Bitte hier abstimmen zum Buchcover Zur Abstimmung

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: Neutrinos

Neutrinos 06 Mär 2016 10:19 #3537

Sind Neutrinos in der Lage, Neutronensterne oder gar Schwarze Löcher zu durchqueren...?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Neutrinos5.31Samstag, 23 Juni 2018
Neutrinos mit Neutrinos5.31Freitag, 15 Dezember 2017
Neutrinos und Komplementarität5.25Mittwoch, 09 Dezember 2015
Materie-Wechselwirkung: Neutrinos vs Photonen5.13Donnerstag, 19 Oktober 2017
Dunkle Materie, Urknall und Neutrinos5.13Mittwoch, 24 Mai 2017
Anteil der Neutrinos an der Energiedichte des Universums5.13Freitag, 12 Mai 2017
Neutrinos und Energie Erhaltung Satz5.13Dienstag, 12 Februar 2019
Warum wechselwirken einige Neutrinos mit Materie?5.08Dienstag, 22 August 2017
Neutrinos = Dunkle Materie? Warum nicht?5.08Freitag, 08 Juli 2016
Sendungshinweis ARTE: Neutrinos - Boten vom Rand des Universums5.02Donnerstag, 11 Mai 2017

Neutrinos 06 Mär 2016 12:19 #3541

Quantum0001 schrieb: Sind Neutrinos in der Lage, Neutronensterne oder gar Schwarze Löcher zu durchqueren...?


Zumindest ein guter Teil der Neutrinos bewegt sich mit fast Lichtgeschwindigkeit. Zumindest ein Teil von ihnen müssten den Neutronenstern unbeschadet durchqueren.

Bei Schwarzen Löchern müsste es anders sein. Neutrinos, die sich hinter dem Ereignishorizont befinden, können das Schwarze Loch nicht verlassen.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: Nirusu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Neutrinos 06 Mär 2016 12:26 #3542

Besser als ClausS hätte ich das auch nicht erklären können.
Bei Neutronensternen kenne ich mich nicht aus, ein Schwarzes Loch dürfen sie nicht durchqueren, das wäre gegen die Gesetze einer Singularität. Sie könnten höchstens drum herumfliegen...
Man kann natürlich sagen, dass mit der Hawkingsstrahlung sie irgendwann wieder freigelassen werden (mehr oder weniger), aber auch dann durchqueren sie die SL nicht direkt.
Viele Grüße,
Nirusu

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan
Folgende Benutzer bedankten sich: Quantum0001

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Neutrinos 06 Mär 2016 13:24 #3547

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Damals, als man noch erstmalig auf der Suche nach Neutrinos war, hieß es, dass es wohl mindestens 3 Arten oder Konfigurationen von Neutrinos gibt, von denen eine halbwegs "stark" mit Materie interagiert. Das könnte auch mit dieser Neutrino-Oszillation zu tun haben, da muss ich aber noch das Video von Herrn Gaßner angucken... Prinzipiell finde ich die Frage ganz interessant, ob zumindest diese Art von einem Neutronenstern "aufgehalten" bzw. stärker am Verlassen gehindert wird.

Mich würde auch einmal interessieren, was mit den Neutrinos passiert, die nicht durchkommen. Werden die absorbiert? Bewirken die etwas? Ich kann mich da an eine wilde Theorie von "Neutrino-Power" und einer "wachsenden Erde" erinnern...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Neutrinos 06 Mär 2016 13:33 #3549

Hm, Neutrinos scheinen sehr klein und leicht zu sein. Die hätten wohl kaum einen großen Einfluss auf größere Objekte, es sei denn, jemand hält voll drauf ;)...

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen
Den Vorhang zu und alle Fragen offen"
- Berthold Brecht, Der Gute Mensch von Sezuan

Neutrinos 06 Mär 2016 14:07 #3551

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Naja, auf jeden Fall entstehen Neutrinos auch in Neutronensternen, zumindest in gewissen Lebensphasen stößt der Stern diese auch aus. Sicherlich verändert sich die Bildung bzw. der Ausstoß von Neutrinos beim Kollabieren zu einem Neutronenstern irgendwie...

Zumindest bei einer Supernova kann der Neutrino-Druck entscheidend sein, wenn es darum geht die äußere Hülle eines sterbenden Sterns abzustoßen. Theoretisch müsste also der Neutrino-Druck dem (weiteren) Kollabieren zum Neutronenstern etwas entgegenwirken. Im Verhältnis zur Masse sollten demnach weniger Neutrinos frei werden als bei einem "normalen" Stern.

Mich würde noch interessieren wie sich "fremde" Neutrinos eines anderen Stern verhalten. Beeinflussen sich Neutrinos untereinander?

Ich denke, entsprechende Nachweise dürften noch in relativ ferner Zukunft liegen. Man bräuchte erst einmal einen Neutrino-Detektor in Raumsonden...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von ck.Pinhead. (Notfallmeldung) an den Administrator

Neutrinos 06 Mär 2016 16:48 #3557

Neutrinodetektoren in Raumsonden? Wieso denn dass? Neutrinos sind so unglaublich wechselwirkungsscheu, dass man den Zwischenraum zwischen der Sonne und der Erde mit Blei ausgießen könnte und trotzdem kämen sie so gut wie ungehindert bei uns an. Die Existenz der Erde ist den Neutrinos egal. Deshalb findet man Neutrinodetektoren meistens unterirdisch, um sie möglichst von anderen kosmischen Ereignissen zu trennen. Deshalb wäre ein Neutrinodetektor im Weltraum eher kontraproduktiv.
Viele Grüße
Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich: ck.Pinhead

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neutrinos 06 Mär 2016 17:16 #3559

ck.Pinhead schrieb: Damals, als man noch erstmalig auf der Suche nach Neutrinos war, hieß es, dass es wohl mindestens 3 Arten oder Konfigurationen von Neutrinos gibt, von denen eine halbwegs "stark" mit Materie interagiert. Das könnte auch mit dieser Neutrino-Oszillation zu tun haben, da muss ich aber noch das Video von Herrn Gaßner angucken... Prinzipiell finde ich die Frage ganz interessant, ob zumindest diese Art von einem Neutronenstern "aufgehalten" bzw. stärker am Verlassen gehindert wird.

Mich würde auch einmal interessieren, was mit den Neutrinos passiert, die nicht durchkommen. Werden die absorbiert? Bewirken die etwas? Ich kann mich da an eine wilde Theorie von "Neutrino-Power" und einer "wachsenden Erde" erinnern...


Vorstellen könnte ich mir, dass ein Neutrinos dafür sorgen könnte, dass sich ein Neutron in ein Proton und ein Elektron umwandelt. Das Neutrino wird hiebei umgewandelt.

Ob es hierfür unter den speziellen Bedingungen eines Neutronensterns einen nennenswerten Wirkungsquerschnitt gibt, weiß ich nicht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Neutrinos 06 Mär 2016 17:18 #3560

ck.Pinhead schrieb: Mich würde noch interessieren wie sich "fremde" Neutrinos eines anderen Stern verhalten. Beeinflussen sich Neutrinos untereinander?


Neutrinos beeinflussen sich gegenseitig nicht.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.
Folgende Benutzer bedankten sich: ck.Pinhead

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Neutrinos 06 Mär 2016 20:44 #3567

  • ck.Pinhead
  • ck.Pinheads Avatar
  • Besucher
  • Besucher

Thomas schrieb: Neutrinodetektoren in Raumsonden? Wieso denn dass? Neutrinos sind so unglaublich wechselwirkungsscheu, dass man den Zwischenraum zwischen der Sonne und der Erde mit Blei ausgießen könnte und trotzdem kämen sie so gut wie ungehindert bei uns an. Die Existenz der Erde ist den Neutrinos egal. Deshalb findet man Neutrinodetektoren meistens unterirdisch, um sie möglichst von anderen kosmischen Ereignissen zu trennen. Deshalb wäre ein Neutrinodetektor im Weltraum eher kontraproduktiv.
Viele Grüße
Thomas

Ja, vielleicht findet man in "in relativ ferner Zukunft" andere Möglichkeiten, um Neutrinos zu messen. Wenn nicht wird es wohl kaum möglich sein, die Neutrino-Emission eines Neutronensterns jemals zu messen, solange man keinen Planeten in der Nähe erreichen kann. Also werden wir die ursprüngliche Frage, wenn überhaupt, erst in "in relativ ferner Zukunft" beantworten können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neutrinos 06 Mär 2016 21:14 #3570

ck.Pinhead schrieb: Ja, vielleicht findet man in "in relativ ferner Zukunft" andere Möglichkeiten, um Neutrinos zu messen. Wenn nicht wird es wohl kaum möglich sein, die Neutrino-Emission eines Neutronensterns jemals zu messen, solange man keinen Planeten in der Nähe erreichen kann. Also werden wir die ursprüngliche Frage, wenn überhaupt, erst in "in relativ ferner Zukunft" beantworten können.


Im dem Moment, in dem sich der Neutronenstern bildet und in sehr kurzer Zeit aus ganz vielen Protonen und Elektronen ebenso viele Neutronen entstehen, werden sehr viele Neutrinos erzeugt. Da würde jede Neutrino Messung heftig anschlagen.

Danach besteht ein Neutronenstern einfach nur aus Neutronen unter sehr hohem Druck. Hier gibt es keinen Mechanismus mehr, durch den im großen Stil Neutrinos erzeugt werden.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Nicht extra gekennzeichnete Beiträge sind normale private Beiträge. Sie sollten genauso diskutiert und kritisiert werden wie alle anderen Beiträge auch.

Neutrinos 06 Mär 2016 21:20 #3571

Wenn die Neutronen eines Neutronensterns stabil sind, also nicht zerfallen, dann sollten auch keine Neutrinos entstehen. Sollten doch vor allem nahe der Oberfläche Zerfalls - und Neubildungsprozesse stattfinden, also Beta - Zerfall und inverser Beta- Zerfall, dann sollten die Neutrinos zwar entstehen aber auch gleich wieder absorbiert werden. Ein Neutronenstern ist also eher kein Kandidat für Neutrinoemmissionen.
Die Supernovaexplosion, die zu einem Neutronenstern letztlich führen kann, ist dagegen eine Neutrinoschleuder kosmischen Ausmaßes . Die Neutrions, die von heftigen Kernreaktionen stammen, treiben hier maßgeblich die explosionsartige Expansion der Sternhülle.
Die Supernova 1987 A in der Großen Magellanschen Wolke lieferte die ersten Nachweise in irdischen Detektoren für Neutrinos, die vor etwa 170.000 Jahren von diesem Ereignis emittiert wurden. Soweit ich weiß , wurden 12 Ereignisse gemessen. Die Anzahl, der Neutrinos, die da in dieser Entfernung entstanden sein müssen, kann man abschätzen. Der gemessene Neutrinofluss und die Abschätzungen stimmten sehr gut überein. Um aber diese Erkentnisse zu festigen, warten die Astrophysiker auf eine Supernova in unserer Milchstraße , die eigentlich schon überfällig ist.
Viele Grüße
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
AUF Zug
Powered by Kunena Forum