Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Sensation: Molekül aus 810 Atomen geht durch Doppelspalt

Sensation: Molekül aus 810 Atomen geht durch Doppelspalt 09 Mai 2017 12:57 #14360

Weltrekord: Selbst Materie wandert wie Licht durch Doppelspalt, siehe:

science.orf.at/stories/2841774

Faszinierend!

Andreas
Folgende Benutzer bedankten sich: Merilix

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Es geht ums Ganze!5.5Montag, 10 Oktober 2016
Doppelspalt5.46Samstag, 08 September 2018
(Gelöst) Es geht gerade gar nix5.44Samstag, 23 Juni 2018
Doppelspalt nachgehakt5.4Dienstag, 06 November 2018
Der Doppelspalt als Messung5.4Mittwoch, 28 März 2018
Wie geht's weiter ? Lesch und Weizsäcker5.38Samstag, 07 Januar 2017
Folge 38: Doppelspalt Problematik5.34Dienstag, 29 Januar 2019
Frage zum Doppelspalt-Versuch5.34Freitag, 23 Dezember 2016
Ohne "Dunkle Materie" geht es nicht5.32Dienstag, 01 Mai 2018
Der Higgsmechanismus hinter dem Ereignishorizont, geht das zusammen?5.32Dienstag, 16 Juli 2019

Sensation: Molekül aus 810 Atomen geht durch Doppelspalt 10 Mai 2017 02:02 #14368

  • maria.stuart
  • maria.stuarts Avatar
  • Besucher
  • Besucher
C 60 ist ja schon beachtlich...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sensation: Molekül aus 810 Atomen geht durch Doppelspalt 10 Mai 2017 10:39 #14371

Das klingt für mich immer wieder nach "Die Matrix", egal wie oft ich davon lese/höre und egal wie viel Materie sie in ihren Experimenten "verwellen"...

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Sensation: Molekül aus 810 Atomen geht durch Doppelspalt 11 Mai 2017 05:19 #14418

  • maria.stuart
  • maria.stuarts Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Das fand ich sehr spannend:
www.uni-ulm.de/fileadmin/website_uni_ulm...ie/html/DpSpalt.html



Einzel- und Doppelspaltexperimente mit Kugeln/Wasserwellen/Elektronen/Photonen:
UND bei Interesse:
www.welt.de/print-welt/article390388/Deu...nische-Molekuel.html

Ein Molekül mit der Gestalt eines Igels haben Chemiker der Universität Bielefeld synthetisiert. Darin verknüpften sie 368 Molybdän-Atome mit insgesamt rund 2000 anderen Atomen, wie sie im Fachmagazin "Angewandte Chemie" berichten. "Damit ist es das größte bekannte anorganische Molekül", sagt Professor Achim Müller, der die Forschung leitete. Anorganische Moleküle enthalten keinen Kohlenstoff, der häufig Moleküle dieser Größe bildet.

Das Igel-Molekül misst zwar nur sechs Nanometer - sechs Millionstel Millimeter. Damit kann es aber sogar mit dem Eiweiß Hämoglobin mithalten. In seinen Bauch passen immerhin 400 Wassermoleküle. "Damit werden neue chemische Untersuchungen möglich", sagt Müller: "Wir können darin Chemie mit wenigen Molekülen betreiben und neue katalytische Eigenschaften untersuchen."

Zudem weist das Teilchen sowohl die positive Krümmung einer Kugel als auch die negative eines Sattels auf. "Das schafft bislang nur die Natur", erläutert Müller. Chemiker sprechen dabei von einer Symmetriebrechung, mit der die Natur den höheren Lebewesen genetisch programmiert ihre Gestalt gibt. Künftig wollen die Bielefelder Forscher Molekülen Symmetriebrechung gezielt aufprägen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum