Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Uhren unter Druck

Uhren unter Druck 02 Nov 2016 20:57 #9289

  • 1234
  • 1234s Avatar Autor
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 14
Hallo an alle,

was passiert mit Uhren die unter Luftdruck sind. Dabei denke ich an 2 Uhren auf der Erde, die nebeneinander sind. 1 Uhr hat Normaldruck und die andere steht unter 1000bar Druck. Gibt es da eine Abweichung?

Sowas wie Zeitdillitation. Was meint ihr?

Gruß 1234

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Bewegte Uhren 26.27Donnerstag, 15 Februar 2018
Messen Uhren die Zeit?6.2Freitag, 08 Dezember 2017
Bewegte Uhren - Eigenzeitvarianz und Längenkontraktionsproblem6.13Samstag, 24 März 2018
Was verstehen wir unter Naturphilosophie?5.99Montag, 25 März 2019
Was versteht man unter Spallation?5.99Montag, 12 Juni 2017
Was versteht man unter dem Begriff "Intelligenz"?5.92Samstag, 18 Februar 2017
Was versteht man unter der Lorentz-Gruppe?5.92Sonntag, 20 Januar 2019
Wie muss ich mir negatvien Druck vorstellen??5.74Freitag, 11 August 2017
Was liefert den immensen Druck in einer Zelle?5.68Samstag, 15 April 2017
Schwerelosigkeit im Erdmittelpunkt, aber hoher Druck5.68Sonntag, 20 März 2016

Uhren unter Druck 03 Nov 2016 00:09 #9299

Nein. Druck ist reine Mechanik und Zeitdillatation ein relativistischer Effekt, allein durch Raumkrümmung, oder Geschwindigkeit, relativ zur Lichtgeschwindigkeit hervorgerufen.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.
Letzte Änderung: von derwestermann. Begründung: Tippfehler (Notfallmeldung) an den Administrator

Uhren unter Druck 03 Nov 2016 00:16 #9301

Hallo,
Kannst Du das konkreter Beschreiben - Was für Uhren - Ein Lichtteilchen das zwischen zwei Spiegeln pendelt, stellt auch eine Uhr dar; die bei 1000 bar so funktionieren würde, wie bei 0.01 bar. Oder möchtest Du auf etwas anderes hinaus?

Es gibt keine schlechten neuen Entdeckungen, nur deren unangemessene Verwendung.
Folgende Benutzer bedankten sich: DerBauAnfänger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Es gibt keine schlechten neuen Entdeckungen, nur deren unangemessene Verwendung.

Uhren unter Druck 03 Nov 2016 15:10 #9308

Die Zeitdauer ist in der Tat vom Druck unabhängig. Uhren können je nach Bauweise aber unter hohem Druck etwas falsches anzeigen. Selbst die Lichtgeschwindigkeit ist nicht unbedingt unabhängig vom Druck. c ist die Vakuumlichtgeschwindigkeit. In Materie ist die Lichtgeschwindigkeit in der Regel geringer. Ein sehr dichtes Gas unter hohem Druck könnte daher die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Lichtstrahls verringern.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Uhren unter Druck 03 Nov 2016 20:02 #9316

Die bremsen Lichstrahlen mittels gefrorener Gase, meine ich, auf fast Null herunter, was vermutlich nur bedeutet, dass die Photonen von den absorbierenden Atomen nicht mehr emittiert werden. Wenn ich den Versuch wiederfinde, stelle ich hier einen Lnk ein.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Uhren unter Druck 04 Nov 2016 05:06 #9323

derwestermann schrieb: Die bremsen Lichstrahlen mittels gefrorener Gase, meine ich, auf fast Null herunter, was vermutlich nur bedeutet, dass die Photonen von den absorbierenden Atomen nicht mehr emittiert werden. Wenn ich den Versuch wiederfinde, stelle ich hier einen Lnk ein.


Daher ja auch das mit dem Vakuum.

Lichtgeschwindigkeit durch ein Medium ist deutlich langsamer.

Aber es hat nichts mit dem Druck zu tun, sondern damit, dass etwas anderes auch noch den Raum füllt.

1
______
998001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1
______
998001

Uhren unter Druck 05 Nov 2016 04:27 #9340

Wenn sogar c vom Druck bzw. einem dichteren Medium beeinflusst wird, dann stimmt mein Beispiel mit den Lichtpendeln auch nicht -
:unsure: Ob es überhaupt eine Bauform gibt, die bei höherem Luftdruck nicht nachgehen würde?

Es gibt keine schlechten neuen Entdeckungen, nur deren unangemessene Verwendung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Es gibt keine schlechten neuen Entdeckungen, nur deren unangemessene Verwendung.

Uhren unter Druck 05 Nov 2016 04:39 #9342

Beim Thema Lichtgeschwindigkeiten in Medien möchte ich auf

Yong Zhang, B. Fluegel, A. Mascarenhas: Total Negative Refraction in Real Crystals for Ballistic Electrons and Light. In: Physical Review Letters. Band 91, Nr. 15, 9. September 2003, S. 157404, doi:10.1103/PhysRevLett.91.157404.

Ulf Leonhardt et al: Quantum levitation by left-handed metamaterials. In: New J. Phys. Band 9, 2007, S. 254, doi:10.1088/1367-2630/9/8/254

hinweisen. Hier wird mit Materialien mit Lichtbrechungsindex < 1 "gespielt" und an den Umkehrungen des Dopplereffekts, der Tscherenkowstrahlung oder des Casimireffekts (bereits gelungen) geforscht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Uhren unter Druck 05 Nov 2016 23:13 #9368

*Frank schrieb: Wenn sogar c vom Druck bzw. einem dichteren Medium beeinflusst wird

Wird es ja nicht, c bleibt immer konstant, nur wird das Photon immer wieder von Atomen des Mediums absorbiert und emittiert und das dauert latürnich länger, als wenn das Photon so mit c vor sich hin fliegen kann.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"`Oh dear,' says God, `I hadn't thought of that,' and promptly vanished in a puff of logic.

Uhren unter Druck 06 Nov 2016 00:03 #9374

*Frank schrieb: Wenn sogar c vom Druck bzw. einem dichteren Medium beeinflusst wird


Die Konstante "c" wird nicht vom Druck beeinflusst, sondern von einem Medium, durch dass es dringt. Da man ein Vakuum nicht unter Druck setzen kann, wird es schwierig hier einleuchtend zu erklären, warum das wohl so ist.

Wenn Licht durch ein Medium wandert, reflektiert es hin und her, behält aber die grobe Richtung bei, weshalb es zu einer Verlangsamung kommt. So denke ich darüber.

1
______
998001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1
______
998001
Letzte Änderung: von DerBauAnfänger. Begründung: Fehler im post (Notfallmeldung) an den Administrator

Uhren unter Druck 06 Nov 2016 10:32 #9377

Je höher der Druck, desto mehr Gasmoleküle sind in einem Raumvolumen. Daher ist die mittlere freie Weglänge eines Photons bis zur nächsten Wechselwirkung mit zunehmendem Druck geringer.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: DerBauAnfänger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum