Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: The Rules of the Game

The Rules of the Game 24 Apr 2018 23:22 #31627

Mir brennt etwas auf der Seele. Immer wieder werde ich mit Diskussionen konfrontiert, die eines vergessen: Wissenschaft ist eine Zunft mit Regeln. Die wichtigste Regel lautet: Es ist alles erlaubt, solange in der Falsifizierung nicht am Ende die Lösung steht L = {No Homo Sapiens}.
Die Wissenschaft hilft doch bloß bei der objektiven Betrachtung unser selbst und der Welt in der wir leben - und dabei zieht sie sich auf eine Bastion zurück, die sie nicht mehr falsifizieren möchte: Wir sind. Wir existieren. Wir sind keine digitale Matrix. Wir sind wirklich da.
Und alles was es an Theorien und Hypothesen da draußen so gibt, so muss es durch viele kleine Nadelöhre die direkt als Folge unsere Existenz belegen. Und wenn Theorien es nicht mehr zulassen, dass wir diese letzte Bastion unserer Existenz annehmen dürfen, dann.... ja dann ist alles ein Irrtum höchsten Ausmaßes. Dann lasse ich mir auch den gut gelaunten Kaffee und die Außerirdischen Besucher gefallen.

Liebe Vertreter der Fraktion "Esoterik" ... Man darf Skat spielen. Man darf Mau Mau oder Mensch ärgere dich nicht spielen. Aber man sollte niemals Skat nach den Regeln des Mau Mau spielen! Das macht keinen Sinn, weil man dann eben kein Skat spielt.

Es kann nicht sein, dass von Energie, von Kraft oder gar Entropie geredet wird, wenn es nicht um Physik geht. Begriffe zu verwenden die aus dem einen Spiel das man selbst nicht spielt stammen, sollte man nicht mit eigenen Definitionen belegen und sie dann gegen andere zu verwenden - das ist einfach nur Zeitverschwendung.

Jedem das seine. Jeder darf alles durcheinanderwerfen, jeder kann auch Nomenklaturen neu definieren, jeder darf auch ohne Kochbuch ein leckeres Mahl zubereiten und wenn es dann noch schmeckt - umso besser. Aber dann muss man es auch akzeptieren, dass Wissenschaft sich an Rezeptbücher hält und bestimmten Gerichten einen Namen gibt und Abweichungen davon ebenso definiert. Ohne diese buchhalterische Vorgehensweise, ließe sich auch sonst keine Überlieferung an Nachkommen bewerkstelligen - selbst alte Naturvölker haben sich an Regeln gehalten, diese aufgeschrieben und Erkenntnisse hinzugefügt.

Danke - und jetzt einen Wein... der hat zwar jede Menge Kalorien (Joule), aber er schmeckt (und nicht weil ich ihn duze)
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix, Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

The Rules of the Game 28 Apr 2018 23:27 #31842

"Mir brennt etwas auf der Seele"
Kennst Du das knisternde Buch La psychanalyse du feu
gastonbachelard.org/wp-content/uploads/2...chanalyse_du_feu.pdf
:)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum