Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Ich denke schriftlich:

Ich denke schriftlich: 05 Mai 2017 20:28 #14138

  • maria.stuart
  • maria.stuarts Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich denke schriftlich:
Warum lässt sich Schwarze Materie (CDM=Cold Dark Matter) nicht messen, bis heute zumindest nicht, nicht anstrahlen oder warum strahlt sie nicht selber, in keinem Bereich des Lichtes - ist sie zu „hässlich“?
Natürlich ist das Quatsch.
Was wäre, wenn ich Schwarze Materie in Gedanken als ein Fraktal geformtes Schwarzes Loch, oder als eine Art Schwarzes Loch, betrachten würde, das große Teile unseres Universums, nämlich, 75%? – ausfüllt, und, dem Wesen eines Schwarzen Loches entsprechend, nicht „kommunikationsgewillt“ ist, kaum oder nicht wechselwirkt, es sei denn Materie fiele in es hinein… Ein „Schwarzes Loch Universum“*, welches kein „Staubsauger“ ist, in das aber die „FAST feinstverteilte“ Materie (4,6%) in Jahrmilliarden hineinfallen könnte… Die Betonung liegt auf KÖNNTE. Genauso gut können diese 4,6 % auch „entkommen“, weil sie einerseits derart verdünnt vorliegen, dass man das Universum ein „homöopathisches Produkt“ nennen könnte und andererseits: diese 4,6% entkommen, weil „eine Kraft, vielleicht Dunkle Energie sie lässt… …“
Gestern zweifelte ich im Zusammenhang mit der Lektüre von David Merritts Artikel an Dunkler Materie und Energie. Zweifel gehören zu meinem Selbsterkenntnisprozess, hinzu, (und natürlich auch ihr, geduldige Zuhörer im Forum!) Zweifel sind vom „Charakter“ her, kreativ und fließende Prozesse: Heute kann ich mir Dunkle Materie MIT MEINEN SINNEN VORSTELLEN! Es muss nicht stimmen, sondern nur mich, vorübergehend (oder für immer), überzeugen und zufriedenstellen, meinen „Geist“ (Produkt meines Gehirns) expandieren lassen…
Danke,
maria.stuart
• Es gibt Computersimulationen, die den nicht sichtbaren Bereich des Universums „zeigen“, den „fehlenden Rest“, sozusagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Ich denke schriftlich:14.09Donnerstag, 11 Mai 2017

Ich denke schriftlich: 05 Mai 2017 20:34 #14148

  • 1234
  • 1234s Avatar
  • Offline
  • Benutzer ist gesperrt
  • Benutzer ist gesperrt
  • Beiträge: 114
  • Dank erhalten: 14
Hallo,

dunkle Materie und dunkle Energie kann man nur an Materie beobachten.

Das ist mit unserer Gravitation genauso. Wir können sie nicht sehen. Vielleicht sind Materiegravitation Dunklemateriegravitation und dunkleenergiegravitation das selbe.
Einmal gebunden also Gravitation und einmal Strahlung also dunkle energie. Dabei gibt es kein Teilchen für dunkle Materie, es ist dunkle Gravitation

Gruß 1234

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ich denke schriftlich: 05 Mai 2017 23:19 #14174

Zunächst bitte bei den Standardbegriffen bleiben, sonst verwirrt die Frage noch mehr. Ich habe Deine Gedanken nicht vollständig verstanden, bemühe mich aber um eine Kurzantwort.

Schwarze Materie oder Schwarze Energie gibt es als Begriff nicht, nur Dunkle Materie und Dunkle Energie.

DM wurde bislang nicht direkt beobachtet. Nach ihrer Definition wechselwirkt sie nicht elektromagnetisch, also sendet keine Photonen aus (keine Radiowellen, kein Licht, keine UV- oder Gammastrahlung), daher "dunkel".
Dennoch muß es so etwas geben, weil wir gravitative Effekte beobachten, die mit der "hellen" Materie inklusive schwarzer Löcher nicht erklärbar sind. So drehen sich die Galaxien schneller, als sie dürften,ohne DM müßte die Fliehkraft die äußeren Sterne wegschleudern. In der Galaxie (in allen beobachtbaren Galaxien) muß es daher mehr Gravitationspotential geben, als alle helle Materie und schwarze Löcher zusammen haben und zwar etwa um einen Faktor 5.

Würde es keine DM geben, müßte man quasi die gesamte Physik, insbesondere die Mechanik und ART neu schreiben.

DM kann man also niemals im wörtlichen Sinne "sehen", man könnte über Gravitationswellen möglicherweise eine analoge "Sichtbarkeit" herstellen, die Technik dazu ist aber noch zu neu.
Man kann daher nur schauen, ob man Objekte finden oder erzeugen kann, die rein gravitativ wirken, ohne jegliche elektromagnetische Wechselwirkung. Da die Gravitation aber millionen- oder milliardenfach schwächer ist als die elektromagnetische Kraft, müssen extrem empfindliche Detektoren eingesetzt werden.

DE ist derzeit eine rein theoretische Idee, basierend zunächst auf der möglichen beschleunigten Expansion (siehe dazu meinen anderen Post von heute). Es gibt wohl noch andere Argumente, eventuell auch was die Energiemenge des Universums angeht, die bekomme ich aber jetzt gerade nicht zusammen. Jedenfalls ist DE noch eher im Spekulationsrahmen zu sehen.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha
Folgende Benutzer bedankten sich: maria.stuart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Ich denke schriftlich: 06 Mai 2017 01:56 #14178

  • maria.stuart
  • maria.stuarts Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Vielen Dank, Heinz-Jürgen!

Ich kann mir überhaupt nicht erklären, weshalb ich "Schwarze" Materie bzw. Energie tippte...
Komisch.
Ansonsten helfen mir deine Tipps weiter, jetzt muss ich nachdenken...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum