Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: GW170817

GW170817 10 Nov 2018 17:49 #44792

  • Fernglasspechtler
  • Fernglasspechtlers Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo an alle. Nun ich bin selbst sehr interessiert an Weiße Zwerge, Neutronensterne und schwarze Löcher., soweit zuerst.

Nun bin ich durch Zufall auf folgenden Bericht gestoßen:

Der bislang spektakulärste Erfolg der Gravitationswellenastronomie – das im August 2017 aufgefangene, durch zwei verschmelzende Neutronensterne ausgelöste Signal GW170817 – hält für Astronomen auch nach dem Ereignis und der Aufbereitung noch Fragen parat. So war bisher etwa nicht ganz sicher, welches Objekt eigentlich geboren wurde, als vor 130 Millionen Jahren zwei Neutronensterne in der Galaxie NGC 4993 verschmolzen sind, um messbare Gravitationswellen gen Erde zu schicken. Entstand dabei ein besonders kleines Schwarzes Loch – oder doch ein besonders großer neuer Neutronenstern? Ersteres, meinen nun Röntgenastronomen im Fachblatt »Astrophysical Journal Letters«.beschreiben nach der Auswertung von Beobachtungsdaten des Chandra-Röntgenobservatoriums das masseärmste aller bisher beobachteten Schwarzen Löcher. Seine Vorläufer waren mit gut einer und gut eineinhalb Sonnenmassen sehr leichte Neutronensterne gewesen – unklar war aber, was aus ihnen nach der Kollision werden würde, nach der sie nicht mehr als etwa 2,7 Sonnenmassen auf die Waage bringen konnten. Dieser Wert liegt mitten in einem interessant vagen Größenbereich: Das bislang leichteste bekannte Schwarze Loch ist schwerer (mindestens 3,7 Sonnenmassen), der schwerste bekannte Neutronenstern leichter (nämlich höchstens 2,3 Sonnenmassen schwer). Irgendwo zwischen diesen Werten liegt die Grenze, ab der das Eigengewicht Protonen und Elektronen nicht nur zu Neutronen zusammendrückt, sondern die Materie derart zusammenquetscht, dass sie kollabiert und zum Schwarzen Loch wird.

Wer könnte mir etwas mehr dazu sagen? Ist es nun ein schwarzes Loch oder wurde etwas anderes daraus?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
GW170817 Verschmelzung zweier Neutronensterne6.77Samstag, 21 Oktober 2017

GW170817 12 Nov 2018 09:46 #44841

Sagen kann ich dazu nichts aber eine Frage anschließen:
Ist die mögliche Existenz von "Quarksternen" noch eine ernsthaft diskutierte Möglichkeit?

assume good faith

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

assume good faith
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum