Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen?

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 03 Apr 2016 19:38 #4873

  • Torsten C
  • Torsten Cs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Haltet den Ball flach!
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 61
Mich stört, wenn wir mit generellen und sich wiederholenden Fragestellungen nebenläufige Debatten in unterschiedlichen Threads führen.
Das macht es Mitlesern unendlich schwer, dem Original-Diskussionsfaden zu folgen. Wie sind Eure Meinungen?

Wir könnten solche Debatten an einem Punkt focussieren, so wie z.B. Heidi es bei der "Flachheit" des Universums getan hat.

Ich möchte mit einem anderen Beispiel beginnen:
Welches Problem wollen wir lösen, wenn wir Beiträge weglassen die vielleicht nicht sehr zielführend sind oder vielleicht nicht viel Sinn machen?

udogigahertz schrieb hier :

Ich glaube nicht, dass das viel Sinn machen würde, denn um über dieses Thema sinnvoll diskutieren zu können, müsste man doch selber einer der an diesem Thema forschenden Wissenschaftler sein. Uns Laien fehlen einfach die Detailkenntnisse, die neuesten Forschungsresultate der Kollegen und natürlich das immense Fachwissen, um da mitreden zu können.


udogigahertz schrieb hier :

Ich gebe zu bedenken, dass das mit den "Branen" und "Strings" und auch mit den "Multiversen" lediglich Annahmen sind, die sich auch noch teilweise gegenseitig widersprechen, sich also ausschließen, es handelt sich hierbei NICHT um gesicherte Erkenntnisse der Wissenschaft!
Ich halte eine ernsthafte darüber hier unter uns Laien also für nicht sehr zielführend, zumindest sollte man das jedes Mal erwähnen, dass es sich so verhält, wenn man darüber einen Beitrag verfasst, ansonsten könnten zufällige Leser davon ausgehen, dass es Branen und Strings wirklich gäbe.


Wie sollte das praktisch funktionieren? :unsure:
  • Diskussionsverbot für Themen ohne Referenz auf veröffentlichte Ergebnisse?
  • Vorgeschriebene Schriftfarben für Vermutungen / Thesen, Hypothesen und anerkannte physikalische Gesetze?
  • …?
Ich tippe: Das würde eh alles nicht funktionieren. @Udo: Möchtest Du bessere Vorschläge äußern? ;)

Meine Meinung ist:
Nebenläufige Debatten (Streitgespräche) sind ein viel größeres Problem, denn zielgerichtete Diskussionen werden dadurch gestört.

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Folgende Benutzer bedankten sich: Mustafa Basaran
Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Letzte Änderung: von Torsten C. Begründung: Typo (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Generelle Frage zur Reihe „Von Aristotels zur Stringtheorie“: Thermodynamik6.62Sonntag, 26 August 2018
Fragen über Fragen zum Graviton ?5.8Montag, 02 Mai 2016
Fragen über Fragen...5.36Freitag, 11 März 2016
Grundlegende Fragen4.26Dienstag, 06 Juni 2017
Fragen zum Phasenübergang4.26Donnerstag, 03 März 2016
Fragen zu Wurmlöchern4.26Freitag, 06 April 2018
Fragen zur Kernfusion4.26Dienstag, 28 August 2018
Fragen zur Mondentstehung4.26Montag, 12 September 2016
2 Fragen zur Lichtgeschwindigkeit4.26Mittwoch, 02 Dezember 2015
Singapur Fan Club mit Fragen4.22Dienstag, 02 Januar 2018

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 03 Apr 2016 21:14 #4879

udogigahertz schrieb:

es handelt sich hierbei NICHT um gesicherte Erkenntnisse der Wissenschaft!

Dass "nicht NICHTS ist", ist die einzig gesicherte Erkenntnis der Wissenschaft. Bei allem darüber hinaus heißt es: Nix is fix

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Ohne etwas wäre nicht einmal nichts

Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 03 Apr 2016 22:54 #4891

Torsten C schrieb: @Udo: Möchtest Du bessere Vorschläge äußern? ;)

Da habe ich auch keinen praktikablen Vorschlag dazu, leider.

So ein Forum ist immer so ne Sache, sofern es ein offenes Forum bleiben soll, wo jeder mitreden kann, darf und auch soll, wird man das Problem kaum in den Griff bekommen. Da habe ich schon Erfahrungen aus anderen Foren, die ja im Prinzip genau die gleichen Probleme haben, entweder man moderiert so ein Forum zu Tode, auf das die Moderatoren mit dem Löschen, umsetzen, verschieben, umbenennen von Threads gar nicht mehr nachkommen (das wäre dann ein Vollzeitjob für mehrere Moderatoren 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche), so dass dann kaum noch jemand eine Frage stellen mag, weil er wahrscheinlich sofort darauf verwiesen würde, dass eine ähnliche Frage bereits im Jahre 2015 schon mal gestellt und diskutiert wurde, man möge doch bitte erst die Suchfunktion nutzen, daher wird dieser Thread jetzt hier geschlossen.

Oder man versucht es, indem man eine Unmenge an Unterforen mit Rubriken und Unterrubriken einrichtet, was regelmäßig dazu führt, dass es Überschneidungen geben wird, was dann auch nicht hilfreich ist, wenn ein und das selbe Thema einmal unter "Gästebuch" und ein andermal unter "Private Plauderei" und nochmal unter einer einer Fachrubrik behandelt wird.

Also eine Lösung habe ich da auch nicht.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 01:48 #4908

Im Allgemeinen könnten ja alle, die das hier lesen, an einem "Verhaltenskodex" arbeiten. Die Farbidee finde ich gut. Eigentlich braucht man Farben ja nicht wirklich, man hat mit {b} und {i} ja genug Möglichkeiten, um Sachen hervorzuheben. Wie wäre es mal mit der folgenden Liste? Wir können ja hier alle zusammen dran weiterarbeiten und sie ausfeilen. Es macht nichts wenn alle Nutzer diesem Kodex folgen, ich glaube, so etwas regelt sich mit der Zeit wenn mal einer anfängt. Und wer weiß, wenn wir diesen Farbkodex perfektioniert haben, können wir ja Mustafa, dem Entwickler, vorschlagen, diese Funktionen anstelle der Farbe im BB-Code einzufügen. Vermutlich hatte der Arme mit der Neustrukturierung dieses Forums vor kurzem aber genug zu tun...

Also, ich mache einfach mal einen Anfang:
Alte Version, nicht mehr aktuell [ Zum Anzeigen klicken ]

Durcjgestrichen: Falschaussagen.
Anstelle eine Falschaussage zu löschen (das kann bei anderen, die den Kommentar und Antworten später lesen, zu großer Verwirrung führen) sollte man den falschen Teil einfach als falsch markieren.
Vielleicht kann man da ja noch "falsch, siehe später" in Rot etc. anfügen oder Ähnliches. Falls wie in diesem Beotrag komplexe Tete völlig umgeschmissen werden, kann man ja auch die "Spoiler"-Funktion benutzen, um ganze Textteile als nicht aktuell zu markieren.
[

Orange: persönliche Theorie
So kann man eigene Vermutungen oder Theorien ohne wissenschaftliche Belege kennzeichnen. Das hilft vielleicht unerfahreneren Nutzern, nicht solchen unbestätigten Theorien auf den Leim zu laufen und sie als richtig anzusehen. Wir wollen hier ja nicht bewusst desinformieren, sondern uns weiterbilden

Grün: bewiesene Aussage (mit Quellenangabe)
Das hier sollte ein Extremfall sein is möchte häufig benutzt werden. Es gibt keinen Grund, Basiswissen zu belegen. Falls jemand die Richtigkeit anzweifelt und man diese aber belegen kann, kann man den Text ja grün mit Quellenangabe markieren, damit jedem klar ist dass das richtig ist. Nur so eine Idee

Jetzt ist mir aufgefallen, dass das hier vielleicht in einen eigenen Thread gehört. Ist zwar blöd, das ganz am Ende zu fragen, aber ich mache es trotzdem: Soll ich einen neuen Thread bezüglich der Farben eröffnen, oder passt das hier noch rein?

Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Letzte Änderung: von Nirusu. Begründung: Anmerkung von Merilix (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 02:38 #4913

Ich musste gerade schmunzeln denn wie sagt Frau Birkenbihl in ihrem Vortrag über Manner und Frauen? "Männer brauchen Regeln" ;)

Das mit dem Farbcode halte ich im Prinzip für sinnvoll.
Rot: Nachträglich als falsch erkannte eigene Aussagen durchstreichen und rot (in Klammern eine Bemerkung oder Verweis auf einen späteren Post). Die falsche Aussage selbst würde ich nicht einfärben um diese nicht noch weiter hervorzuheben.

Orange: Naja, dann könnte man bestimmt fast 70% der Beiträge orange markieren^^...weis nicht wie sinnvoll das ist. es sei denn mann will das explizit so kennzeichnen. Ich habe das bis jetzt immer so gehandhabt das ich entsprechende Aussagen mit "Ich meine das..." oder meiner Meinung nach..." oder "Ich denke ..." oder ähnlichem relativiert habe. Das sollte Signal sein das ich selbst die Punkte als subjektive Meinung ansehe und durchaus für Korrekturen offen bin. Und das sollte im allgemeinen ausreichen. Ansonsten würden die Posts wohl zu bunt ;)

Grün: Für belegtes Wissen oder Quellangaben (mit Link) durchaus sinnvoll. Trotzdem schwierig weil oft subjektiv. Manchmal will man ja gerade zum Ausdruck bringen das etwas das auf den ersten Blick trivial erscheint dies vielleicht gar nicht ist. Ich bin unsicher...

Vorschlag: Mach es vor, wenn es gut erscheint nehmen sich andere das vielleicht an :)

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 02:44 #4915

Stimmt, durchstreichen ist besser, ich ändere das gleich im Originaltext.
Ich bin nur dagegen, eigene Tecte komplett zu überarbeiten, nachdem andere geantwortet haben, das stellt diese dann oft blöd da.
Danke für die Anmwrkung und ich werde es auf jeden Fall vorleben.
Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 02:44 #4916

  • Torsten C
  • Torsten Cs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Haltet den Ball flach!
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 61
nochmal: Gelöscht, sorry.

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 02:55 #4918

Nirusu schrieb: Ich bin nur dagegen, eigene Tecte komplett zu überarbeiten, nachdem andere geantwortet haben, das stellt diese dann oft blöd da.


Ich fühle mich irgendwie angesprochen. :whistle:
Es passiert mir recht häufig das mir nach dem Absenden noch Ideen zur Ergänzung kommen. Solange mein Post der letzte ist mach ich das normalerweise als Nachtrag oder PS. Trotzdem kommt es immer wieder mal zu Überschneidungen.

assume good faith
assume good faith
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 03:11 #4920

  • Torsten C
  • Torsten Cs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Haltet den Ball flach!
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 61

Merilix schrieb: Es passiert mir recht häufig das mir nach dem Absenden noch Ideen zur Ergänzung kommen. Solange mein Post der letzte ist mach ich das normalerweise als Nachtrag oder PS. Trotzdem kommt es immer wieder mal zu Überschneidungen.


Ich handhabe das genau wie Du. Eine Ausnahme könnte der Eröffnungs-Beitrag sein, der wie ein Wiki-Eintrag die Ergebnisse zusammenfasst.
Ich will das hier (Disclaimer) mal so machen.

Ansonsten, solange der Post der letzte ist: Feuer frei, denke ich. Ich schreibe - falls es sich um mehr als ca. 10 Minuten handelt - immer „Edit/PS:” vor die Änderungen. Überschneidungen passieren; darüber würde ich mir nicht den Kopf zerbrechen.

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 03:55 #4922

Das meinte ich auch nicht mit ändern. Ihr markiert den Nachtrag ja als Nachtrag. Hier aber mal ein fiktionaler Threadverlauf, damit ihr wisst, was ich meine.
Max Mustermann: "Die Welt ist eine Scheibe"
Mathilde Musterfrau: "Nein, ist sie nicht wegen a), b), c), d)

Nachdem Max diesen Post ließt, entschließt er sich seinen ersten Kommentar zu ändern. Der Threadverlauf sieht jetzt so aus:
Max Mustermann: "Könmt ihr mit Gründe nennen, warum Leite früher gedacht haben, die Erde wäre eine Scheibe? PS: Ich brauche keine Trolls, die mir jetzt erklären warum das falsch ist, ich will nur die Leute im Mittelalter verstehen"
Mathilde Musterfrau: "Nein, ist sie nicht wegen a), b), c), d)"

Jetzt steht Mathilde relativ blöd da.

Zugegeben, das Beispiel war überspitzt, aber ähnliches ist schon passiert. Auch haben Nutzer einfach mal spontan aus Langeweile alle ihre Kommentare in "Keine Lust mehr" geändert. Anstelle, dass man so etwas macht, sollte man Farben benutzen!

LG,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 04:23 #4924

  • Torsten C
  • Torsten Cs Avatar Autor
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Haltet den Ball flach!
  • Beiträge: 306
  • Dank erhalten: 61

Nirusu schrieb: Ihr markiert den Nachtrag ja als Nachtrag.

Ja. und löschen tue ich auch nichts, sondern ich streiche den Text ggfs. durch.
Hier erzähle ich gerade Mist.
Ich habe Angst, dass das vielleicht bald nicht meht geht, weil die Möglichkeit der nachträglichen Änderung zu oft missbraucht wird.
Edit: Mist gelöscht.

Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Nicht alle Sparringspartner für unsere Vernunft sind ➜ Verschwörungstheoretiker .
Letzte Änderung: von Torsten C. Begründung: Mist gelöscht (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 04 Apr 2016 07:21 #4927

  • Spacerat
  • Spacerats Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Torsten C
Ich denke mal nicht, dass es für die eingängige Problematik ein allheilmittel gibt, denn solche Fragen tauchenn immer wieder auf. Dummerweise liefern Begründungen für Behauptungen und Meinungen des einen Themas viel zu oft Stoff für ein neues Thema. Wenn man diesen Stoff in mit zwei Sätzen erledigen kann (z.B. mit einem Verweis auf das Thema, wo er bereits besprochen wurde), ist das noch nicht der Tatbestand, vom eigentlichen Thema abzuschweifen.

Prinzipiell würde ich sogar soweit gehen, dass in Sachen Physik ohnehin immer wieder nur die selben Fragen gestellt werden, welche man auch immer wieder auf die selbe Art und Weise beantwortet, zumindest dann, wenn man selbst von seiner Sache überzeugt ist - ist ja nicht wie beim Programmieren, wo es für zahlreiche Probleme ebenso zahlreiche Lösungen gibt. In Physik und Astronomie hingegen gibt es nur sehr wenige Probleme, weil die Zusammenhänge überschaubarer sind, nur leider sehen dies die Physiker z.Zt. anscheinend noch anders. Der Grundsatz: "Die Wahrheit liegt in der Einfachheit" wurde offensichtlich vergessen.

Off-Topic [ Zum Anzeigen klicken ]
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 14:01 #6283

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165
Darf ich bitte erfahren wer für Bannen hier verantwortlich ist?...
So wie es ausschaut müsste ich ja auch ein Bann bereits haben aufgrund von meinem Temperament. :D
Ich war ja länger nicht da und nun hab ich nur bei einem nach recherchiert, jedoch...... LOL????.... jetzt verstehe ich nix mehr hier. Das erinnert stark einem an das verhalten von _________ ich lasse es weg sonst... :D

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 14:43 #6285

Chris schrieb: Darf ich bitte erfahren wer für Bannen hier verantwortlich ist?...
So wie es ausschaut müsste ich ja auch ein Bann bereits haben aufgrund von meinem Temperament. :D
Ich war ja länger nicht da und nun hab ich nur bei einem nach recherchiert, jedoch...... LOL????.... jetzt verstehe ich nix mehr hier. Das erinnert stark einem an das verhalten von _________ ich lasse es weg sonst... :D


Hey Chris,
ich kann dich beruhigen, das mit dem Bannen hat sich glaube ich erledigt weil Herr Gassner wieder da ist. Ich weiss aus sicherer Quelle, weil ich durch Recherche das Glück hatte mich mit einer der gebannten auszutauschen, dass sich die Geschichte abgespielt hat als Herr Gassner längere Zeit nicht da war. Da haben die Mäuse auf'm Tisch getanzt ;)
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 15:14 #6288

Hallo AlexC,

aus dem Forum verbannt zu werden, hat nichts mit der Anwesenheit von Herrn Gassner zu tun, sondern lediglich damit, dass sich ein Teilnehmer nicht an unsere Regeln hält. Herr Gassner kommt bald wieder, zurück ist er noch nicht.
Wir erhalten viel Lob für unsere Seite. Wir wollen nur, daß es so bleibt und dass die Möglichkeit, sich hier zu äußern nicht mißbraucht wird.
Wer sich also an unsere Regeln hält, kann munter mit diskutieren.
Und Mäuse, die auf dem Tisch tanzen, gibt es bei uns nicht.

Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: Chris, ClausS, Denobio
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 16:54 #6291

Hallo Thomas,
ich habe mir die Mühe gemacht, die jeweiligen Diskussionen komplett gelesen und verfolge auch weiterhin die Diskussionen, sofern was interessantes für mich dabei ist. Wie gesagt habe ich mich mit ihr unterhalten und sie macht einen vernünftigen Eindruck auf mich, genau wie ihre Beiträge die jeder hier lesen kann (ausser denen die weg sind ). Ich finde, dass bannen etwas überzogen war, vor allem jetzt wenn ich sehe was sich erneut abspielt. Aber natürlich ist das Ansichtssache und wie ich schon einmal gesagt habe, kannst du das Forum führen wie es dir recht ist. Mir ist eben nur aufgefallen( und es ist mehr als eindeutig wenn man die Beiträge liest), dass man eine gewisse Einstellung und einen gewissen "Glauben" vertreten muss um ungestraft sagen zu können was man will. Wenn man diesen nicht vertritt muss man eben sehr, sehr vorsichtig sein...
Tut mir leid Thomas aber den Eindruck werde ich einfach nicht los...
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 16:59 #6292

Hallo Chris,
also, ich war (leider) bei 3 Threads dabei, die zu der Sperrung von Nutzern geführt haben.
Folgenden Tipp: Solange du nicht behauptest:
- Einstein sei falsch und relativistische Effekte und gemessene Ergebnisse sind durch die Bank Messfehler
- der Erdkern bestehe aus Antimaterie
- 1 geteilt durch 0 ist unendlich (statt undefiniert)
- die Moderation ist durchgeknallt
- Herr Gassner ist geistig verblendet
- dich bei Herrn Gassner über die Moderation beschwerst und behauptest, sie sei der Feind des Forums
und auch nach mehrmaligem Zureden der Nutzer deine Aussagen nicht relativierst, hast du eigentlich kein Problem mit irgendwelchen Disziplinarverfahren...

Ach ja, habe ich beinahe vergessen: Es ist auch hilfreich, Teilnehmer nicht als dumm zu beleidigen, und keine Eigenwerbung für ein von dir geschriebenes Buch zu machen.

Ein Problem könnte sein, dass alle Threads, die deutlich eskalieren, gelöscht werden und man daher manchmal eine Bannung nicht nachvollziehen kann, wenn man nicht aktiv dabei war.

Ich war relativ viel mit Spacerat, Heidi, Rene und Chris (nur eine Namensverwandtheit) beschäftigt, von daher stehe ich per PN gerne Rede und Antwort, falls du irgendetwas nicht groß nachvollziehen kannst.

Hier würde das aber zu weit führen.

Ich hoffe, das hat klar gemacht, warum Nutzer gebannt wurden,
Nirusu

PS: Alle Nutzer, die aufgrund eines Beitrages gebannt wurden (nicht wegen PN's) haben gegen mindestens 2 der oben aufgeführten Punkte verstoßen.

@AlexC: Hier ist der Grund, warum sie gebannt wurden. Wir können das aber gerne auch über PN diskutieren, hier ist es vielleicht etwas unpassend.
Doch noch ein Kommentar dazu [ Zum Anzeigen klicken ]

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Letzte Änderung: von Nirusu. Begründung: Nachtrag (Notfallmeldung) an den Administrator
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 17:05 #6293

@ AlexC
Wir sprechen über Physik. Da gibt es nützliche Theorien, die sich bisher in Experimenten als richtig erwiesen haben. und dann gibt es noch Spekulation, wilde Spekulationen und ganz unhaltbares Geschwätz.
Es gibt objektive Kriterien mit deren Hilfe man Ersteres von Letzterem unterscheiden kann.
Die meisten wollen einen Gewinn haben, wenn sie in den Foren lesen und diskutieren. Deshalb sollten wir auch mit dem zur Verfügung gestellten Chat Raum effizient umgehen.

Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirusu
Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen. Schiller, Wallenstein
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 17:39 #6294

@Nirusu: Oh ja, Nirusu ich habe deine Beiträge natürlich auch gelesen deshalb überrascht mich deine jetzige Antwort auch nicht.

Wenn ich sie richtig verstanden habe werden wir ja früher oder später sehen ob an den Sachen was dran war oder nicht...
Ich würde zwar sehr gerne meinen Senf zu manchen dieser Themen geben aber da manche Beteiligten nicht mehr da sind um zu antworten hat es wenig Sinn.

@ Denobio: Was die wilden Spekulationen angeht würde ich dir das Video von Herr Gassner und Herr Lesch empfehlen zum Thema Stringtheorie: hier wirklich sehr unterhaltsam. Oder auch so vieles von Herr Hawking, der es zur hohen Kunst gemacht hat wilde Spekulationen in wunderschöne Formeln zu packen, die dadurch eben nicht mehr nur Spekulation sind sondern Physik.
Aber ich hör jetzt besser auf sonst geh ich noch zu weit.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 18:14 #6296

Nirusu schrieb: Hallo Chris,
also, ich war (leider) bei 3 Threads dabei, die zu der Sperrung von Nutzern geführt haben.
Folgenden Tipp: Solange du nicht behauptest:
- Einstein sei falsch und relativistische Effekte und gemessene Ergebnisse sind durch die Bank Messfehler
- der Erdkern bestehe aus Antimaterie
- 1 geteilt durch 0 ist unendlich (statt undefiniert)
- die Moderation ist durchgeknallt
- Herr Gassner ist geistig verblendet
- dich bei Herrn Gassner über die Moderation beschwerst und behauptest, sie sei der Feind des Forums
und auch nach mehrmaligem Zureden der Nutzer deine Aussagen nicht relativierst, hast du eigentlich kein Problem mit irgendwelchen Disziplinarverfahren...


Das stimmt so nicht ganz, ich z. B. wurde gebannt, weil ich die abstrusen Ideen eines anderen, inzwischen auch gebannten Diskutanten (Spacerat) als "Quatsch und Käse" bezeichnet hatte.

Mir wurde dann vorgeworfen, ich sei unhöflich, weil ich Unsinn als Unsinn bezeichnet hatte.

Wer hier also offensichtlichen Unsinn als solchen bezeichnet läuft Gefahr, gebannt zu werden, also Vorsicht bitte.


Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 20:38 #6300

Nicht verharmlosen bitte. Es war die Regel der gebotenen höflichen Umgangsform verletzt, nicht der Inhalt, der war ja tatsächlich ziemlich unsinnig.
Für die Gebannten, die scheinbar immer noch schmollen: Macht nicht den Fehler, immer die Schuld bei den Verantwortlichen zu suchen. Ihr habt doch eine Nase, fasst euch da mal dran.
Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ClausS
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 21:28 #6302

Ich habe schon in einigen offenen Foren geschrieben. Aus den verschiedenen Foren weiß ich, wie schwer es ist, ein Forum an einer langen Leine zu lassen - dies aber so, dass es dennoch funktioniert. In diesem Forum fühle ich mich sehr wohl, hier scheint dies gut zu gelingen. Hierbei kann es ein Moderator nicht jedem recht machen, das ist einfach unmöglich.

Laßt es mich mit einer Analogie erklären, die meisten von Euch schauen wahrscheinlich Fussball. Wann soll ein Schiedsrichter Elfmeter pfeifen? Egal wie man eine Fussball Regel formuliert ist, gibt es immer Grauzonen, wo ein Schiedsrichter Elfmeter pfeifen kann, aber nicht muss. Was also soll er in so einem Fall tun? Wenn er pfeift, beschweren sich die einen. Wenn er nicht pfeift, beschweren sich die anderen. Das Schlimme daran ist - beiden Seiten haben in dem Fall auch eine bestimmte Berechtigung, sich zu beschweren.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Thomas
Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 21:54 #6303

Hallo ClausS,
Das ist jetzt nett, ich hab gerade auch an die Rolle des Schiedsrichters gedacht. Im Fußball sind die Regeln im Vergleich zu den Forumsregeln eindeutiger. Deshalb hat es ein Schiedsrichter einfacher und trotzdem gibt es Fälle, in denen er falsch entscheidet. Er hat ein anderes Problem. Er muss nämlich sofort entscheiden und kann sich nicht eine Stunde zurückziehen, um zu überlegen, was er denn jetzt entscheiden soll. Ein Moderator hier hat dagegen Zeit, reiflich zu überlegen, wie er auf Inhalte, den Tonfall und eventuelle Hintergründe oder üble Motivationen reagieren soll. Im Zweifelsfall kann er auch mal einfach nur zuwarten, wie die Dinge sich entwickeln.
Hier wie da ist ein gehöriges Maß an Menschenkenntnis von Vorteil.
Trotzdem sollten diese Überlegungen eher nebensächlich sein. Im Fordergrund sollte unsere Naturerkentniss stehen. Damit beschäftige ich mich eigentlich auch lieber, als mit den Hintergründen der Teilnehmer.
Danke nochmal für deinen Beitrag.
Grüße
Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 20 Mai 2016 23:32 #6306

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165
Das ist beruhigend. Denn in der tat ist es ein unterschied ob einer schreibt "Das ist dumm was du schreibst" oder "Du bist dumm weil es schreibst"
Das eine soll auf keinem fall als Beleidigung angesehen werden, wobei das andere eindeutig eine Sperre verlangt. Das sind solche Grauzonen da... Ich selbst hab schon sehr viel erlebt und bei mir waren da mehr als nur 2 Millionen Aufrufe am Tag. Und bin zu der Ansicht gekommen das es sich Lohnt solchen, nicht richtig erzogenen Personen mal auf die Finger hauen. Aber dennoch die Möglichkeit noch geben sich zu entschuldigen, kommt da nix derartiges, Weg mit dem.
Und wenn das Forum hier noch wachsen wird, werden noch viele solche kommen. Ein Schiedsrichter in einem Forum ist denke ich naja irgendwann sehr überfordert mit seiner Verantwortung gegenüber beiden Parteien, Vor allem in den Naturwissenschaften.
Hauptsache ist der Normale Umgang miteinander, abgesehen von der jeweiligen Weltanschauung. Und Irgendwelche Esoteriker werden wir auch schaffen schnell aus zur sortieren, jedoch solange die sich normal verhalten dürfen sie auch ihr Geistige Energien benutzen um die Spin Richtungen zu ändern oder gar zu erzeugen :D Ein Grund der sperre ist da aber so gesehen nicht aus dem Grund gegeben. Wer weiß eventuell Schaft man dem von seiner fehl Position, in der sich die Person eindeutig befindet zu überzeugen. "Und Lustig ist es 100% was so manche von sich geben.... von wegen Frauen Haare empfangen Signale aus Aldebaran." :D Leider wird es Dr. Axel Stoll nicht mehr geben.

Und was Einstein beträft nun er war Mensch wie wir alle. Menschen machen nun mal Fehler, er selbst nannte es Eseleien, und hat zb. auch behauptet so wie ich es mitbekommen hab, das es uns nicht möglich sein wird die Gravitationswellen nach zu weisen, Ihm war es einfach nicht klar was man so alles aus der Quanten Technik raus bekommt, die Maschinen waren damals nur mal alle bisschen anders Dimensioniert.

Gruß Chris

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 21 Mai 2016 13:05 #6315

Chris schrieb: Das ist beruhigend. Denn in der tat ist es ein unterschied ob einer schreibt "Das ist dumm was du schreibst" oder "Du bist dumm weil es schreibst"

Gruß Chris


Das sehe ich auch so.

Allerdings wurde ich gesperrt, weil ich das, was "Spacerat" geschrieben hatte, als "Quatsch und Käse" bezeichnet hatte, ich habe niemals, zu keinem Zeitpunkt hier oder sonst in Foren die Mitdiskutanten selber, also persönlich, angegriffen, sondern immer nur deren Argumente.

Trotzdem war das für die Moderation hier "grob unhöflich" und "verletzend", so dass man sich gezwungen sah, mich zu sperren.

Also nochmal: Vorsicht bitte!

Da ich nicht annehme, dass man nur mich speziell so "behandelt", sondern jeden gleich, besteht hier weiterhin die Gefahr.

Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 21 Mai 2016 13:42 #6317

Hallo an alle,
auch wenn ihr prinzipiell Recht habt, dass man Ideen, jedoch nicht Personen als solche kritisieren sollte, gibt es auch bei Ideen eine Einschränkung.
Wenn ich etwas vorschlage, und A antwortet mit "Diese Idee ist ja das Dümmste, was mir je unter die Augen gekommen ist" ist das auch mehr grob verletzend als kritisierend (starke Übertreibung).

Bei dir war ich nicht online, als du gebannt wurdest, und es wurden viele Beiträge gelöscht, Udo.
Nur so viel: Die Moderation hat dich mehrmals verwarnt. Ob das ein Verstoß gegen die Netiquette ist, sei mir gleich, aber wenn dich die Moderatoren bitten, etwas zu unterlassen, solltest du das auch tun, rein aus Respekt vor deren Autorität.

Allgemein sehe ich hier aber kein Problem mit Zensur etc., es gibt halt das Bestreben das Forum "rein" von haarsträubenden Verschwörungstheorien zu halten. Wer also ohne Argumente behauptet, die Mondlandung sei gefaked und dass überall verbreitet, sollte in meinen Augen zu Recht gebannt werden.

Guten Abend,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 22 Mai 2016 00:44 #6328

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1283
  • Dank erhalten: 165

Nirusu schrieb:
Allgemein sehe ich hier aber kein Problem mit Zensur etc., es gibt halt das Bestreben das Forum "rein" von haarsträubenden Verschwörungstheorien zu halten. Wer also ohne Argumente behauptet, die Mondlandung sei gefaked und dass überall verbreitet, sollte in meinen Augen zu Recht gebannt werden.

Guten Abend,
Nirusu

Ich persönlich mag es ins Lächerliche zu ziehen bei so Vögel, die da versuchen Unfug zu Treiben. Löschen von Beiträgen das schon Hard. Aber umsonst ist nicht die Funktion da. Jedoch Wenn da beispielsweise einer behauptet das Die Mond Landung nicht so gewesen ist, Soll er es mir doch Nachweisen sonst glaube ich es ihm nicht, ich kann aber genau so wenig nachweisen das die Mond Landung gewesen ist. Sonst müssen wir in der Zeit zurück reisen :P Thema ist für so Kleinkariert denkende dann beendet. Dummheit kennt keine grenzen, aber scheinbar zu viele Leute.

Und was die Grauzone da beträft, nun eine Begründung wieso die fremde aussage dumm ist, MUSS auch vorhanden sein. Einfach so das zu tun ist eindeutig unpässlich, und gehört hier nicht hin.
Und ja das Wort dumm muss man eventuell nicht immer da anwenden aber wenn es doch mal zuträft?... :D

@udogigahertz: Ich schreibe dir Offen was ich so hier festgestellt hab, Die Moderation ist hier was Erfahrung beträft noch Jung in Bereich der Internetkommunikation - Foren -Chat.... Denn bist ja wieder da. Also scheint ja wieder alles ok zu sein.

Gruß Chris

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 22 Mai 2016 16:42 #6352

Chris schrieb: @udogigahertz: Ich schreibe dir Offen was ich so hier festgestellt hab, Die Moderation ist hier was Erfahrung beträft noch Jung in Bereich der Internetkommunikation - Foren -Chat.... Denn bist ja wieder da. Also scheint ja wieder alles ok zu sein.

Gruß Chris


Ja, bin wieder da ......... nachdem Herr Prof. Dr. Josef M. Gaßner persönlich interveniert hatte und er dafür gesorgt hatte, dass ich wieder entsperrt wurde.

Jetzt ist alles in Ordnung mit mir und der Moderation, aus meinem Blickwinkel jedenfalls. Ich kann es nur nicht leiden, hier die Tatsachen völlig falsch darzulegen und Tatsache ist nun mal dass ich wegen dieser benutzten Ausdrücke, die die Argumente eines nunmehr gesperrten Mitdiskutanten als "Quatsch und Käse" bezeichnet hatte explizit gesperrt wurde, weil das als "unhöflich" angesehen wurde, ein Diskussionsstil, der hier in diesem Forum NICHT geduldet wird, hieß es damals.

Ich hatte diese Strafe hingenommen .......... bis ich eine E-mail von Herrn Gaßner diesbezüglich bekam mit der Aussage, dass er dafür sorgen würde, diese Sperrung umgehend aufzuheben.

Das sind die Fakten, Tatsachen, so war das und nicht anders.

Wenn jetzt hier Moderatoren in meine Richtung folgendes behaupten:
@Thomas (Moderator)

Nicht verharmlosen bitte. Es war die Regel der gebotenen höflichen Umgangsform verletzt, nicht der Inhalt, der war ja tatsächlich ziemlich unsinnig.
Für die Gebannten, die scheinbar immer noch schmollen: Macht nicht den Fehler, immer die Schuld bei den Verantwortlichen zu suchen. Ihr habt doch eine Nase, fasst euch da mal dran.


dann empfinde ich diese Aussage als grenzwertig. Denn damit wird mir die Schuld an meiner Sperrung selber zugeschrieben, weil ich lediglich die Aussagen von "Spacerat" als "Quatsch und Käse" bezeichnet hatte.

Da Thomas also erneut darauf hinweist, wie verletzend eine solche Bezeichnung unsinniger "Theorien" sein kann, wiederhole ich hier noch einmal meine Warnung: Vorsicht bitte! Wenn man erneut krude, abstruse "Theorien" so bezeichnet, droht einem hier die Sperrung!



Grüße
Udo

Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Das Verzichtbare ist nutzlos. J.F. Hingeklammert
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 22 Mai 2016 17:51 #6356

Nein, krude und abstrus steht bestimmt nicht in Gefahr, mit einem Bann belegt zu werden.
Außerdem ist die obige Schilderung der Entbannung nicht richtig.
Richtig ist, dass Josef und ich über den Vorgang uns telefonisch unterhielten. Wir waren uns einig, dass die Ausdrucksweise nicht unseren Regeln entsprach, dass es andereseits aber bedauerlich wäre, Udo auf Dauer zu sperren, weil er doch großes Diskussionsengagement zeigt und oft auch physikalisch ganz richtig argumentiert.
Heraus kam, dass Josef ihm eine freundliche Mail schicken wollte mit versöhnlichem Inhalt, verbunden mit der Hoffnung, dass sich darauf hin auch ein freundlicherer Umgangston einstellen würde. Und genau das geschah auch.
In der Folgezeit war die Wirkung deutlich spürbar, der Umgang mit den Diskussionspartnern war freundlicher und ich dachte schon, es hätte einen echten Lerneffekt gegeben.
Die jüngsten Sticheleien, vor allem gegen mich, stimmen mich wieder bedenklicher.
Ich weiß nicht, ob sich oben geschilderter Vorgang beliebig oft wiederholen lässt.
Deshalb empfehle ich, sich den Sachthemen zu widmen und keinen künstlichen Streit vom Zaum zu brechen. Diese Empfehlung ist wirklich gut gemeint.
Grüße
Thomas
Dieses Thema wurde gesperrt.

Generelle, nebenläufige, sich wiederholende Fragen - Meinungen? 22 Mai 2016 18:21 #6358

  • mame
  • mames Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 22
Hallo Udo
Meinen Respekt hatte ich ja schon geäußert. Was du vielleicht in deiner Selbstwahrnehmung gar nicht merkst, du hast schon hin und wieder einen Ton drauf, der, zusammen mit dem Eindruck, dass du dich gerne in eine Thematik verbeißt, was man landläufig auch rechthaberisch nennt, doch eine gewisse Unentspanntheit in die Dialoge bringt. Ich erinnere mich an den inhaltlichen Konflikt mit Josef, der dir eigentlich klar machen wollte, dass auch Geisteswissenschaften befruchtend auf die Naturwissenschaft rückwirken können, was du partout nicht gelten lassen wolltest. Die von Josef angesprochene Wissenschaft der Erkenntnistheorie ist vielleicht das beste Beispiel für diese wechselseitige Befruchtung.
Erstaunt bin ich, dass ein Hr. Gaßner tatsächlich sich mit solchen Imponderablien abgeben muss.
Schönen Sonntag noch allerseits
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
  • 2
AUF Zug
Powered by Kunena Forum