Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Wie entstehen große Sterne?

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 17:35 #23297

  • Tevsa
  • Tevsas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Damit eine Sonne zünden kann benötigt Sie 8% der Sonnenmasse.
Danach produziert Sie doch Sonnenwinde, die weiteres Material "Weg pusten".
Somit kann der Stern doch nicht mehr wachsen?

Ich weiß es gibt größer Sterne, sonst wären ja nicht da. Und erst recht nicht Sterne, die mehrer Sonnenmassen, die schwerer Materialien denn Helium erzeugen können.

Wo ist mein Denkfehler?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Warum gibt es eigentlich unterschiedlich große Sterne?10.04Dienstag, 12 Juni 2018
Kann Raum neu entstehen?6.2Sonntag, 04 November 2018
Wie kann Etwas aus dem Nichts entstehen?6.13Freitag, 29 Dezember 2017
Tehorie zum entstehen und sterben von Galaxien und...6.13Donnerstag, 03 November 2016
Sterne und die Entfernungen.5.37Sonntag, 29 April 2018
Der Altersgradient der Sterne der Milchstraße5.31Samstag, 28 Mai 2016
Welche ausgebrannten Sterne werden was?5.26Montag, 16 April 2018
Warum steigt die Leuchtkraft im Hauptreihenstadium der Sterne?5.2Sonntag, 25 Februar 2018
Gibt es Sterne, die nicht zu Galaxien gehören?5.2Montag, 18 Juni 2018
Wann scheint das letzte Licht der Sterne ?5.2Donnerstag, 06 August 2015

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 18:27 #23306

Tevsa schrieb: Damit eine Sonne zünden kann benötigt Sie 8% der Sonnenmasse.


Wo ist mein Denkfehler?


Die geringstmögliche Masse, um als Sonne zu zünden, wären 0,8 Sonnenmassen, nicht 8% der Sonnenmasse.

Wenn die Sonne dann mal gezündet hat, ist keine weitere Massezunahme aus der ursprünglichen Staubwolke mehr zu erwarten, weil der Sonnenwind diesen Staub aus der Sonnennähe wegpustet. Dennoch können danach noch andere, schwerere Körper in die junge Sonne stürzen.


Zur Erzeugung von schweren Elementen müssen die Sterne sehr massereich gewesen sein, je massereicher, je schwerer können die beim Sonnentod erzeugten Elemente sein.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 18:36 #23307

  • stm
  • stms Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 883
  • Dank erhalten: 173
Entscheidend ist neben der Masse auch die Dichte und das Gleichgewicht der Kräfte. Bei 8% Sonnenmasse kann ein Stern zünden, wenn das Material in sich zusammengestürzt ist. Ist mehr Material vorhanden, muss auch dieses erst in sich zusammenstürzen und zünden. Nach der Zündung gibt es irgendwo ein Gleichgewicht der Kräfte: was außerhalb der Grenzfläche ist, wird vom Sonnenwind weggeblasen, was noch innerhalb ist, stürzt weiter auf das Gravitationszentrum zu.

Die Masse von Roten Zwergen beträgt somit zwischen etwa 7,5 Prozent und je nach Definition einem oberen Grenzwert zwischen etwa 40 und 60 Prozent der Sonnenmasse. Bei einer kleineren Masse käme keine Wasserstofffusion zustande, es läge ein Brauner Zwerg vor. de.wikipedia.org/wiki/Roter_Zwerg

Folgende Benutzer bedankten sich: Tevsa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 18:38 #23308

  • Tevsa
  • Tevsas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
AErstmal vielen Dank für die Antwort.

Also laut diesem Video sind es ca. 8% der Sonnenmasse für einen sehr kleinen Stern
Es geht dabei um EBLM J0555-57Ab


Aber darum geht es mir gar nicht.
Wenn diese Masse erreicht ist, wie kann sich denn mehr Material auf einem Stern vereinen?
Der Entstehende Sonnenwind sollte doch mehr Wachstum verhindern, oder?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 22:21 #23328

Hallo Tevsa,

Ich glaube ich weiß, wie du das meinst.
wenn der Stern mit 8% Sonnenmasse gezündet hat, kann er nicht mehr wachsen.
er wird durch Kernfusion und Sonnenwinde langsam wieder leichter.
Wenn er dann die kritische Masse wieder unterschreitet, müsste die Kernfusion wieder aussetzen.
Da die Fusion aber sehr langsam abläuft in solchen Sternen, dauert es wohl aber ziemlich lange

Grüße Brooder

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 22:28 #23330

oder du meinst, warum können Sterne überhaupt größer werden, wenn es bei 8 Prozent schon zur Zündung kommt.
das hängt wohl damit zusammen, das bei großen Gaswolken die Verdichtungsprozesse in den Kernregionen (dort wo die Fusion zünden kann) anders ablaufen.

nochmal Gruß

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 22:28 #23331

  • Tevsa
  • Tevsas Avatar Autor
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Danke für die Antwort.

Er kann also nur weiter wachsen weil die Sonnenwinde so kleine sind.
Das leuchtet mir (erstmal) ein.

Aber wie es denn zu Riesen mit 100x der Größe der Sonne kommen kann...

Das der Werte STM geschrieben hat klingt auch sehr logisch. Die Dichte muss ja auch eine gewissen Punkt überschreiten, oder?

Wenn sich das Plasma sehr schnell dreht müsste durch das Drehmoment die Dichte (erstmal) relativ "klein" bleiben und weiteres Material kann in den Stern fallen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Wie entstehen große Sterne? 27 Nov 2017 22:39 #23333

ich bin leider kein Astrophysiker, aber die erforderlichen Dichten müssen einfach durch die Wechselwirkungen in einer großen Gaswolke später erreicht werden.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch
Folgende Benutzer bedankten sich: Tevsa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Gene brauchen Vielfalt und der Grips auch

Wie entstehen große Sterne? 28 Nov 2017 11:21 #23345

Vorsicht Falle: Man muss hier aufpassen, und zwischen Sternentstehung und Sternenlebenszyklus unterscheiden. Sterne wie Bethelgeuse, VY Canis Majoris oder Anthares sind nicht so "geboren" worden, sie wuchsen zu dieser Größe (Durchmesser) erst im Laufe ihres Daseins. So wie auch unsere Sonne eines Tages zum roten Riesen angewachsen sein wird.


Tatsächlich weiß man nicht genau wie die großen blauen jungen(!) O-Sterne entstehen, die hundertfache Sonnenmassen haben. (Große Massen kommen vermutlich durch Kollisionen zu Stande) Die Sache mit dem Stern der zündet nachdem er Masse aus seiner Staubwolke zusammengezogen hat funktioniert nur bis etwa 10 Sonnenmassen, alles darüber ist unklar.

Sprich: Die Frage in diesem Thread ist tatsächlich ein immer noch ungelöstes Rätsel der Astrophysik.

S = k log W
Folgende Benutzer bedankten sich: Tevsa

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Wie entstehen große Sterne? 30 Nov 2017 07:08 #23444

Einen sehr interessanten Artikel, in dem unter anderem auf die Entstehung der ersten Generation von Riesensternen eingegangen wird, habe ich hier gefunden: abenteuer-universum.de/sterne/sternentwick.html

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Madouc99

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Wie entstehen große Sterne? 30 Nov 2017 15:59 #23461

Boah danke ClausS die ganze Seite ist super!

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W
  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum