Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Form elliptischer Galaxien

Form elliptischer Galaxien 20 Feb 2016 19:38 #2942

Sie sind ja quasi kugelrund und ich hörte nun in mehreren Vorträgen, daß die Sterne eher chaotisch ("Bienenschwarm") in ihnen herumschwirren. Warum ist das eigentlich so? Diese Galaxien sind doch ständig mit Drehimpuls gefüttert worden, z.B. durch hereinstürzende kleinere Galaxien. Müßte sich da nicht irgendwann eine Vorzugsrichtung herausbilden und die Galaxie in eine große, einigermaßen systematscih rotierende Scheibe umwandeln? Total isotrop ist doch irgendwie sehr unwahrscheinlich.

Wo ich gerade dabei bin... ist etwas bekannt darüber, wie es sich mit den ganzen supermassiven Schwarzen Löchern verhält, die so eine große Galaxie im Laufe ihres Lebens einverleibt hat? Ist es immer so, daß diese sich besonders anziehen, zum Zentrum wandern und dort verschmelzen? Oder fliegen in einer elliptischen Galaxie mehrere davon getrennt voneinander umher?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Verdichtung und Form5.82Dienstag, 09 April 2019
Die Form des Universums5.82Montag, 25 Januar 2016
Form und Ursprung des Universums5.75Samstag, 11 Juni 2016
Form/Shape schwarzer Löcher5.69Mittwoch, 07 November 2018
Aussagen von Harald Lesch zu Form und Größe des Universums5.57Dienstag, 30 August 2016
Galaxien5Freitag, 08 März 2019
Galaxien und DM -Verteilung4.95Montag, 10 April 2017
Frage zu Video 10 Irrtümer: Irrtümer 1 und 4 (Form des Universums)4.94Freitag, 08 März 2019
Grösser werdende Galaxien4.89Donnerstag, 01 Juni 2017
Galaxien in Milliarden Km Entfernung4.89Donnerstag, 23 Juli 2015

Form elliptischer Galaxien 20 Feb 2016 21:19 #2953

Meine Idee wäre, dass elliptische Galaxien durch die Verschmelzung von etwa gleich großen Galaxien entstehen, bei der die einzelnen Sterne irgendwie herumgeschleudert werden. Bei der Verschmelzung von Andromeda und Milchstraße würde ich mit einer elliptischen Galaxie rechnen.

Bei der Kollision selbst werden die supermassiven SLs erstmal umeinander rotieren, in welchem Abstand auch immer. Ob sie kollidieren hängt davon ab, ob es einen Mechanismus gibt, durch den die beiden ihren Drehimpuls loswerden können.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Form elliptischer Galaxien 27 Feb 2016 10:59 #3251

Mir ist immer noch nicht klar, wieso elliptische Galaxien nicht zu Scheiben werden. Sie tun es nicht, das sehen wir ja. Aber was passiert mit den Asymetrien im Impuls, die doch gerade bei der Verschmelzung mehrerer Galaxien eigentlich zwangsläufig entstehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Form elliptischer Galaxien 27 Feb 2016 12:17 #3254

Zur Frage mit den schwarzen Löchern: Das hier hilft vielleicht weiter:
de.wikipedia.org/wiki/Elliptische_Galaxi...rales_Schwarzes_Loch
Normalerweise gibt es (laut Wikipedia) bei (fast) jeder elliptischen Galaxie ein Schwarzes Loch in der Mitte.

Zum Rest: Laut dem gleichen Wikipedia Artikel entstehen diese Galaxien hauptsächlich bei dem Kollaps einer Gaswolke, es gibt aber auch Anzeichen, dass sie sich manchmal bilden, falls Spiralgalaxien ineinander kollabieren.
Meine persönliche Theorie: Elliptische Galaxien sind (relativ) jung. Es muss sich vorher wahlweise eine Gaswolke oder eine Spiralgalaxie geformt haben, und dann brauchen wir auch noch das Glück, das diese kollabieren. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es bei so einem Kollaps drunter und drüber geht (in wortwörtlichem Sinne), und daher sehr sehr sehr lange dauert, bis sich irgendeine Art von Struktur bildet. Was auch passieren könnte ist, dass viele Sterne am Gravitationsmittelpunkt vorbei rauschen, nachdem sie von der Anziehungskraft "gefangen" wurden. Ich stelle mir dass so vor, wie wenn jemand ein Loch in die Erde bohrt und durchspringt. Das dauert dann sehr lange, bis sich alles ausbalanciert hat. Im ultimativen Falle zerstören andere Faktoren diese Struktur (ein Schwarzes Loch schaut vorbei etc.), und wieder ist nichts übrig. Wir dürfen auch nicht vergessen, das wir nur einen gewissen Teil des Universums anschauen können. Annehmend, dass das Universum unendlich ist und sich unendlich viele Sterne drin befinden (es sind viele, aber nicht unendlich), dann gibt es definitiv einen Ort, von dem man keine elliptische scheibenförmige Galaxie sehen kann. Vielleicht haben wir da einfach Pech mit dem Standpunkt der Erde...
Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum