Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 31 Jan 2018 17:22 #26928

Wie kommst Du darauf?

Wieso gibt es dann in den LIGO Detektoren die entsprechende Wechselwirkung?

Und warum können wir offenbar die entsrechenden Photonen nicht messen?

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Schwarzes Loch, Gravitationswellen, Licht8.61Montag, 11 Januar 2016
Kann man überhaupt mit Licht Gravitationswellen detektieren?8.52Freitag, 26 Februar 2016
Menschen sind Götter mit Geisteskrankheiten - Von Nichts kommt Nichts7.39Dienstag, 05 Februar 2019
propagiert weiter, es lohnt sich!6.38Mittwoch, 29 November 2017
Wie geht's weiter ? Lesch und Weizsäcker6.38Samstag, 07 Januar 2017
Behauptung: es gibt keine Verschränkung6.38Montag, 05 Februar 2018
Behauptung: das "Doppelspalt" mit Teilchen wird falsch interpr.6.24Mittwoch, 14 Februar 2018
Nichts5.14Freitag, 08 März 2019
Medium im Raum, im Nichts5.03Freitag, 02 Februar 2018
Rückzahlung von Schulden ans Nichts5.03Mittwoch, 23 November 2016

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 01 Feb 2018 20:53 #27028

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165

Kurt schrieb: Es besteht kein Unterschied zwischen Licht und den sog. Gravitationswellen.

Kurt

Da sich das Universum entwickelt hat, ist heute diese aussage Blödsinn. Du bist an einem punkt wo man physikalisch nichts unterscheiden kann, braucht man das?... also Fantasien gibt es das ist belegt, und diese ist eindeutig so eine. Was bringt dir Universum auf r=0 zu setzen? dann kann man drüber reden, das ist aber dieses heute nicht mehr. Ich sage dir eines Kurt, da ist gegen die Wand rennen produktiver als der Art niemals prüfbare Fantasien. Ich frage auch dich dieses: Ist es nicht im Leben schöner und interessanter, sich bei Naturwissenschaften mit erreichbaren Sachen auseinander zu setzen?

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 02 Feb 2018 03:19 #27058

Kurt schrieb: Es besteht kein Unterschied zwischen Licht und den sog. Gravitationswellen.

Kurt


Hallo Kurt,

kannst du deine Behauptung irgendwie plausibel mit Fakten untermauern und begründen?
Was ist dein Anliegen?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 02 Feb 2018 07:49 #27059

Merilix schrieb: kannst du deine Behauptung irgendwie plausibel mit Fakten untermauern und begründen?
Was ist dein Anliegen?


Mir wären Argumente lieber als Fakten, aber das läuft vermutlich auf das gleiche raus. Dann kommt vielleicht auch dein Anliegen von selber raus. :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 02 Feb 2018 14:30 #27090

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165

Kurt schrieb:
Die Natur, damit die Realität, ein wenig zu kapieren.

Kurt

.

Das ist schlimme Sache so etwas zu tun, da kann ich alles mögliche behaupten, aus Spekulationen ohne messbare Bestandteile versuchen eine Realität zu kapieren. Wo ist der Autor geistig hin?... er möchte behaupten das Raum und Lichtquanten selbe sind, dann hat er sich bitte wie alles andere an den Anfang zu begeben, OK Kurt erstmal, das verstanden?. wenn ja dann frage ich, Was bringt es? Heute stimmt das nicht mehr das dieses Universum an einem einzigen Punkt vorliegt, daher ist selbe Unterhaltung wenn ich behaupte die Natur hat Universum aus gepupst, ist ja auch Thermische Strahlung, wobei ist es schon wahrscheinlicher, als das Gravitationswellen und Licht selbe sei.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 02 Feb 2018 15:54 #27101

Kurt schrieb: Meine Begründung ist dass es sich um Licht handelt weil es sich auch so verhält.
Es handelt sich um sehr niederfrequentes Licht, festgestellt wird es durch die Auswertung von longitudinalen Druckänderungen im Medium.
Der Bereich von Licht erstreckt sich von >0 Hz bis zu 1.234 x 10^77 Hz


Ich nehm dich jetzt einfach mal ernst, obwohl du vermutlich ein Troll bist.

Also deine "Begründung" ist genau genommen erst einmal nur eine "Behauptung". Du behauptest Gravitationswellen sind Lichtwellen, unsichtbare sehr niederfrequente Lichtwellen. Du behauptest, dass sich eben nicht die Raumzeit selbst "kräuselt", sondern wir nur niederfrequente elektromagnetische Strahlung gemessen haben.

Wie erklärst du dann (Achtung: erklären =/= behaupten), dass sich beim Messen der Welle der räumliche Abstand zwischen zwei Messpunkten verändert hat?

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Behauptung: "Gravitationswellen" ist nichts weiter als Licht 02 Feb 2018 22:19 #27134

Kurt schrieb: Es besteht kein Unterschied zwischen Licht und den sog. Gravitationswellen.

Lol was ist denn das für eine Troll Science (:

,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man kann auch Dinge die man nicht sehen kann durchschauen 02 Feb 2018 23:53 #27136

Kurt schrieb: Hallo Simon, seit wann hast du denn ein drittes Auge auf dem Kopf?

Das hatte ich schon immer, manchmal versteckt es sich nur hinter meiner Frisur .

Kurt schrieb: steht das für "allwissend" oder so?

So weit bin ich zwar noch nicht, aber was nicht ist kann ja noch werden. Ich finde nur dass man sich in einer 3+1 Raumzeit besser mit 2+1 Augen zurechtfindet.

Nicht nur hinschauend, sondern auch mitdenkend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man kann auch Dinge die man nicht sehen kann durchschauen 03 Feb 2018 00:05 #27137

Moderatorenhinweis:
diese eure Beiträge sind so banal und neben der Sache, dass alle anderen Forumsbesucher nichts davon haben.
Wenn ihr hier nicht zu einer vernünftigen, argumentativ logischen Form findet, werde ich den Thread beenden.
VG
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Man kann auch Dinge die man nicht sehen kann durchschauen 05 Feb 2018 10:00 #27237

Ja bitte. Zumachen. Wir werden hier offensichtlich von User Kurt verar...mleuchtert.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Man kann auch Dinge die man nicht sehen kann durchschauen 05 Feb 2018 18:15 #27270

Behauptung Kurt ist ein Troll

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber es haben nicht alle den gleichen Horizont.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum