Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut?

Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut? 13 Mai 2019 21:11 #51870

Servus!

Ein Kollege meinte jedes schwarze Loch sei eine Punktsingularität. Ich hab mir darüber Gedanken gemacht und kam auf ein zweites stabiles - zugegebenermaßen ein etwas konstruiertes - Schwarzes Loch.


Wir nehmen dazu einfach mal 2 Neutronensterne mit exakt gleicher Größe die damit einen gemeinsamen Schwerpunkt umkreisen. Jetzt packen wir weitere exakt gleiche Neutronensterne auf diese Bahn. DAs machen wir solange bis der Ring "voll" ist. Alle sind gleich schwer, alle haben die gleiche Geschwindigkeit - das System ist stabil. Jetzt machen wir weiter und erhalten irgendwann einen Neutronendonut.

Wenn wir diesen Donut nun komprimieren (nicht den großen Radius - den kleinen!) dann haben wir doch irgendwann eine Art Schwarzen Ring. Der "Schwarzschildradius" entspricht dem kleinen Radius des Torus, aber der Ereignishorizont entspricht der Oberfläche dieses Torus!

Geht sowas? Was könnte man damit machen? Ich denke da an Jets von schwarzen Löchern. Das schwarze Loch beschleunigt dabei Materie, ich vermute das liegt am Magnetfeld das durch die gewaltigen Ströme induziert wird? Das ließe sich bei so einem Ring zum beschleunigen von "Gegenständen" nutzen. Könnte man damit zum Beispiel Neutronensterne verschießen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
TON 618 - das größte schwarze Loch der Welt8.55Dienstag, 03 April 2018
Film: Faktencheck - Sturz ins Schwarze Loch8.46Sonntag, 25 Februar 2018
Welches ist das gefräßigste Schwarze Loch, das je beobachtet wurde?*Mit Antwort*8.28Donnerstag, 30 August 2018
Die EINZIGE Lösung für die Menschheit6.9Sonntag, 02 Oktober 2016
Wie wirklich ist die Wirklichkeit4.77Sonntag, 19 November 2017
Wirklich Elementar?4.77Freitag, 06 Oktober 2017
Ist das wirklich wahr?4.77Donnerstag, 17 November 2016
Ist es wirklich so leer?4.77Mittwoch, 22 Februar 2017
Existiert Zeit wirklich?4.71Dienstag, 06 Dezember 2016
Gibt es Zeit wirklich?4.71Dienstag, 25 Juni 2019

Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut? 13 Mai 2019 21:33 #51875

Egal was Du nimmst, mehr oder weniger, das aktuelle Level ist nicht gut.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut? 20 Mai 2019 21:17 #52027

Hallo,
bei einem rotierenden schwarzen Loch, erhält man soweit ich gehört habe, keine punktförmige Singularität, sondern eine ringförmige.

Warum soll bei Deinem Beispiel der Schwarzschildradius der innere Donut-Radius sein?
Der Radius hängt nur von der Masse ab (zumindest bei nicht rotierenden schwarzen Löchern).
Bzw. wenn Du nur den Innenradius komprimierst, wird irgendwann ein Teil der Masse innerhalb des Schwarzschildradius sein oder der Rest außerhalb.
Auf jeden Fall würde der Donut spaghettifiziert, da der innere Bereich schneller rotieren müsste als der äußere, um der Gravitation stand zu halten.
Und somit gibt es keinen stabilen Donut drum herum. Er würde zerrissen werden und durch die Reibungskräfte abgebremst und langsam ins Loch fallen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut? 22 Mai 2019 12:39 #52071

MrHiggins schrieb: Alle sind gleich schwer, alle haben die gleiche Geschwindigkeit - das System ist stabil. Jetzt machen wir weiter und erhalten irgendwann einen Neutronendonut.

Das geht nicht lange gut. Das bleibt nicht stabil sondern kontrahiert.
rms = rG(3+Z2-²((3-Z1)(3+Z1+2Z2))) marginal stabile Bahn, ISCO
rsms = 3rs für Schwarzschild (ak=0=χk, Z1→Z2→3)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Punktsingularität wirklich das einzige "Schwarze Loch"? Wie wärs mit nem Donut? 24 Jun 2019 14:46 #53073

TomHo schrieb: Warum soll bei Deinem Beispiel der Schwarzschildradius der innere Donut-Radius sein?

So wie ich die Frage verstanden habe, war nicht der innere Donut-Radius gemeint, sondern der Radius der beiden Kreise, die sich ergeben, wenn du den Donut mit einer Ebene senkrecht zur Ebene des Donut-Kreises schneidest.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum