Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Das Ende von Allem

Das Ende von Allem 31 Mai 2018 17:36 #34403

  • Fernglasspechtler
  • Fernglasspechtlers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich habe Gestern eine Wissenschaftliche Fernsehsendung mitverfolgen können, be dem es um das Ende des Universums ging. Da wurde zuerst der big freeze, dann der big crunch beschrieben. Doch dann kam noch eine dritte Variante ins Spiel es wurde von einer " Übergangsphase " gesprochen die fast jederzeit kommen könne. Erwähnenswert hieß es die gesamte Materie würde da plötzlich in etwas anderes Umgewandelt und die Materie die wir so kennen inklusive auch wir selbst würden vernichtet. So habe ich es wenigstens verstanden. Nun meine Frage ist an der Geschichte mit dem Übergang irgend etwas dran oder handelt es sich um ein fantasiegebilde eine Moderatoren oder einiger Wissenschaftler? Denn von einer Übergangsgeschichte habe zumindest ich noch nichts gelesen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Fernglasspechtler. (Notfallmeldung) an den Administrator

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
theorie von allem7Mittwoch, 13 Juni 2018
Ende? des Universums5.16Sonntag, 26 März 2017
Ende des Universums5.16Samstag, 15 Juli 2017
Vom Ende zum Anfang5.16Samstag, 13 Oktober 2018
Expansion und kein Ende5.11Montag, 30 November 2015
Das Ende der "Dunklen-Mächte"?5.11Freitag, 02 Dezember 2016
Dekohärenz und das Ende des Universums5.11Mittwoch, 20 Juli 2016
anfang vom ende der evolution = dummheit?5.05Dienstag, 16 Februar 2016
Urknall – Schöpfung oder Ende5.05Mittwoch, 10 Oktober 2018
AzS QFD 46: Frage zur Spigelung am Ende des Videos.5.05Sonntag, 28 Juli 2019

Das Ende von Allem 31 Mai 2018 20:44 #34441

Mir ist diee Idee auch neu, aber das sagt nichts.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Das Ende von Allem 31 Mai 2018 20:56 #34442

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 27
Meinst du das?
www.zeit.de/1997/06/titel.txt.19970131.xml

Ich glaube dazu hatten wir auch ein Video im Kanal.
Glaube Andreas Müller hat darüber mal gesprochen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Ende von Allem 01 Jun 2018 17:49 #34506

  • Fernglasspechtler
  • Fernglasspechtlers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo an alle
So ich habe es gefunden und zwar diese Sache mit dem Phasenübergang. Das wurde angesprochen in der ntv Dokumentation Das Universum- Das Ende des Universums ausgestrahlt am 30.05.2018 um 23:05 Uhr. Dort wird gesagt für Quantenphysiker wäre noch ein anderes Ende denkbar und das könne plötzlich eintreffen halt den Phasenübergang. Dies ist ich möchte betonen keine Spinnerei von mir sondern Es ist so gesendet worden. Man kann auf ntv diese Doku zur Zeit noch abrufen Allerdings ist sie in 2 Teile geschnitten worden und in dem 2 Teil wird dieses Endzenarium beschrieben. Deshalb wollte ich ja gefragt haben:" IST DA WAS DRAN ODER NICHT "

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Ende von Allem 01 Jun 2018 18:37 #34510

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200
Medien und Wissenschaft. Da gibt es nur wenige Orte wo man bedenkenlos zuhören kann, ich schaue es mir da nicht an denn ich gehe schon davon aus, das da auch ein Spekulation Faktor angegeben ist, anders als bei Sendern wie "History" die sich der Geschichte widmeten, und auch so Sachen gebracht haben: wir stammen von Aliens ab, also nicht angeblich, sondern legten belege dafür welche sogar in form von Zeichnungen die auch Hakenkreuz beinhalteten das beweisen sollten, und ließen Axel Stoll da eine epische Reden bei dem Sender halten. Also ich denke schon das man da von Fakten, sich nicht mehr trauen wird zu spricht. Achte bitte eher drauf ob bei diesen Videos so Sachen wie "Vermutlich, angeblich, wahrscheinlich" oder ähnliches, vorhanden sind. Dann kannst du davon ausgehen, da ist nicht viel Dran, so etwa mit Plante 9 dem man Simuliert hat, für die Medien ist der aus diesem Grund Real und macht uns Kaput.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Folgende Benutzer bedankten sich: Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Das Ende von Allem 01 Jun 2018 20:22 #34512

Bei Phasenübergängen sehe ich das Problem, dass man sie wohl nur untersuchen kann, wenn man entsprechende Bedingungen erzeugt. Daher kann man denke ich nie ausschließen, dass es unter noch nicht untersuchten Bedingungen Phasenübergänge entstehen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Das Ende von Allem 01 Jun 2018 22:07 #34516

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129
Nun auch im ORF gab es ein Interview mit einer Astrophysikerin Ruth Durrer.
Dabei wurden die drei grundsätzlich möglichen Enden des Universums diskutiert. Eben Big Crunch (englisch etwa für „Das große Zusammenkrachen“), Big Chill („Die große Abkühlung“, die ewige Expansion) und auch den sog. Big Rip („Das große Zerreißen“). Letzteres ist möglicherweise das was Fernglasspechtler meint:

Andreas Müller schrieb: Die neuste Bezeichnung unter den 'Big...' der Kosmologie. Sie wurde im Rahmen der Phantom-Energie-Modelle (Caldwell, Kamionkowski & Weinberg, 2003) entwickelt und beschreibt das Ende des Universums im völligen Zerreißen von allem, was sich in ihm befindet: Galaxienhaufen, Galaxien, Milchstraße, Sonnensystem, Erde, Atome, Atomkerne und Elementarteilchen! Interessanterweise verläuft dieser Zerfall sukzessiv von 'außen nach innen': der Beobachtungshorizont schrumpft immer mehr, so dass ein beobachtender Astronom der Apokalypse zusehen kann! So kann er das Verschwinden fernen Galaxien zuerst beobachten, dann das seiner Heimatgalaxie und schließlich das der Sonne, der Erde und sein eigenes Verschwinden.
Exotische Energieform zerreißt das All!
Ursache für den Big Rip ist das Anwachsen der Phantom-Energiedichte über alle Massen in endlicher Zeit. Phantom-Energie ist die bizarrste Form von Dunkle Energie mit einem Parameter der Zustandsgleichung unterhalb von -1.

Und in dem Interview wird auch der Begriff Phasenübergang erwähnt, jedoch nicht im Zusammenhang mit dem Big Rip, sondern mit dem Begriff Big Crunch:

ORF schrieb: Ein "Big Crunch" wäre möglich unter zwei Voraussetzungen, erstens: Die Dunkle Energie müsste durch einen Phasenübergang verschwinden. Zweitens: Das Universum müsste eine positive Krümmung aufweisen. In diesem Fall würde die Materie die Ausdehnung des Universums in eine Kontraktion umwandeln.
Die Dunkle Energie könnte sich in Luft auflösen?
Nein, sie könnte sich bei einem Phasenübergang in Materie umwandeln.
Und dieser Phasenübergang hätte welche Ursache?
Er würde einfach bei einer bestimmten Temperatur passieren. So wie Wasser unter null Grad zu Eis gefriert. Da müssen Sie gar nichts machen, das passiert von selbst, weil dieser Zustand energetisch günstiger ist.


MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

Das Ende von Allem 01 Jun 2018 22:22 #34518

Fernglasspechtler schrieb: ntv Dokumentation Das Universum- Das Ende des Universums

Eine hundsmiserable, pseudowissenschaftliche Pseudodoku. Eines dieser typischen Machwerke mit denen dem ungebildeten Durchschnittsamerikaner vor allem und jedem Angst gemacht werden soll. (So dass sie ihre Kinder nicht mehr draußen spielen lassen und sie im gepanzerten SUV in die Schule fahren) Siehe dazu auch die vernichtenden Kritiken auf Amazon (57% geben 1 Stern)


ein Beispiel:

Ein Amazon Kunde schrieb: Eine ganz fürchterliche, schlechte und vor allem pseudowissenschaftliche Dokureihe.

Ganz im Stile des üblichen amerikanischen Doku-Trashs, wie die 5 gefährlichsten Raubtiere, die 10 tödlichsten Panzer, die Top 3 der gefräßigsten Killermaschinen, wird immer wieder von Sprengkraft in Atombomben und ähnlichem Unfug erzählt, und dem Zuschauer Furcht vor allem was da draußen ist eingeflößt. Das ist keine wissenschaftliche Dokumentation, das ist Panikmache und Sensationsgeilheit.

Als dann in Folge 3 die Gravitationswellen über New York hinwegfegten und "Milliarden Menschen töten" musste ich abschalten, das war wirklich nicht mehr auszuhalten. Ganze Wolkenkratzer verbiegen sich rhythmisch, wo wir doch gerade mal vom Millionstel eines Protonen-Durchmessers reden.

Technische Mängel, schlechte Synchronisation und wild aneinander geschnittene, zusammenhangslose Animationen auf niederem Niveau runden die visuelle Katastrophe gekonnt ab. Schade, dass man keine null Sterne vergeben kann.




Schau dir lieber die Doku-Serie "Cosmos" ( Link ) von und mit Carl Sagen oder auch die Neuauflage mit Neil DeGrasse Tyson an, da hast du wirklich mehr davon.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Das Ende von Allem 02 Jun 2018 20:58 #34575

  • Fernglasspechtler
  • Fernglasspechtlers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Zuerst einmal möchte ich allen danken für die rege Beteiligung. Madouc99 schreibt, Eine hundsmiserable, pseudowissenschaftliche Pseudodoku. frage ich mich warum ernsthafte Physiker die wirklich sehr bemüht sind sachlich und wissenschaftlich korrekt zu arbeiten, sich nicht gegen solche Pseudowissenschaftliche Sendungen angehen. Schließlich wird doch deren Ruf nachhaltig geschädigt, nach dem Motto Die wissen sowieso nicht was die da erzählen der eine So der andere so. Dann finde ich es eine Schande das Sendungen die ja Informativ sein sollen die auch von vielen gesehen wird, nicht vorher einem Gremium vorgelegt wird die das sagt hier belügt ihr den Zuschauer oder desinformiert ihn. Na ja andere Sendungen wo es um Außerirdische gehen soll glaube ich eh nicht und schaue mir die nicht an. Ok wer glaubt das wir die Einziegen im Kosmos sein sollen ist in meinen Augen ein genau so großer Spinner wie diejenigen, die meinen das wir schon von den sogenannten Aliens besucht worden wären. Aber das Dokus ob auf NTV oder ZDF INFO oder n24 doku, nicht objektiv und wahrheitsgetreu,besser ausgedrückt mit nackten Fakten aufwarten kann ist mir unbegreiflich,
Madouc99 du Schreibst weiter: Schau dir lieber die Doku-Serie "Cosmos" ( Link ) von und mit Carl Sagen oder auch die Neuauflage mit Neil DeGrasse Tyson an, da hast du wirklich mehr davon. Ok schön aber wer sagt mir , das was dort gezeigt wird den Fakten entspricht. Wenn in Dokus von NTV usw. unter anderem Stuss verbreitet wird, muss ich leider davon ausgehen das es sich auch bei anderen Sendungen so verhält. Ich schaue mir um Informiert zu sein unter anderem Harald Lechs Sendungen an Unter anderem auch auf youtube, das Antropozän oder Die Menschheit schafft sich ab usw. wie verlässlich sind diese Fakten im Vergleich zu dem was uns in den Dokus von NTV und Co. serviert wird. Denn ich glaube nichtdas selbst Harald Lech sich mit mir einem 0815 Vorstadttrottel damit auseinander setzen würde., denn nach dem was Ihr sagt mit Pseudodoku ist alles gesagt was zu sagen ist keiner Doku oder Veröffentlichung wirklich glauben zu schenken

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Fernglasspechtler. (Notfallmeldung) an den Administrator

Das Ende von Allem 04 Jun 2018 16:27 #34654

Chris hat da schon recht gute Hinweise gegeben: Wenn solche "Dokus" in nahezu jedem Satz Wörter wie "vermutlich, angeblich, wahrscheinlich" benutzen kannst du davon ausgehen, das du Quark anschaust. Ein weiteres Indiz sind immer gleiche und immer wiederkehrende Trickfilmsequenzen von Explosionen, Lava, Erdbeben, Riesenwellen, Stürmen und sonstigen katastrophalen Ereignissen. Wenn es dann auch noch nur um Zerstörungskraft geht wie z.B. Sprengkraft in Hiroschimabomben, Beißkraft in Tonnen oder sonst was in dieser Richtung, kannst du davon ausgehen, dass es mehr eine Boulevard-Doku ist denn ein seriöse wissenschaftliche Doku.

Du kannst dich aber jederzeit an den Sendern orientieren: N-TV, N24, RTL, Pro7, Sat1, DMAX sind meistens Schrott, ARD, ZDF, Arte, 3Sat, Bayern Alpha sind meistens high Quality.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum