Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 25 Apr 2016 18:45 #5764

Sehr verehrter Herr Dr. Gaßner

Zuerst einmal herzlichen Dank für den aktuellen Newsletter und den unglaublichen Beitrag zum Objekt SN2015L. Wie kann ein Objekt welches lediglich 15km im Durchmesser ausmacht eine Leuchtkraft von 570 Milliarden Sonnenleuchtkräften abstrahlen ???

Selbst wenn das Objekt aus entarteter ultrakompakter Materie besteht (z.B. Neutronenstern) und mal angenommen vollständig in Energie umgewandelt wird (nach der Formel E=mc2) bleibt für mich die Frage ob sich das überhaupt rechnerisch/physikalisch aus geht ???

Sprich: kann eine Kugel mit 15km Durchmesser vollständig in Energie umgewandelt 570 Milliarden Sonnenleuchtkräfte abstrahlen ???

Über eine überschlagmäßige Pi mal Daumen Abschätzung würde ich mich freuen!

Herzlichen Dank und schöne Grüße aus Wien

Andreas (52)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Wahrscheinlichkeit: Impact extrasolares Objekt6.8Sonntag, 10 Dezember 2017

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 25 Apr 2016 19:15 #5765

Für eine sinnvolle Abschätzung bräuchten wir mehr Daten, insbesondere über die Ausgangsmasse des vermutlich kollabierten Sterns. Gehen wir bei allen Parametern ans theoretische Limit, bleiben wir immer noch unterhalb der beobachteten Leuchtstärke. Kollege Subo Dong vom Kavli Institute for Astronomy and Astrophysics in Peking glaubt an einen Millisekunden-Magnetar im Zentrum der Supernova. Dessen Magnetfeld könnte theoretisch sehr viel Energie beitragen. An seiner Abschätzung gefällt mir allerdings nicht, dass er eine Umsetzung in Strahlung mit einer Effizienz von 100 Prozent benötigt.
Ich würde all das eher zusammenfassen mit: "Wir wissen es (noch) nicht...". Spannend und faszinierend ist es allemal.
Die Lichtkurve ist wahrlich verblüffend - ich habe eine Graphik angefügt (Credit: © ASAS-SN Team).
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 25 Apr 2016 19:35 #5766

Leistung der Sonne: 3,8*10^26 W
Energie / Tag: 3,3 *10^31 J
Massenverlust / Tag: 3,6*10^14 kg

Bei 570 Milliarden Sonnenleuchtkräften:
Massenverlust / Tag: 2,1*10^26 kg

Kugel mit 7500 m Radius:
Volumen: 1,7*10^12 m³

--> Dichte der umgewandelten Masse / Tag: 1,2*10^14 kg/m³ (zu bedenken: eine Supernova strahlt länger als 1 Tag)

Vergleichen wir das mit der Dichte eines Neutronensterns: 3*10^17 kg/m³, dann bekommt man einen Eindruck, wie viel Energie da abgestrahlt wird.


Ergänzung:
Im Abstract habe ich gelesen: Abgestrahlte Energie: 1,1*10^52 erg = 1,1*10^45 J
--> Massenverlust Summe: 1,2*10^28 kg
--> Dichte der insgesamt umgewandelten Masse: 6,9*10^15 kg/m³

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Letzte Änderung: von ClausS. Begründung: Ergänzung (Notfallmeldung) an den Administrator

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 26 Apr 2016 08:43 #5773

Vielen Dank Herr Dr. Gaßner, also ist es im Moment noch völlig unklar um welches Objekt es sich tatsächlich handelt. Hmmm, mal davon abgesehen: wie lässt sich die Größe dieses winzigen Objektes auf diese immense Entfernung überhaupt exakt bestimmen?, andersrum wie groß ist die Unschärfe bei diesen 15km Durchmesser?

Ebenfalls Dank an ClausS für die überschlagsmäßige Berechnung. Allerdings liegen die Zahlenwerte jenseits all meiner Vorstellungskraft. Vielleicht könnte man diese Werte anschaulich darstellen, analog wie das Herr Dr. Gaßner macht, meißt mittels Vergleich.

Vielen Dank!

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 27 Apr 2016 10:15 #5777

  • mame
  • mames Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 22
Wow
musste mich erst mal schlau machen, was denn ein Millisekunden Magnetar ist. Da rotiert also ein Neutronenstern mit 15 Kilometer Durchmesser in einer tausendstel Sekunde um die eigene Achse - Wahnsinn! Wer kann hier mal kurz helfen in Mathematik? Wenn ich versuche die km/sek. am Äquator zu berechnen, dann kommt da ein Geschwindigkeit bei raus, die oberhalb der Lichtgeschwindigkeit liegt. Also muss ich einen Fehler machen.
Gruß
mame

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 27 Apr 2016 11:16 #5778

Lichtgeschwindigkeit liegt bei rund 300.000 km / Sek.
Umlauflänge an der Oberfläche des 15-km-Magnetars wären 15 x Pi km = ca. 45 km
ein Punkt an der Oberfläche am Äquator legt diese Strecke in 0.001 Sek. zurück
ergibt v = 45.000 km / Sek. q. e. d.
Folgende Benutzer bedankten sich: mame

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 27 Apr 2016 12:02 #5780

  • mame
  • mames Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 22
Danke Bruno
hatte mich um eine Stelle vertan und lag bei 450.000 km/sek
Jaja, Mathe war noch nie meine Stärke B)
Schöne Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 27 Apr 2016 17:41 #5782

Irre! ... Man muss sich nur mal vorstellen welche Fliehkräfte hier auftreten!!! Meines Wissens sind derartig schnell rotierende Neutronensterne an ihrer Festigkeitsgrenze. Noch ein bisschen schneller und die Dinger bersten ... für mich stellt sich daher die Frage ob ein Auseinanderbrechen in der Realität vorkommen kann oder wäre dies theoretisch gar nicht möglich? (z.B. weil die Drehzahl, sprich Fliehkraft niemals die Berstgrenze, sprich Zugfestigkeit überschreiten kann)

Danke und Grüße

Andreas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 05 Mai 2016 12:20 #5978

dieses Objekt ist wirklich spannend 15 Km durchmesse 570 miliarden sonnenläuchtkräfte das ist der Hammer!!!! bin gespannt auf weitere Erkentnisse.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 05 Mai 2016 20:29 #5993

Andreas_1963 schrieb: Irre! ... Man muss sich nur mal vorstellen welche Fliehkräfte hier auftreten!!! Meines Wissens sind derartig schnell rotierende Neutronensterne an ihrer Festigkeitsgrenze. Noch ein bisschen schneller und die Dinger bersten ... für mich stellt sich daher die Frage ob ein Auseinanderbrechen in der Realität vorkommen kann oder wäre dies theoretisch gar nicht möglich? (z.B. weil die Drehzahl, sprich Fliehkraft niemals die Berstgrenze, sprich Zugfestigkeit überschreiten kann)


Ich habe beide Größen mal kurz überschlagen. Hierbei habe ich klassisch gerechnet, ohne Berücksichtigung der relativistischen Massenzunahme (bei ca. 15% c noch vertretbar).

Bei der Abschätzung betrachte ich 1kg Neutronenstern am äußeren Rand. Die Masse des Neutronensterns habe ich mit 2 Sonnenmassen abgeschätzt, die übrigen Größen habe ich diesem Thread entnommen.

Gravitationskraft: G*M*m/r² = 4,7*10^12 N

Fliehkraft: m*v²/r = 2,7*10^11 N

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 05 Mai 2016 20:57 #5995

also verstösst dieses Objekt gegen die Natürgesetze? oder sehe ich das falsch?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 05 Mai 2016 21:39 #5996

Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann ist die Gravitationskraft noch um einen Faktor größer 10 höher als die Fliehkraft. Somit ist dieser Neutronenstern stabil.

Oder war der mutmaßliche Verstoß gegen die Naturgesetze auf einen anderen Post gemünzt?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Aktueller Newsletter: unglaubliches Objekt SN2015L 06 Mai 2016 02:16 #6000

Ich habe das nur so algemein gefragt naja ein 15Km Objekt strahlt 570 miliarden Sonnenleuchkräfte die Frage war nicht wegen grawitation und Fiehkraft sondern wegen so gewaltgen Leuchtkraft bei so kleinen Durchmesse. Ich habe die Frage vorhin etwas unglücklich formuliert, tut mir leid

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum