen wir bei diesem Beispiel mal ausser acht.
Nun habe ich folgendes Problem:
Wenn der Leiter sehr lange ist, sagen wir mal 600.000.000 Meter bis zu meiner Glühbirne.
Haben wir dann nicht das Problem bei Wechselstrom,
dass sich die Elektronen "aufstauen" durch die 60Hz?
Falls dem so wäre, was passiert dann genau mit der Glühbirne bzw. mit dem Generator?

Schöne Grüsse,
Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrizität 18 Nov 2017 19:02 #22599

Eine Antwort habe ich nicht, aber eine Frage die eine Variation desselben ist.

Ein PCIe 3.0 Bus in einem Computer hat eine Symbolrate von 8 GBd (pro Richtung und PCI Lane, wenn ich das richtig sehe). Das sind stinknormale Kupferleitung. Nun breitet sich Strom in Kupfer nicht ganz mit Lichtgeschwindigkeit aus, aber selbst wenn wir von Vakuumlichtgeschwindigkeit ausgehen, dann ist die Länge eines Signals auf dem Leiter 300 * 10^6 m/s / 8 * 10^9 Symbole/s = 0,0375 m/Symbol. Die Leitung ist aber länger als vier Zentimeter auf dem Motherboard, sie muss ja mindestens vom Hauptspeicher zu den PCIe-Kartenslots führen.

Da wird's aber langsam ganz schön eng auf dem Leiter! Von einem geschlossenen Stromkreis kann da überhaupt nicht mehr die Rede sein und das einzelne Elektron (das sich viel langsamer bewegt als das elektrische Feld sich ausbreitet) muss sich bei der ständigen Veränderung das elektrischen Feldes ganz schön verulkt vorkommen. Wie funktioniert das denn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrizität 18 Nov 2017 19:03 #22601

Die elektromagnetische Kraft breitet sich mit Lichtgeschwindigkeit aus, die Elektronen bewegen sich langsamer.

Durch den Wechselstrom bewegen sich die Elektronen hin und her. Die Verzögerung durch die Lichtgeschwindigkeit spielt dabei aufgrund der geringeren Geschwindigkeit der Elektronen denke ich keine echte Rolle.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Elektrizität 18 Nov 2017 19:06 #22602

Naja, in den geschilderten Fällen ist das Problem ja, das anscheinend an unterschiedlichen Stellen des Leiters ein unterschiedliches elektrischer Strom herrscht. Auf einem Teil des Leiters fließen sie in die eine, auf dem anderen in eine andere Richtung. Ich frage mich, wie man so ein Feld erzeugen kann und von wo nach wo es sich ausbreitet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Elektrizität 18 Nov 2017 19:39 #22606

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1302
  • Dank erhalten: 171
Grüße also Europa hat hier ein 50Hz Netz nicht 60Hz diese sind ausschließlich bei einer Spannung von 110 Volt. Wechselstrom ist da weil man es wunderbar über weite Strecken transportieren kann, da die Ladung nur hin und her bewegt wird so wie Claus schon sagte.

@Hans: wenn du ein schlauch zum Mond und zurück legst der voll mit Wasser gefühlt ist, und dann noch dazu das Wasser auf drehst dann dauert es eine weile bis das Wasser anfangen wird zu fließen. So ist es bei Strom ähnlich, bei diese Länge wirst du verzögerte Schaltzeiten bekommen, mit stauen ist da nix da es nur bei einem Geschlossenem Stromkreis überhaupt erst Strom geben kann.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Hans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Elektrizität 18 Nov 2017 21:34 #22608

  • Hans
  • Hanss Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Chris,

der geschlossene Stromkreis - klar!
Danke für die Antwort.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum