Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Aufprallgeschwindigkeit

Aufprallgeschwindigkeit 18 Nov 2016 13:54 #9692

Hallo, ich habe zwar schon einen Kommentar bezüglich der Frage unter dem neusten Video gepostet, doch will sie hier wieder stellen, da ich mir eine Antwort vom Lesch oder Gaßner erhoffe. Ich habe eine Wette mit einem Arbeitskollegen abgeschlossen und zwar geht es um die Aufprallgeschwindigkeit. Ich habe folgendes behauptet; wenn zwei Autos mit jeweils 100 km/h pro Stunde aufeinanderprallen beträgt die Aufpralgeschwindigkeit 200 km/h, er hingegen sagte, dass die Aufprallgeschwindigkeit nur 100 km/h sei. Seine Argumentation bestand darin, dass wenn laut ihm ein Auto mit 50 km/h gegen ein ruhendes Auto fährt, ist das Auto zu 2/3 beschädigt, doch wenn zwei Autos die mit jeweils 50 km/h in sich rein fahren sind die Autos jeweils nur zu 1/3 beschädigt und daraus schlussfolgert er, dass die Aufprallgeschwindigkeit 50 km/h ist. Ich weiß zwar nicht, ob er die Wahrheit sagt, aber sei's drum. Ich hingegen meinte, dass die Relativgeschwindigkeit mit der Aufprallgeschwindigkeit eigentlich gleichzusetzen wäre. Wer hat denn nun Recht von uns beiden? Ähm falls andere außer Lesch oder Gaßner antworten, bestehe ich auf eine extrem detaillierte Antwort, da laut ihm anonyme User einfach nur scheisse labern würden und somit genauso dumm seien wie ich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufprallgeschwindigkeit 18 Nov 2016 14:06 #9694

Da braucht es nicht die Spitzen der Wissenschaften. Da reicht Schule.

Die Differenzgeschwindigkeit ist 200 km/h.
Für die Zerstörungskraft ist allerdings die Summe der beiden kinetischen Energien verantwortlich.

Für die Kinetische Energie gilt: Ekin = 1/2* m*v²

Die Summe der kinetischen Energien lautet: 1/2 Masse erstes Auto mal 100*100 km²/h² plus 1/2 Masse zweites Auto mal 100*100 km²/h²

Würde man die Relativgeschwindigkeit von 200 km/h zusammen mit den Massen der beiden Autos nehmen, würde sich eine viel zu große Aufprallenergie ergeben. Wenn ich das richtig sehe, eine vier mal zu große.
Grüße denobio

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Aufprallgeschwindigkeit 18 Nov 2016 15:24 #9696

So, falls ich das richtig verstanden habe, beträgt die Aufprallgeschwindigkeit 200 km/h, doch die Zerstörungsenergie hängt von zwei weiteren Faktoren ab, womit sein Argument widerlegt worden ist. Oder nicht?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 10:29 #9715

Im Grunde ist der Zusammenstoss von zwei Autos mit jeweils 100 für jedes Auto so wie wenn es mit 100 auf eine Betonmauer fahren würde.

Fahren zwei Autos mit jeweils 100 frontal aufeinander, ist zwar die Energie doppelt so gross, aber die Zerstörung verteilt sich auch auf zwei Karosserien.

Diese Betrachtung kommt der Sache am nächsten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 17:13 #9728

Verteilen ist gut :)
Treffen sich ein Trabant 601 und ein Mercedes S Klasse bei Tempo 200 auf der Autobahn werden sie sich über die (energetischen) Kosten für das Zusammentreffen sicher recht unfair einigen.

Gruß
Merilix

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 17:26 #9730

Wenn Bud Spencer im Tarabi sitzt, wirds für den Mercedesfahrer eng

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 17:38 #9732

Natürlich waren etwa gleich schwere Autos gemeint.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 17:50 #9734

Denobio, es stimmt natürlich, was du sagst. Trotzdem ist es vom Gefühl her nur sehr schwer nachvollziehbar, dass, wenn 2 mit 100 km/h gegen eine Mauer fahre, denen dasselbe passiert als wie wenn beide mit je 100 km/h einen Frontalzusammenstoß habe.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 19:18 #9741

Genau!

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Aufprallgeschwindigkeit 19 Nov 2016 23:59 #9756

Natürlich sind diese Autos identisch, aber irgendwie habe ich immer noch nicht eine klare Antwort auf die Frage bekommen, wer denn nun Recht hat.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufprallgeschwindigkeit 20 Nov 2016 00:32 #9757

Also, so wie ich den Denobio verstanden habe, liegt dein Freund falsch. Denn, wenn ein Auto in ein ruhendes Auto fährt, wird ein Teil der Aufprallenergie abgezweigt, um das ruhende Auto in Bewegung zu setzen. Aufgrund dessen ist weniger Energie für die Beschädigung der beiden Autos zu Verfügung. Außerdem ist die Aufprallgeschwindigkeit nur 50 km/h, welche dann aufgeteilt wird für die Beschädigung beider Autos (abzüglich der Energie, die das ruhende Auto in Bewegung setzt) Bei einem Frontalzusammenstoß beider Autos mit je 50 km/h ist die gesamte Energie von 2 x 50 km/h zu Verfügung, um beide Autos zu beschädigen.
Fazit: Wenn 2 Autos mit je 50 km/h frontal zusammenstoßen ist die Beschädigung beider Autos wesentlich größer als wie wenn ein Auto mit 50 km/h auf ein ruhendes Auto fährt. Da werden beide Autos wesentlich weniger beschädigt.

Jedoch, solange Denobio das nicht bestätigt (vielleicht sogar mathematisch), würde ich das an deiner Stelle noch nicht als gesichert ansehen.
.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Aufprallgeschwindigkeit 20 Nov 2016 13:02 #9763

Ja, dass ist mir momentan noch zu dünn. So wird er es nie akzeptieren, falls ich Recht habe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aufprallgeschwindigkeit 21 Nov 2016 21:12 #9806

Mal etwas praktisches dazu. Es geht zwar nicht um die Aufprallgeschwindigkeit , mehr um die Energie:

Gruesse, Mariusz

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gruesse, Mariusz

Aufprallgeschwindigkeit 25 Nov 2016 18:06 #9929

Pilotpirx,

danke für das Video. Es passt haarscharf. Man braucht nur den Anfang zu gucken. Die sagen ja genau das, was ich sagte. Zwei Autos frontal mit 50 aufeinander, ist genau so für eins der beiden Autos, wie wenn es mit 50 auf ne Wand fährt.

Executo und sein Freund sollten sich das Video anschauen.
Sehr schön. Im Netz findet sich so ziemlich alles. Aber ob sich einer, der sich mit Physik wenig auskennt überzeugen läßt? Da habe ich aus Erfahrung Zweifel.

Beste Grüße Denobio

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum