Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Frage: Population III Sterne und Funktionsweise

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 12:20 #55036

Hallo zusammen,

Prof. Lesch erklärt ja in einem YouTube-Video die neuesten Erkenntnisse zu den Pop III Sternen (Quelle:
). Was mich da allerdings interessiert ist...diese Sternen können ja quasi nur aus Wasserstoff und Helium bestanden haben und somit ja auch nur die pp-Kette als Fusionsmechanismus zur Verfügung gehabt haben oder? Diese ist doch aber eher ineffizient und sorgt für eine langsame "Verbrennung" des Wasserstoffs (Quelle:
).
Heißt das nun, dass diese ersten Sterne extrem kompakt waren um so eine deutlich effizientere pp-Kette am laufen zu halten oder ist der CNO-Zyklus "angesprungen" als diese Elemente erbrütet wurden oder verstehe ich hier etwas falsch?

Danke schon mal für die Aufklärung Unwissenheit :)

Beste Grüße
Dirk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Sterne und die Entfernungen.5.38Sonntag, 29 April 2018
Wie entstehen große Sterne?5.32Samstag, 12 Oktober 2019
Der Altersgradient der Sterne der Milchstraße5.32Samstag, 28 Mai 2016
Welche ausgebrannten Sterne werden was?5.26Montag, 16 April 2018
Warum steigt die Leuchtkraft im Hauptreihenstadium der Sterne?5.2Sonntag, 25 Februar 2018
Wann scheint das letzte Licht der Sterne ?5.2Donnerstag, 06 August 2015
Gibt es Sterne, die nicht zu Galaxien gehören?5.2Montag, 18 Juni 2018
Warum gibt es eigentlich unterschiedlich große Sterne?5.15Dienstag, 12 Juni 2018
Wieviel Sterne gibt es und woher kennt man die ungefähre Zahl?5.09Mittwoch, 01 August 2018
Hallo - und Frage "In welches Unterforum mit meiner Frage ?"4.79Montag, 15 Mai 2017

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 12:23 #55037

Die ersten Sterne waren nicht extrem kompakt, sondern extrem groß und daher auch extrem kurzlebig.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 12:28 #55038

Aber Warum? Die aktuellen großen Sterne sind ja deshalb kurzlebig da sie den CNO-Zyklus anschmießen und somit ihren Wasserstoff schnell verbrennen. Das ging doch aber bei den ersten Sternen aus Mangel an den benötigten Elementen gar nicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 13:00 #55039

Auch die Effektivität des normalen Zyklus hängt an Parametern wie Druck und Temperatur, die bei sehr großen Sternen höher sein müssen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 14:05 #55042

ClausS schrieb: ...Parametern wie Druck und Temperatur, ...


Also wie ich eingangs vermutet habe waren diese Sterne deutlich kompakter als die heutigen super masse reichen Sterne um diesen Druck und die Temperatur erzeugen zu können? Also im Verhältnis zu heutigen Sternen eher sowas wie 300 Sonnenmassen aber nur so groß wie unsere Sonne?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Frage: Population III Sterne und Funktionsweise 08 Aug 2019 19:41 #55058

Bahamut schrieb:

ClausS schrieb: ...Parametern wie Druck und Temperatur, ...


Also wie ich eingangs vermutet habe waren diese Sterne deutlich kompakter als die heutigen super masse reichen Sterne um diesen Druck und die Temperatur erzeugen zu können? Also im Verhältnis zu heutigen Sternen eher sowas wie 300 Sonnenmassen aber nur so groß wie unsere Sonne?

Du kannst Recht haben, dass die frühen Sterne kleiner sind im Verhältnis zu modernen Sternen. Das würde dann am verhältnismäßig geringeren Strahlungsdruck liegen. Das entscheidende ist aber die größere Masse der Sterne. Ich war ungenau, als ich nur von Größe sprach.:-(

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum