Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Schwarze Löcher

Schwarze Löcher 23 Mär 2016 19:02 #4331

Befindet sich in jeder Galaxie im Zentrum ein schwarzes Loch?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Schwarze Löcher9.01Montag, 02 November 2015
Schwarze Löcher9.01Montag, 28 September 2015
Schwarze Löcher9.01Montag, 19 September 2016
Schwarze Löcher9.01Montag, 12 Juni 2017
Schwarze Löcher und Gravitätswellen8.91Freitag, 23 Juni 2017
Schwarze Löcher um Sagettarius A8.91Sonntag, 08 April 2018
Schwarze Löcher & Antimaterie8.91Montag, 18 Juni 2018
Das River-Modell für Schwarze Löcher8.82Samstag, 26 Januar 2019
Dunkle Materie, Schwarze Löcher.8.82Donnerstag, 24 November 2016
Existieren schwarze Löcher (im Rahmen der ART)8.82Mittwoch, 05 Juli 2017

Schwarze Löcher 23 Mär 2016 19:28 #4332

Die Beobachtungen deuten darauf hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 25 Mär 2016 13:07 #4412

Wäre auch interessant zu wissen, ob die schwarzen Löcher in den galaktischen Zentren sozusagen als "Kristallisationskeime" zur Entstehung der Galaxien notwendig waren...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 25 Mär 2016 20:24 #4472

  • Torsten C
  • Torsten Cs Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Haltet den Ball flach!
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 61
Mit den Worten "Kristallisationskeim" und "notwendig" würde ich das verneinen. Durch die Gravitationskraft ergibt sich eine Verklumpung, vergleichbar mit geronnener Milch. Angezogene Materie beginnt, um den Schwerpunkt zu kreisen. Die Materie im Zentrum bildet irgendwann ein schwarzes Loch. Aber theoretisch könnte man eine Galaxie auch als solche bezeichnen, wenn sich das schwarze Loch noch nicht gebildet hat. Dann ist das wohl eine sehr junge Galaxie.
Soweit mein Verständnis. Wer es besser weiß, kann mich gern korrigieren. VG Torsten

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Folgende Benutzer bedankten sich: scifi51

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .

Schwarze Löcher 25 Mär 2016 21:07 #4474

Genau. Erst erfahrene Galaxien bilden schwarze Löcher im Zentrum. Sie haben etwas zu erzählen, das in dem schwarzen Loch gespeichert wird.
Wikipedia > Schwarzes Loch > Codierung am Ereignishorizont
Der Liebe Gott liest diese Information dann aus. Das ist seine Ernte im Experiment "Universum".
Diese kleine Entgleisung leiste ich mir, weil heute Karfreitag ist ;)

Frohes Osterfest allerseits!

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.
Folgende Benutzer bedankten sich: scifi51

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich.

Schwarze Löcher 25 Mär 2016 21:43 #4478

Was war denn zuerst da, die Henne oder das Ei? In diesem Fall scheint es die Henne gewesen zu sein. Soweit man aus heutigen Beobachtungen schließt, waren die ersten Sterngenerationen sehr massereich. Und nicht zu vergessen, die Materie war auch viel dichter beeinander als heute. Auch die Quasare, die man vor allem in der Frühzeit beobachtet, deuten auf heftige und massive Materieverdichtungen hin. Die AGN's tun das ebenso. Also kann man schon der Meinung sein, dass sich Supermassive SL zuerst gebildet haben und quasi als Kristallisationskeime für die späteren Galaxien gedient haben. Auch das Rotationsverhalten der Galaxien liefert einen unmittelbaren Hinweis, zumindest im Zentralbereich der Galaxien.
Diese supermassiven SL vermitteln deshalb den Eindruck von Abflussgullis, in die die Materie langsam aber sicher hineinspiraliert, nur gebremst in den Aussenbereichen durch das Vorhandensein von etwas, das eben diese Dunkle Materie sein könnte. Was immer das auch sein mag.
Das war jetzt meine Karfreitagsliturgie!

Frohe Ostern euch allen
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Fabsen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 26 Mär 2016 03:30 #4490

Thomas schrieb: Was war denn zuerst da, die Henne oder das Ei? In diesem Fall scheint es die Henne gewesen zu sein.

Ich würde drauf tippen das zuerst das Nest (DM) da war in das die Henne dann ihr Ei gelegt hat :D

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Schwarze Löcher 08 Jan 2017 15:45 #11093

Es gibt Neuigkeiten von einem Supermassiven Schwarzen Loch (SMBH), dem die Kleider abhanden gekommen sind.
Eine Arbeitsgruppe um James Condon vom National Radio Astronomy Observatory in Charlottesville hat jetzt bekannt gegeben, dass es gelungen ist, ein SMBH (5 x 10 hoch 9 Sonnenmassen) zu beobachten, das mit 2000 km/s durchs All rast und offensichtlich bei einer Kollision mit einer anderen Galaxie die eigene dabei fast vollständig verloren hat und einen Haufen zerrissener Sternansammlungen und Staub hinter sich her zieht. Um sich selber herum hat es noch eine Restscheibe von etwa 3000 LJ Durchmesser, besehend aus Halosternen. Das ist alles, was ihm geblieben ist.. Das Objekt trägt den bürgerlichen Namen: B3 1715+425.
Es befindet sich zusammen mit der anderen Kollisionsgalaxie in einer Entfernung von ca. 2 Mrd. LJ. Beide Objekte sind Bestandteil eines größeren Galaxienhaufens.
Wie kann das sein, dass sie nicht miteinander verschmolzen sind, sondern hindurch gerast sind?
Es scheint die hohe Geschwindigkeit, mit der das vonstatten ging, daran schuld zu sein.
Beobachtet hat man mit dem HST und mit dem VLBA. Das erste steht für Hubble Space Telescope und das zweite für Very Long Baseline . Das HST beobachtet im Sichtbaren und das VLBA im Radiobereich.
Die Forscher vermuten, dass das kein Einzelfall ist, sondern durchaus schon oft passiert sein könnte. Unser Kandidat wird sich von dem Ereignis nicht mehr erholen. Man nimmt an, dass er nach etwa 1 Million Jahren nicht mehr sichtbar sein wird.
Wer es genau wissen will, findet hier die Originalpublikation: arxiv.org/PDF/1606.04067v2.pdf

Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 08 Jan 2017 18:34 #11098

Ist vielleicht ne bescheidene Frage aber wie sieht ein schwarzes Loch denn nun aus?
Die meisten Publikation sind computersimuliert oder habt ihr ein paar Links von realen Aufnahmen?

Danke im Voraus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Schwarze Löcher 08 Jan 2017 19:25 #11099

Wenn wir Glück haben, dann sehen wir in diesem Jahr zum ersten Mal ein Schwarzes Loch. D.h., nicht das Loch selbst, sondern seine unmittelbare Umgebung .
Das hat aber mit der o.g. Beobachtung nichts zu tun. Das war jetzt nur eine Zusatzbemerkung.
Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: univolog

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum