Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Teleskope (Spiegel und Fernrohre) für den Hobby/Amateur-Gebrauch

Teleskope (Spiegel und Fernrohre) für den Hobby/Amateur-Gebrauch 29 Jul 2018 11:17 #38390

Hallo!

Ich habe seit 15 Jahren ein sehr einfaches Teleskop was ist mal günstig bekommen habe. Und nachdem ich es lange sehr beiläufig ab und zu mal aufgestellt habe, beginne ich mich so langsam intensiver damit zu beschäftigen. Unter anderem das aktuelle Video von Andreas Müller und Freitag Abend (27.07.2018) mit Mondfinsternis, Mars, Saturn und Jupiter haben mich Bestreben wieder sehr bestärkt.

Dabei kamen mir verschiedene Fragen in den Sinn, die man hier vielleicht gemeinsam klären könnte.


Umgang mit dem Teleskop

- Worauf muss man achten. (z. B. bei der Verwendung von Sonnen- und Mond-Filtern - da hat Andreas Müller im aktuellen Video gerade einige sehr interessante Hinweise gegeben finde ich)

- Wie reinigt man sein Teleskop.

- Wie justiert man die Spiegel oder Linsen. ( eine mögliche Anleitung ).


Teleskop-Kauf

- Beispiele was man sich gut für wie viel Geld kaufen kann und auch Beispiel-Bilder was man damit jeweils sehen kann. ( hier gibts ein paar Beispiele )

- Erfahrungen zu Teleskop-Marken und Modellen.


Stativ
Mit was für Stativen arbeitet ihr so?


gemeinsam Beobachten

Hierzu habe ich selber noch so gut wie keine Erfahrungen. Aber es gibt doch bestimmt schon Hobby-Gruppen mit denen man zusammen Sterne beobachten kann und sich vielleicht auch zusammen ein etwas teureres Teleskop leisten kann.


Ich z. B. wohne in Hamburg und habe folgendes, wie gesagt relativ günstiges Teleskop.
Hersteller: Tasco, Modell: 302012
Teleskop: D=114mm F=900mm, Coated Optics
Okulare / Okular-Filter:
H20mm (kleine Vergrößerung)
SR4mm (große Vergrößerung)
2x BarLow Linse
Okular-Mond-Filter
Stativ: manuelles 4-Achsen Holzstativ
Das Stativ wackelt leider sehr. Insofern bin ich am überlegen, ob ich bei Zeit mal Geld für ein Metall-Stativ - evtl. sogar mit motorisierter Steuerung - in die Hand nehme, oder ob es eh Zeit für ein ganz neues Teleskop wird.



Gruß
kolAflash

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Hobby Physiker und Laien Philosoph6.84Sonntag, 09 Juni 2019
Spiegel Phänomen6.1Donnerstag, 22 Dezember 2016
Kosmische Spiegel6.1Dienstag, 07 Februar 2017
Bericht Spiegel online6.03Freitag, 23 November 2018
Alternative zum zerkratzten Spiegel6.03Donnerstag, 17 Januar 2019

Teleskope (Spiegel und Fernrohre) für den Hobby/Amateur-Gebrauch 18 Mär 2019 18:17 #49924

Man muss nicht immer direkt ein neues Teleskop kaufen .Was sicher auch sinn macht ist sich nach einem gebrauchten Teleskopen umzuschauen. So bekommt man viel mehr Teleskop für sein Budget. Ich habe mir bespeilsweise ein 8" Dobson Teleskop so gekauft. Da sind dann auch meistens ein 25mm und ein 10mm Superplössl Okular dabei mit welchen man schon ganz schön was sieht. Generell würde ich mir noch ein bisschen Geld für gute Okulare einteilen.Das Dobson Teleskop findest du mittlerweile für ca.200 Euro gebraucht. Informier dich mal über die Eigenschaften.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum