Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Queens Puzzle (Damenproblem)

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 16:45 #26470

Grüße,

bin Online auf das Damenproblem gestoßen und es hat direkt meine Neugier geweckt. Jetzt hab ich mir ein 100 x 100 Feld gebastelt und meine Lösung eingetragen. Ich meine die vorgestellte Lösung ließe sich auf ein beliebig großes Feld ausweiten. Aber irgendwie hab ich Zweifel ob ich nicht was wichtiges übersehen oder etwas missverstanden habe, weil das Rätsel schnell gelöst war...

Als Anhang habe ich ein Foto meiner Lösung beigefügt. Kann sich bitte jemand, der Ahnung davon hat, das Teil angucken und mir eine Rückmeldung geben?

Zum Foto: Die schwarzen x stellen die Damen (100 Stück) dar. Die roten Punkte stellen den Bahnverlauf ausgewählter Damen dar.

Vielen Dank schon mal im Voraus.
Gruß kazu

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.
Letzte Änderung: von kazuhiko. Begründung: Anhang vergessen (Notfallmeldung) an den Administrator

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 17:09 #26472

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205
Es dürfen keine zwei Damen auf derselben Senkrechten, Waagerechten oder Diagonalen Position gegenüber stehen, das ist alles! aber kein Naturwissenschaftliches Thema.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 18:06 #26475

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 538
  • Dank erhalten: 263
Hallo Kazuhiko,

jedenfalls kannst Du mit Dieser Lösung nicht die Million Dollar gewinnen, die das Clay Mathematics Institute für die Lösung eines der sogenannten Millenium-Probleme ausgesetzt hat. Darum geht es hier eigentlich, oder?

Gruß,
Lulu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 18:07 #26476

Die Regeln hab ich schon verstanden und wie sich eine Dame bewegt auch. Der Beschreibung nach handelt es sich um ein Mathematisches Problem, deswegen hab ich es hier rein getan.

Vielleicht hab ich mich zu unpräzise ausgedrückt, also versuche ich es nochmal.

Ist meine Lösung für das 100x100 Feld richtig oder übersehe ich da was?

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 18:10 #26477

Ne es geht nicht um die Million. Die wollen ein Computerprogramm und da bin ich raus. Ich hab es aus reiner Neugier gemacht und möchte die Lösung von jemandem überprüfen lassen.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 18:20 #26480

  • Lulu
  • Lulus Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 538
  • Dank erhalten: 263
Hallo Kazuhiko,

Du scheinst jedenfalls die drei Regeln, die Chris genannt hat, eingehalten zu haben. Aber bei einem 100x100 Schachbrett ist eine Lösung nicht besonders interessant.

Gruß,
Lulu

www.claymath.org/events/news/8-queens-puzzle
jair.org/media/5512/live-5512-10126-jair.pdf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Queens Puzzle (Damenproblem) 24 Jan 2018 21:58 #26489

Deine Lösung entspricht der Expliziten Lösung wie sie hier https://de.wikipedia.org/wiki/Damenproblem als Konstruktionsvorschrift für gerades n, das bei Division durch 6 nicht den Rest 2 ergibt gezeigt wird.

Aber geht es beim Dameproblem nicht darum die genaue Anzahl möglicher Lösungen zu finden?

PS:
Oder geht es ähnlich wie beim Sudoku darum eine Lösung zu komplettieren wenn bereits einige Damen vorgegeben sind?

assume good faith
Folgende Benutzer bedankten sich: kazuhiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Queens Puzzle (Damenproblem) 25 Jan 2018 21:40 #26557

@ Merlix Vielen dank für deinen Hinweis. Meine Ansatz ist also nix neues.

@Lulu Ich habe zwei Antworten von dir erhalten und jede war so hilfreich, wie keine Antwort zu erhalten. Für dich mag es nicht interessant sein was ich da gemacht habe, aber danach hab ich auch nicht gefragt. Um mal einen Kontext herzustellen: Ich fange gerade erst an das Ausmaß dessen zu begreifen was ich nicht weiß. Im Höhlengleichnis bin ich der Höhlenbewohner, der versucht aus der Höhle zu kommen. Deswegen habe ich mich hier angemeldet und setze mich bewusst Kritik aus indem ich meine Gedanken teile und Fragen stelle.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Queens Puzzle (Damenproblem) 26 Jan 2018 06:06 #26578

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1494
  • Dank erhalten: 205
Grüße dich auch du Temperamentvolles wesen, deine Lösung ist scheinbar erfolgreich geprüft, und zeigt nur Einen Lösungsweg mit beliebig vielen Damen, jedoch versetze dich auch mal in meine und Lulu seine Lage, bei einer Fläche von 100x100 Felder ist es einfach nur enorm alle möglichen Lösungswege dar zu stellen, denn da drum geht es bei diesem Spielchen, Wieso nicht gleich anfangen \( \infty \times \infty^2 \) aufs Papier zu bringen? :D
Und bedenke noch eine Sache, Lulu hat dir sehr INFORMATIVE links zu deinem Damenproblem gegeben, sogar 2 Stück. sei da bitte etwas dankbarer sonst kackst du mir in die Gute Laune Tasse, denn eigentlich sollen es immer nur 8 Damen sein, das zeigen deine Zettel nicht.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Queens Puzzle (Damenproblem) 03 Feb 2018 22:54 #27164

Da sehe ich auch schon, was ich missverstanden habe. Es geht um alle möglichen Lösungen. Also mehr Aufmerksamkeit beim nächsten mal.

Wollte keineswegs irgendwo hinkacken. Ich bitte um Entschuldigung, sollte mein Temperament als persönlicher Angriff empfangen worden sein.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nur weil es heute so ist, heißt es nicht, dass es immer so bleibt.
Unvorstellbar heißt nicht unmöglich.
Und die Moral von der Geschicht: Moral wird beliebig, sobald es einen selbst betrifft.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum