Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Licht

Licht 06 Feb 2018 17:32 #27383

Nein, ist sie nicht. Niemand behauptet, dass Photonen "Kügelchen" sind.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Stehendes Licht?4.36Donnerstag, 27 April 2017
Licht und Gravitation4.36Freitag, 28 Oktober 2016
Licht und Lichtgeschwindigkeit4.36Samstag, 18 Mai 2019
Interferenz von Licht4.36Samstag, 07 April 2018
ENTFLEUCHTES LICHT ?4.36Donnerstag, 29 Oktober 2015
Mehr Licht4.36Dienstag, 25 August 2015
Dopplereffekt bei Licht ?4.36Freitag, 08 März 2019
Interferenz mit weissem Licht?4.31Mittwoch, 21 Februar 2018
Gekrümmtes Licht und Gravitationslinsen4.31Samstag, 06 Mai 2017
Faszination c, Licht, & Zusammenhänge4.31Montag, 17 Dezember 2018

Licht 06 Feb 2018 17:50 #27388

Photonen sind die Quanten (die Anregungen) des elektromagnetischen Feldes, (für die Physiker: das mit einem U(1)-Eichfeld assoziierte Eichboson)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 06 Feb 2018 18:09 #27391

Die Elektronen bekommen Energie vom EM-Feld (Licht) und zwar quantisiert. Wenn die groß genug ist, die Austrittsarbeit zu verrichten, wird ein Elektron ausgelöst und hat die Differenzenergie als kinetische.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 06 Feb 2018 22:17 #27412

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1307
  • Dank erhalten: 171
LOL, keine Einwände. Ich mag auch Satire.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Licht 07 Feb 2018 00:24 #27426

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1307
  • Dank erhalten: 171
www.ieap.uni-kiel.de/et/download/physik3/V10.pdf
Da lese mal, das auch was lernen möchtest schließe ich nun wirklich nicht aus, ich lasse mich mal überraschen.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Licht 07 Feb 2018 06:57 #27436

Schaut mal hier:
.

Darin werden Photonen im Flug gefilmt.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Licht 07 Feb 2018 10:22 #27450

Kurt schrieb:

Ferragus schrieb: Die Elektronen bekommen Energie vom EM-Feld (Licht) und zwar quantisiert. Wenn die groß genug ist, die Austrittsarbeit zu verrichten, wird ein Elektron ausgelöst und hat die Differenzenergie als kinetische.


Zwei Fragen zwischendurch. (mit der Bitte um Beantwortung bei Gelegenheit)
Was ist ein EM-Feld?
Was ist Energie?

Das elektromagnetische Feld ist das, was man durch Quantisierung eines Vektorbosons / eines U(1)-Eichfeldes, genauer: der Lagrangefunktion \( L = - \frac 1 2 F\wedge * F \) mit der Feldstärke-Zweiform \( F = dA \) erhält. "Energie" nennt man in der Physik die Erhaltungsgröße, die gemäß dem Noethertheorem aus der Invarianz einer Theorie unter Zeittranslatationen folgt.

Was du mit irgendwelchen Kügelchen willst und warum du meinst, gegen solche argumentieren zu müssen, ist mir schleierhaft.

Edit: Dass der Rest deiner Beiträge völliger Unsinn ist und mit Physik nichts zu tun hat, ist denke ich klar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 07 Feb 2018 16:43 #27483

Kurt schrieb: Kann es sein das du unter Physik etwas ganz anderes verstehst als ich?

Da liegt der Hase im Pfeffer begraben. Du näherst dich dem Kernproblem! Aber bitte: fahre mit deinem unterhaltsamen Monolog fort, ich bin so gespannt, wer als nächstes versuchen wird dir auf deine Trollposts eine ernst gemeinte Antwort zu geben.

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Licht 07 Feb 2018 16:50 #27486

Deine Erwiderungen sind etwas diffus, deshalb gehe ich nur auf das hier ein:

Kurt schrieb: Das ist doch ganz einfach.
Beim Photoeffekt werden Kügelchen, genannt Photonen, beschuldigt Elektronen freizusetzen.(1)
Das dem nicht so ist versuche ich mit diesem Faden hier aufzuzeigen.
Ist der Photoeffekt, die Vorgänge die dabei ablaufen, verstanden dann sind die Kügelchen, und damit die sog. Photonen, welche ja eine Kompromissvorstellung aus einen Zwist ist,(2) nicht mehr notwendig und es können die Realvorgänge ums Licht besser betrachtet erden.


(1) Nein, Photonen sind keine Kügelchen. Das behauptet auch keiner und das hab ich schon mehrmals gesagt. Ich sehe ja, dass dir das ein bisschen die argumentative Grundlage nimmt.
(2) Was für ein Zwist und was für ein Kompromiss? Spielst du auf den "Welle-Teilchen-Dualismus" an? Die Beschreibung von Licht in der Physik (das geschieht heute im Rahmen der Quantenfeldtheorien, genauer der Quantenelektrodynamik) ist völlig einheitlich und konsistent. Es gibt keinen "Welle-Teilchen"-Dualismus in dem Sinne, dass man manchmal diesen und manchmal jenen Formalismus anwendet oder so.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 07 Feb 2018 16:59 #27489

Ferragus schrieb: (1) Nein, Photonen sind keine Kügelchen. Das behauptet auch keiner.

Einer schon: Kurt. Aber nur um sich dann sofort zu widersprechen :)

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Licht 07 Feb 2018 17:04 #27490

Madouc99 schrieb:

Ferragus schrieb: (1) Nein, Photonen sind keine Kügelchen. Das behauptet auch keiner.

Einer schon: Kurt. Aber nur um sich dann sofort zu widersprechen :)


So siehts aus :) Ich finde übrigens, Trollen Einhalt zu gebieten ist Moderatorenaufgabe. So lange das keiner tut, will ich solchen Unsinn in einem Forum, in dem sich vornehmlich physikalische Laien bewegen, nicht völlig umkommentiert stehen lassen, damit keiner dazu verleitet wird zu denken, der hätte etwas mit Physik oder allgemein Wissenschaft zu tun. Aber du hast schon Recht, irgendwann reichts auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 08 Feb 2018 01:16 #27522

  • Rupert
  • Ruperts Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 816
  • Dank erhalten: 145

Ferragus schrieb:

Madouc99 schrieb:

Ferragus schrieb: (1) Nein, Photonen sind keine Kügelchen. Das behauptet auch keiner.

Einer schon: Kurt. Aber nur um sich dann sofort zu widersprechen :)


So siehts aus :) Ich finde übrigens, Trollen Einhalt zu gebieten ist Moderatorenaufgabe. So lange das keiner tut, will ich solchen Unsinn in einem Forum, in dem sich vornehmlich physikalische Laien bewegen, nicht völlig umkommentiert stehen lassen, damit keiner dazu verleitet wird zu denken, der hätte etwas mit Physik oder allgemein Wissenschaft zu tun. Aber du hast schon Recht, irgendwann reichts auch.


Das ist hier aber auch das Austobunterforum mit 5D-Hyperversen, Swing-By-Photonen, etc. pp. Jeden zweiten Monat wird hier eine ToE aufgestellt, Einstein widerlegt und dann werden Formeln aus wikipedia kopiert und umgestellt.

Schmunzeln :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 08 Feb 2018 15:21 #27544

Rupert schrieb:
Das ist hier aber auch das Austobunterforum


Hab ich tatsächlich übersehen. ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Licht 08 Feb 2018 19:57 #27566

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1307
  • Dank erhalten: 171
Ja Kurt die Bundeskanzlerin ist eindeutig Bankzinsenluder. Ich finde deine Anagramme stellenweise sehr Lustig nur lange wird das kein bestand haben.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Licht 08 Feb 2018 21:30 #27572

Kurt schrieb: Punkt 1
"* Wie erklärst Du dann den photoelektrischen Effekt? Den kann man weder klassisch erklären, noch mit der Wellennatur des Lichts"

wird dadurch erklärt das gezeigt wurde das es sich beim Atom usw. um Resonanzkörper handelt die die einkommende Leistung (Licht) akkumulieren und in Schwingamplitude des Elektrons umwandeln.


"...einkommende Leistung akkumulieren..." ? Gerade das passiert nicht! Da wird nix akkumuliert (zu deutsch gesammelt).
Es ist eine Ja-Nein Entscheidung. Reicht die Energie des Photons (das man sich als Wellenpaket mit der Energie \(E=h\cdot f\) vorstellen kann) für eine Wechselwirkung aus?
Nein -> Mit dem Elektron passiert nix.
Ja -> Das Elektron wird aus der Bindung gelöst.

So ganz nebenbei wird mit der Erklärung (Wellenpaket) auch der Unterschied zwischen Welle und Teilchen beseitigt. Es sind zwei Seiten der selben Medaille.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Licht 10 Feb 2018 00:16 #27626

Kurt schrieb: Meine Aussage: alles schwingt (was nicht schwingt existiert nicht)

Das sind tolle Neuigkeiten für Tarzan und meinen Penis!

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Licht 11 Feb 2018 01:19 #27700

Kurt,
Woher nimmst du die Gewißheit das sich einzelne Quantenobjekte mit klassischer Wellenmechanik beschreibnen lassen?
Nichts anderes machst du mit deiner Schaltungssimulation. Dummerweise verhalten sich weder einzelne Elektronen im Atom noch Photonen nicht wie elektrische Schwingkreise.

Das alles schwingt ist übrigens bereits allgemeiner Konsens. Es gibt keinen Grund das immer wieder so zu betonen als ob dem jemand widersprochen hätte. Die Frage ist nur wie man sich die Schwingungen vorstellen soll. Da die Elektronen im Atom nur diskrete Energiezustände annehmen können führt dein Vergleich mit elektrischen Schwingkreisen nicht weiter. Im Gegensatz zum Kondensator kann das einzelne Elektron nicht einfach kleine Energieportionen aus vielen Photonen akkumulieren bis es zur Zustandsänderung kommt. Entweder das Photon passt weil es genau die Energie hat die notwendig ist oder es passt nicht. Da gibts kein dazwischen. Ein wenig vergleichbar ist das mit einer stehenden Welle die auch nur bestimmte diskrete Zustände annehmen kann um stabil zu sein. Beim Elektron wäre ein instabiler Zustand aber vermutlich fatal, es müsste in den Kern stürzen.

Deine Erklärung der Verschränkung kann nicht stimmen. Die immer wieder im Experiment bestätigte Verletzung der Bellschen Ungleichung zeigt sehr eindeutig das die Meßergebnisse bei der Erzeugung der Verschränkung noch nicht festgelet sein können, es keine verborgenen Variablen gibt. Verschiedene Simulationen mit zu Beginn schon festgelegten Zuständen führen jedoch immer dazu das die Ungleichung gilt. Ich empfehle dir das selber mal durchzurechnen bzw. zu simulieren wie ich das getan habe.

An dieser Stelle sei die Frage erlaubt wie vertraut du mit der Logic hinter den Ungleichungen bist?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Licht 11 Feb 2018 13:20 #27716

Kurt schrieb: Nachdem seit Erstellung der beiden Lichtpulse feststeht welche Ausrichtung, sprich Polarisation, sie haben, ist es doch klar das diese Ausrichtung dann bei der Detektion festgestellt wird.
.

Merilix schrieb: An dieser Stelle sei die Frage erlaubt wie vertraut du mit der Logic hinter den Ungleichungen bist?


Eigentlich überhaupt nicht.


Kurt


Ok, dann kommen wir der Sache näher.
Was passiert mit einem Photon dessen Polarisationsebene auf 0° festgelegt ist wenn es auf ein Polarisationsfilter trifft das auf 22,5° ausgerichtet ist? Wird es deiner Meinung nach nur an Energie verlieren oder mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit als Ganzes absorbiert oder durchgelassen? Und wenn als Ganzes, wodurch wird entschieden ob es passiert oder nicht?

Wie schaut das bei verschränkten Photonen aus? werden die sich gleich verhalten?
Was ist wenn die verschränkten Photonen bei jeweils zufällig gewählten unterschiedlichen Winkeln des Polarisationsfilters gemessen werden? z.B. das eine bei 0° oder 45° und das andere bei 22,5° oder 67,5°?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Licht 11 Feb 2018 13:45 #27721

Rupert schrieb: Das ist hier aber auch das Austobunterforum mit 5D-Hyperversen, Swing-By-Photonen, etc. pp. Jeden zweiten Monat wird hier eine ToE aufgestellt, Einstein widerlegt und dann werden Formeln aus wikipedia kopiert und umgestellt.

...allerdings was mich anbelangt, korrekt umgestellt. Ansonsten bitte das Gegenteil beweisen. Aber mal was Anderes: Wundert es Dich wirklich, dass in Zeiten von unerklärter DM und DE die Leute selbst anfangen, nachzudenken. Und dann soll man auch noch die Kröte schlucken, dass der Urknall aus dem Nichts kam. Ein bisschen viel verlangt, finde ich. Wer so ein Forum eröffnet, muss doch mit jeder Menge TOEs rechnen. Und ich denke, das hat man auch getan. Und so ist es auch gut. Dafür gibts die entsprechende Rubrik "Alternative Theorien".

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nachvollziehbare Mathematik ist notwendige Grundlage zur Beurteilung von physikalischen Modellen.

Licht 11 Feb 2018 13:56 #27722

Ich wollte dich eigentlich dazu anregen selbst ein paar Nachforschungen in die Richtung anzustellen.
Eine Seite die ich dazu sehr empfehlen kann ist QuantumLab der Uni Erlangen. Dort werden die Zusammenhänge an einfachen realen Experimenten recht gut und anschaulich erläutert.

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum