Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schwarze Löcher & Antimaterie

Schwarze Löcher & Antimaterie 18 Jun 2018 13:51 #35701

Hallo, dies ist mein erster Beitrag, also bitte nicht gleich in der Luft zerreißen.
Ich habe mit der Suchfunktion versucht herauszufinden, ob es ähnliche Fragen bereits gab, war aber erfolglos.

a) Was geschieht, wenn in ein Schwarzes Loch Antimaterie hineinfällt? Kann man dies detektieren? Wird bei dem "Todesschrei" der (Anti-)Materie andere Strahlung erzeugt als wenn normale Materie hinein fällt?
b) Woran erkennt man, ob ein Schwarzes Loch aus Materie oder Antimaterie entstanden ist? Sobald es entstanden ist gelangen ja schließlich keinerlei Informationen wieder heraus.
c) Wenn es keine Möglichkeit herauszufinden gibt, ob ein Schwarzes Loch aus Materie oder Antimaterie entstanden ist, wäre es dann möglich das die beim Urknall entstandene Antimaterie nicht mit Materie zerstrahlt ist, sondern als Antisterne zu Anti-Schwarzen Löchern kollabiert sind?

Ich weiß eine recht abwegige Überlegung, aber habe viel im Netz dazu gesucht und nichts gefunden. Von Prof. Gaßner gibt es einen Beitrag über Antisterne, aber ich meine über "Anti-Schwarze-Löcher" wurde in dem Beitrag nicht eingegangen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Schwarze Löcher9.03Montag, 02 November 2015
Schwarze Löcher9.03Montag, 28 September 2015
Schwarze Löcher9.03Sonntag, 08 Januar 2017
Schwarze Löcher9.03Montag, 19 September 2016
Schwarze Löcher9.03Montag, 12 Juni 2017
Schwarze Löcher um Sagettarius A8.92Sonntag, 08 April 2018
Schwarze Löcher und Gravitätswellen8.92Freitag, 23 Juni 2017
Das River-Modell für Schwarze Löcher8.83Samstag, 26 Januar 2019
Existieren schwarze Löcher (im Rahmen der ART)8.83Mittwoch, 05 Juli 2017
Die Kerr-Lösung für Schwarze Löcher8.83Sonntag, 05 November 2017

Schwarze Löcher & Antimaterie 18 Jun 2018 14:10 #35704

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145
Du könntest Dich mal ein bisschen im web in die von Stephen Hawking prognostizierte Hawking-Strahlung einlesen. Dabei dreht es sich auch darum, dass ein Teilchen und sein Antiteilchen getrennt werden, weil eines der beiden über den Ereignishorizont des schwarzen Lochs gerät und sozusagen in dieses stürzt.

Das wird aber dann alles sehr "wild", im Sinne von nicht unbedingt intuitiv bzw. für den Laien verständlich, ums mal leicht untertrieben auszudrücken :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum