Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Hallo alle miteinander, und ne Frage

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 09:29 #34708

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Bin neu hier und wollte mal auf diesen weg auch alle Naturwissenschaftlich interessierten grüßen.
Und gleich zum Einstieg auch mal mit einer Frage aufwarten.
Gleich nach dem Urknall gab es ja genau soviel Materie wie Antimaterie, die dann jeweils ihren Antipartner gefunden haben und zu Energie zerstrahlt sind und nur jedes 5 Millionste oder war es Miliardste Teil? fand ihren Antipartner nicht.
Dazu hätte ich 2 fragen, und hoffe sie hier zufriedenstellend beantwortet zu bekommen.
Frage 1: Wenn es zu Anfang jeweils zu gleichen Teilen Materie und Antimaterie gab, müsste es ja heute noch genau soviel Antimaterie geben wie Materie, schließlich haben sich ja ein Pärchen nicht gefunden. Also wenn das Materie Teilchen existiert, müsste auch daa jeweilige Antimaterie Teilchen existieren. Müsste es da nicht ganze Galaxien aus Antimaterie geben, und gäbe es Möglichkeiten, diese nachzuweisen?
Frage 2: Da Energie aus dem Universum ja nicht verschwinden kann, wollte ich noch fragen, was aus der wahnsinnig vielen Energie geworden ist, die bei der Kollision der Materie und Antimaterie Teilchen zu Anfang entstanden sein müssten, da ja Energie = Materie ist, müsste da ja auch wieder, zumindest zum Teil auch Formen von Materie entstanden sein, nichts anderes wird ja schließlich auch im LHC gemacht, aus Energie werden Teilchen gewonnen. Das sind so jeweils meine Amateurhaften Fragen, und wollte wissen, ob diesbezüglich schon irgendwelche Überlegungen und Aussagen gab.
Grüße Sturmschild

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sturmschild. Begründung: Rechtschreibfehler endeckt (Notfallmeldung) an den Administrator

Verwandte Themen

Betreff des ThemasRelevanzDatum des letzten Beitrages
Servus alle miteinander11.56Samstag, 01 September 2018
Hallo an alle!9.19Mittwoch, 11 Juli 2018
Hallo an alle hier !9.09Sonntag, 29 April 2018
Hallo - und Frage "In welches Unterforum mit meiner Frage ?"8.25Montag, 15 Mai 2017
Hallo, hätte nur kurz eine Frage zum Schwarzen Loch7.02Sonntag, 02 September 2018
Lichtteilchen können miteinander kollidieren6.45Samstag, 18 Februar 2017
Alle UFO-Sichtungen falsch. Leider.4.98Dienstag, 30 August 2016
Ist das Universum in alle Richtungen identisch?4.98Montag, 22 Juli 2019
Sind wir nicht alle Suchende ?4.98Samstag, 19 Mai 2018
Bitte an alle Forenteilnehmer/innen - Netiquette4.92Mittwoch, 05 Juli 2017

Hallo alle miteinander 06 Jun 2018 10:38 #34710

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Sturmschild,

herzlich willkommen hier.:)

Deine Fragen finde ich sehr gut. Für deren Beantwortung fühle ich mich aber nicht kompetent genug.
Ich glaube aber auch, dass es da noch keine abschließenden Erkenntisse gibt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander 06 Jun 2018 11:26 #34714

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Lilith , danke für die nette Begrüßung, fühle mich jetzt schon wohl hier :)
Falls die Fragen in diesen Forenteil nicht gut aufgehoben sind, könnte ich sie ja im dafür vorgesehenen Forenteil nochmal fragen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sturmschild. (Notfallmeldung) an den Administrator

Hallo alle miteinander 06 Jun 2018 11:36 #34715

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Falls die Fragen in diesen Forenteil nicht gut aufgehoben sind, könnte ich sie ja im dafür vorgesehenen Forenteil nochmal fragen. "

Ja, das wäre gut. Bin dann auch schon gespannt auf die Diskussion.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 16:58 #34734

Sturmschild schrieb: Da Energie aus dem Universum ja nicht verschwinden kann

Wer hat dir denn so was erzählt?

Skeptisch,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 18:09 #34739

  • Chris
  • Chriss Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1477
  • Dank erhalten: 200

yukterez schrieb:

Sturmschild schrieb: Da Energie aus dem Universum ja nicht verschwinden kann

Wer hat dir denn so was erzählt?


Ich zum Beispiel, denn damit kann ich mich gut anfreunden. Ich stehe auch gern dazu diesen Objekt als in sich geschlossenes dynamisches System erachten, welches nach außen keine Wirkung liefert. also ein nicht schwer verständliches Universum.

Sturmschild deine frage ist bei betrachten der Feynman-Diagramme hoffe ich schnell beantwortet was so aus Materie passiert und, wie WIEDER Materie wird aus dem was da passiert ist.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ja ich kann alles, sogar definieren was ich nicht kann.

Man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können.
**Der Friedrich**

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 18:28 #34741

Sturmschild schrieb: Da Energie aus dem Universum ja nicht verschwinden kann

yukterez schrieb: Wer hat dir denn so was erzählt?

Chris schrieb: Ich zum Beispiel, denn damit kann ich mich gut anfreunden.

Und das obwohl du sehr gut weißt dass der allgemeine Konsens ein anderer ist?

,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 18:38 #34748

  • sebp
  • sebps Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 27

Und das obwohl du sehr gut weißt dass der allgemeine Konsens ein anderer ist?

Hä?
Ich dachte Energie ist eine Erhaltungsgröße?
Verletzt die ART nun den Energieerhaltungssatz?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 06 Jun 2018 18:49 #34749

sebp schrieb: Ich dachte Energie ist eine Erhaltungsgröße?

Nur in einem statischen Universum.

sebp schrieb: Verletzt die ART nun den Energieerhaltungssatz?

Das Thema hatten wir zwar schon öfter, aber da ich die alten Beiträge zum Thema gerade selber nicht mehr finde nochmal: ja.

Wiederkäuend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 07 Jun 2018 18:38 #34834

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Ich sehe gerade das hier weiter geschrieben wird.
Und hä? Energie geht verloren??
Die weiterverlinkung zu dem Artikel dazu nützt leider nichts, da mein Englisch höchstens noch ausreicht, um ne Pizza zu bestellen, bei Zutaten würde ich schon ins schwitzen kommen. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sturmschild. (Notfallmeldung) an den Administrator

Hallo alle miteinander, und ne Frage 07 Jun 2018 19:14 #34836

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
Lange Texte auf englisch zu posten, finde ich nicht rücksichtsvoll. Schließlich ist die Forumssprache deutsch.
Wenn schon, dann sollte man zusätzlich eine Zusammenfassung auf deutsch erstellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lilith. (Notfallmeldung) an den Administrator

This suggestion does not show any own research effort 07 Jun 2018 19:50 #34837

Lilith schrieb: Lange Texte auf englisch zu posten, finde ich nicht rücksichtsvoll.

Tja, Undank ist der Welten Lohn.

Lilith schrieb: Wenn schon, dann sollte man zusätzlich eine Zusammenfassung auf deutsch erstellen.

Da ich meine Zeit nicht gestohlen und auch noch anderes zu tun habe als mich andauernd nur zu wiederholen empfehle ich dir dich mit diesem Anliegen an den automatischen Google-Übersetzer zu wenden.

Prioritäten setzend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 07 Jun 2018 19:55 #34838

Sturmschild schrieb: Und hä? Energie geht verloren??

Vor allem kommt neue Energie dazu (die Energiedichte pro m³ nimmt ein bisschen ab, aber dafür kommen sehr viel mehr neue m³ dazu, so dass unterm Strich ein großes + übrig bleibt).

Aufwiegend,

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 07 Jun 2018 20:13 #34841

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Danke für deine Antwort, die umso wertvoller wird, da du ja wenig Zeit zu haben scheinst.
Kleiner Tipp, Antworte bei wiederholungen überhaupt nicht mehr, oder nur wenn du direkt gefragt worden bist, spart ne Menge Zeit. Die neuen User haben ja die Möglichkeit im Forum zu stöbern und erst mal das geschriebene abarbeiten.
Grüße Sturmschild

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

This suggestion does not show any own research effort 07 Jun 2018 20:40 #34846

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Da ich meine Zeit nicht gestohlen und auch noch anderes zu tun habe als mich andauernd nur zu wiederholen empfehle ich dir dich mit diesem Anliegen an den automatischen Google-Übersetzer zu wenden.
"
Nö. Ich hab kein großes Problem mit englisch. Hatte nicht wegen mir protestiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

This suggestion does not show any own research effort 07 Jun 2018 23:41 #34851

Kommen wir mal zu den beiden Fragen:
1. Es ist wohl so, daß nach der Theorie Materie und Antimaterie hätten gleich verteilt sein sollen, sie waren es aber nicht, es gab einen winzigen Überschuß an Materie. Zumindest sehen wir im beobachtbaren Universum nur Materie und praktisch keine Antimaterie, außer bei Extrembedingungen. Es ist also nicht so, daß sich ein Pärchen nicht gefunden hätte, sondern für ein Teilchen gab es schlicht keinen Partner. Dies deutet darauf hin, daß die Theorie unvollständig ist und wir erklären müssen, warum Materie bevorzugt wurde. Hinweise gibt es zB bei der Chiralität, hier geht es um die Bevorzugung bestimmter Kopplungsprozesse.
2. Die Energie wurde in Strahlung umgesetzt, das ist im wesentlichen die Hintergrundstrahlung, die wir heute messen können.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Glaube nichts, weil ein Weiser es gesagt hat. Glaube nichts, weil alle es glauben. Glaube nichts, weil es geschrieben steht. Glaube nichts, weil es als heilig gilt. Glaube nichts, weil ein anderer es glaubt. Glaube nur das, was Du selbst als wahr erkannt hast.

Buddha

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 07:03 #34857

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

Heinz Jürgen schrieb: 2. Die Energie wurde in Strahlung umgesetzt, das ist im wesentlichen die Hintergrundstrahlung, die wir heute messen können.

Also ich weiß nicht. Die Hintergrundstrahlung gilt mehr oder weniger als Beweis für den Urknall selbst. Wenn man diese Strahlung als Auswirkung der Annihilation der Materie/Antimaterie sehen würde, würde ein wichtiger "Beweis" des Urknalls wegfallen! (Würde mich jedoch jubeln lassen :cheer: )

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 09:56 #34859

This suggestion does not show any own research effort

what is the meaning about this? :unsure:
Der Thread hat unterwegs eine andere Überschrift bekommen?
Für mich ist die Annihilation auch ein eigen Ding! In den Hypothesen (mehr ist das wohl nicht) wird oft von einem Ungleichgewicht spekulativ zugunsten von Materie von 1 zu 1 Mrd. Materie-Antimaterieteilchen (beschrieb Sturmschild schon in seinem Post) gesprochen. Soll das heißen, dass - sicher spekulativ - nur 1 Mrdstel des Massepotenzials bzw. mal die Materieformen aufaddiert nur 0,5 Mrdstel des Massepotenzials umgesetzt wurden?

Nehmen wir hin, dass fast alles in Energie zerstrahlt worden ist, warum sollte es dann nicht zu einer Rekombination von Energie in Masse gekommen sein, wie auch Sturmschild schon fragte? Die Äquivalenz von Energie und Masse würde das doch zulassen? Es wäre doch ein kumulativer Prozess denkbar, der selbst dann dazu führen würde, dass Materie obsiegt (weil schon einmal in der Überzahl), wenn auch Energie in Antimaterie umgebaut wird (ist wohl so bei gamma ray bursts oder irdischen Blitzen). Der Prozess wäre exponentiell ansteigend und vermutlich auch zügig - im kosmologischen Sinne - abgeschlossen.

Hier teile ich durchaus auch die Bedenken von w101.


Folgende Benutzer bedankten sich: wl01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 10:03 #34860

Ich hoffe ja, dass man in 2 oder 3 Jahren mit besseren Teleskopen weiter als 13,7 Milliarden Jahre in die Vergangenheit schauen kann und man immer noch Galaxien sieht.
Dann hat der Spuk mit dem Urknall ein Ende.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

"Es ist Alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. Nils Bohr"

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 10:56 #34862

  • wl01
  • wl01s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Beiträge: 1114
  • Dank erhalten: 129

D.Rajic schrieb:

This suggestion does not show any own research effort

what is the meaning about this? :unsure:
Der Thread hat unterwegs eine andere Überschrift bekommen?

Können die Administratoren den Thread-Titel ändern? Als User kann man lediglich im eigenen Post den Thread-Titel ändern.

D.Rajic schrieb: Für mich ist die Annihilation auch ein eigen Ding! In den Hypothesen (mehr ist das wohl nicht) wird oft von einem Ungleichgewicht spekulativ zugunsten von Materie von 1 zu 1 Mrd. Materie-Antimaterieteilchen (beschrieb Sturmschild schon in seinem Post) gesprochen. Soll das heißen, dass - sicher spekulativ - nur 1 Mrdstel des Massepotenzials bzw. mal die Materieformen aufaddiert nur 0,5 Mrdstel des Massepotenzials umgesetzt wurden?

Also einige Artikel gehen von einer CP-Verletzung bei der Symmetrie von Materie und Antimaterie aus. D.h. angeblich zerfallen manche Antimaterieteilchen schneller als normale Materieteilchen, bzw. haben einen anderen "Zerstrahlwinkel", was möglicherweise bei normaler Materie eine komplette Annihilation verhindert hätte.


D.Rajic schrieb: Nehmen wir hin, dass fast alles in Energie zerstrahlt worden ist, warum sollte es dann nicht zu einer Rekombination von Energie in Masse gekommen sein, wie auch Sturmschild schon fragte? Die Äquivalenz von Energie und Masse würde das doch zulassen? Es wäre doch ein kumulativer Prozess denkbar, der selbst dann dazu führen würde, dass Materie obsiegt (weil schon einmal in der Überzahl), wenn auch Energie in Antimaterie umgebaut wird (ist wohl so bei gamma ray bursts oder irdischen Blitzen).

Interessante Überlegung! Nur wenn sich die heutige normale Materie aus der Energie der Annihilation entwickelt hätte, dann wäre aber m.A. genauso ein Urknall eher unnötig. Denn auch in einem statischem Universum könnte es Bereiche mit normaler Materie und Antimaterie gegeben haben, die sich in einem Prozess gegenseitig zerstört hätten (oder eben nicht ganz).

D.Rajic schrieb: Der Prozess wäre exponentiell ansteigend und vermutlich auch zügig - im kosmologischen Sinne - abgeschlossen.

Da komme ich jetzt nicht ganz mit. Der Prozess, dass nur normale Materie entsteht, oder dass beide Materieformen entstünden (es gäbe dann auch die Möglichkeit, dass auch meine Materieform entstehen würde... ;-))
Und weshalb sollte der Prozess exponentiell ansteigend sein? (Higgs-Mechanismus?)
Und wenn man yukterez Überlegungen miteinbezieht, müsste die Energie ja Universumsweit sogar zunehmen.

MfG
WL01

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

MfG
WL01

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 11:13 #34863

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Der Thread hat unterwegs eine andere Überschrift bekommen?"

Noch dazu in englisch. Wer das wohl war?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 11:51 #34864

wl01 schrieb: Die Hintergrundstrahlung gilt mehr oder weniger als Beweis für den Urknall selbst.

Die Hintergrundstrahlung ist das, was wir von der Entkopplunszeit sehen, also die Zeit, in der das Universum durchsichtig wurde, weil die Materie klumpte und die Strahlung dazwischen ohne Interaktionen hindurchkam, mithin die Temperatur von ca T = 3000 K und t = 379000 Jahre. Was davor (Urknall) war, kann man nicht "sehen" allenfalls in Form von Gravitationswellen (Hoffnung). Somit ist es kein Beweis für den Urknall aber ein Indiz für ein Stadium, das die Urknalltheorie vorhersagt. Insbesondere die vorhergesagte Hintergrundstrahlung hat sich bestätigt, und eine bestätigte Vorhersage ist doch fast schon ein Beweis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 12:16 #34866

w101 schrieb:

D.Rajic schrieb: Der Prozess wäre exponentiell ansteigend und vermutlich auch zügig - im kosmologischen Sinne - abgeschlossen.
Da komme ich jetzt nicht ganz mit. Der Prozess, dass nur normale Materie entsteht, oder dass beide Materieformen entstünden (es gäbe dann auch die Möglichkeit, dass auch meine Materieform entstehen würde... )
Und weshalb sollte der Prozess exponentiell ansteigend sein? (Higgs-Mechanismus?)
Und wenn man yukterez Überlegungen miteinbezieht, müsste die Energie ja Universumsweit sogar zunehmen.

Gerade wenn ich so etwas wie Rekombination annehme, würde ich erst einmal kein Teilchen ausschließen wollen. Auch deine Teilchen nicht. ;)
Higgs-Mechanismus) - Na. da bleibe ich lieber staunend über deine, Cyborgs und Michael-D Diskussion und sage dazu erst einmal nichts.
Die Überlegung zur exponentiellen Entwicklung lautet eher so: Im ersten Schritt hatte die Materie obsiegt. Im nächsten Schritt der Rekombination würde der Betrachtung des Äquivalenz-Prinzips ja schon einmal dieses Potenzial dem Ursprungspotenzial entzogen. Gleiche Mechanismen vorausgesetzt müsste sich die Menge der Materie in jedem Schritt quadratisch mehren. U.U. sogar etwas schneller, da angeblich bei der Zerstrahlung von Protonen und Antiprotonen nicht nur reine Energie entsteht, sondern auch massebehaftete kleinere Teilchen (Überhangquelle?). Klar, hätte das eine asymptotische Entwicklung zur Folge. Jetzt wäre sicher noch die Prozessgeschwindigkeit der Annihilation interessant. Soll es nicht sogar im Universum Bereiche geben mit einer auffälligen Anhäufung von Antimaterie? (Was aber zurzeit wohl mit gamma-ray-Bursts erklärt wird)
Lilith schrieb:

Noch dazu in englisch. Wer das wohl war?

Honi soit qui mal y pense


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 12:59 #34868

  • Lilith
  • Liliths Avatar
  • Besucher
  • Besucher
"Honi soit qui mal y pense "

:P

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

This suggestion does not show any own research effort 08 Jun 2018 14:13 #34883

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Also das mit der Überschrift Änderung verstehe ich nicht so ganz, soll das eine Anspielung auf die Beschwerde zu einer Englisch sprachigen verlinkung sein?
Einen Forum verstehe ich so, das sich da Leute treffen, die sich auch wirklich miteinander unterhalten möchten, und sich nicht gezwungen fühlen sollten zu unterhalten. Von daher verstehe ich den Einwand keine Zeit zu haben, eine Erklärung in Deutsch zu verfassen eh nicht, niemand wurde hier aufgefordert unter Zwang etwas zu schreiben, wenn man kein bock hat weder etwas beizutragen, noch sonst irgendwie zu unterhalten und gar schlicht die nötige Zeit fehlt, sollte man einfach die finger von der Tastatur nehmen, stört nur den Gesprächsverlauf und trägt auch nicht wirklich konstruktiv bei. Die Unterhaltung zwischen W101 und den anderen finde ich gerade äußerst spannend, wo sich für mich sehr viele neue Einsichten ergeben haben, und ich interessiert weiter lese.
Grüße Sturmschild
PS: Bitte nicht immer versuchen, den großen physik Studierten macker raushängen um sich selbst zu beweihräuchern, hier sind Studierte und nicht studierte, Frieseure und Atomphysiker.
Ich bin deswegen hier Mitglied geworden, weil ich weiß, das die Macher dieser Seite ein Anliegen haben, Naturwissenschaft der breiten Öffentlichkeit nahe zu bringen. Ich für meinen Teil bin nicht Studiert, habe lediglich interesse an der Naturwissenschaft. Wird die Sprache, die man hier spricht, zu kompliziert, müsste ich mich ausklinken, und würde es einfach nur schade finden, was sicher auch dem Großen Ziel alles für die breite Öffentlichkeit verständlich zu halten wieder weiter Wegrücken. So Menschen wie Harald Lesch und Josef M Gaßner sind nicht umsonst so beliebt, sie haben die einzigartige Fähigkeit komplizierte Vorgänge (teilweise mit Obst und Gemüse als Hilfsmittel) so zu erklären, das alle es verstehen. Gewinnen tut am ende die Naturwissenschaft. :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sturmschild. (Notfallmeldung) an den Administrator

Hallo alle miteinander, und ne Frage 08 Jun 2018 15:12 #34884

Hi Sturmschild,
Ich spreche jetzt nur für mich !!!

Du schriebst:

Von daher verstehe ich den Einwand keine Zeit zu haben, eine Erklärung in Deutsch zu verfassen eh nicht, niemand wurde hier aufgefordert unter Zwang etwas zu schreiben, wenn man kein bock hat weder etwas beizutragen, noch sonst irgendwie zu unterhalten und gar schlicht die nötige Zeit fehlt, sollte man einfach die finger von der Tastatur nehmen, stört nur den Gesprächsverlauf

Ich hab als Laie für mich herausgefunden von wem ich was lernen kann :) Da ist mir der Aufwand tausendmal Wert englische Texte
von großen Wissenschaftlern geschrieben zu kopieren und in die Übersetzungsmaschine von Google zu schmeißen.

Du schriebst:
stört nur den Gesprächsverlauf und trägt auch nicht wirklich konstruktiv bei.


Doch! Meiner Meinung total konstruktiv, du mußt dir nur die Mühe machen die Texte von Google
übersetzten zu lassen. Lohnt sich total, jedenfalls für mich ;)

LG Sonni :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 08 Jun 2018 15:38 #34890

Hallo Sturmschild,
ich kann nachvollziehen, dass du nun ein wenig verärgert bist. Allerdings pflichte ich Sonni bei. Yukterez hat wirklich was drauf. Dass mit der Google-Übersetzung (gibt im Internet auch andere) ist vielleicht doch ganz gut. Leider ist es manchmal so, dass die wichtigsten Arbeiten in Englisch gehalten sind.
Die Übersetzungen sind manchmal etwas - sagen wir mal - holprig, aber in den meisten Fällen erschließt sich der Sinn.


Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.


Hallo alle miteinander, und ne Frage 08 Jun 2018 15:40 #34892

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Hallo Sonni da ich ja schon einige male habe erfahrung sammeln dürfen mit G Übersetzer, zweifle ich ernsthaft daran, das G imstande ist, wenn es schon Probleme bei einfachen unterhaltungen gibt, eine Wissenschaftliche Abhandlung in English korrekt und verständlich zu übersetzen. Übrigens habe ich den Text auch tatsächlich übersetzen lassen von G und auch gelesen. Gut das ich viel Fantasie besitze :)
Hier ein auszug davon: viele Straßen zu Wissenschaft von Ewigkeit zu buchen Club: Kapitel sieben → Energie nicht konserviert bekannt gemacht am 22. Februar 2010 Sean Carroll ich habe Bedeutung zu Link zu diesem Beitrag am arxiv Blog, das ist eine große Quelle der quirky und interessante neue Papiere. In diesem Fall sind sie zeigt an einen spekulative aber interessante Papier von Martin Perl und Holger Müller, die schlägt eine experimentelle Suche nach gradienten in dunklen Energie im Wege-Atom interferometrie. Aber ich bin nicht in der Lage zu bekommen Vergangenheit dieser Teil der Weblog Beitrag verfasst: der Begriff der dunkle Energie ist eigentümliche... usw.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Hallo alle miteinander, und ne Frage 08 Jun 2018 15:44 #34893

Der Google Übersetzer hat deutliche Fortschritte gemacht und ist schon sehr nah am Universalübersetzer aus Star Trek dran - versuch es einfach mal

S = k log W

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

S = k log W

Hallo alle miteinander, und ne Frage 08 Jun 2018 15:48 #34895

  • Sturmschild
  • Sturmschilds Avatar Autor
  • Besucher
  • Besucher
Aber das war ja nicht mein Hauptaugenmerk, mir ging es darum, das Leute die keine lust haben zu schreiben, hier kundtun müssen das sie keine lust haben zu schreiben. Selbst wenn es mir tatsächlich was bringt am ende, bleibt der fade Beigeschmack überflüssig zu sein, da kann ich gerne drauf verzichten.
Aber genug der Ärger lohnt nicht.
Grüße Sturmschild

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Sturmschild. (Notfallmeldung) an den Administrator
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
AUF Zug
Powered by Kunena Forum